weisser pfau mit ausgebreitetem federrad
Himmel & Erde

Das Große Rad des Lebens und die Zeit im Universum

Das Große Rad des Lebens ist die Verbindung zwischen dem Göttlichen und den Welten des Universums, zu welchen die Erde gehört. Es ist auf der einen Seite das Lichtzentrum, von dem aus das Göttliche dieses Universum erschaffen hat und in dieses Universum wirkt, und es ist auf der anderen Seite die Brücke zur Ewigkeit und Unendlichkeit. […]

Vywamus-wolken-himmel-sky
Himmel & Erde

Die Seele Vywamus meldet sich

In den Himmeln dienen die Wolken jener Weisheit und Wahrheit, die das Göttliche einst als das Licht hinter die Schleier des Universums legte. Deshalb können die Wolken nicht von Dauer sein, denn ihr Kommen und Gehen, ihr Stürmen und Schweben geben am Ende stets eine Welt frei, die der Erde zu höherem Bewusstsein verhilft. […]

anasin-terras-story-in-the-cosmic-creation-cosmos
Aufstieg und Lernen

Terra’s Story In The Cosmic Creation

If there weren’t any terrestrial time structures, there wouldn’t be phases of development and completion and Terra would have never been able to tell its story to the Akashic Records of the Universe. […]

spiegelung-wasser-boot-licht-nature
English articles

Terrestrial Ascension And Cosmic Expansion

We acknowledge cosmic life from light to gas, energy and matter, from multifrequencies of tones to one single non-tone. We also understand the difference between illusions and realities in the many dimensions which the Divine dreamt into the very beginning of this universe. […]

frau-fantasy-waters
Aufstieg und Lernen

Licht und Ton im Universum

Aus der Weite des Universums hören die Meisterseelen die Stimme des Göttlichen über die unendliche Vielfalt der Töne: die hohen, tiefen, die langen, kurzen, die vielschichtigen und einfachen, die harmonischen und disharmonischen. Sie sehen das Licht des Göttlichen in seinen Variationen […]

Aufstieg und Lernen

Die Große Akasha Chronik berichtet

Niemals inkarniert die Seele jenseits dieser langen Zeit auf Terra, denn sie benötigt sie, um sich aus den vielfältigen und vielschichtigen Schatten- und Lichterfahrungen in Entwicklungen hineinzuarbeiten. […]