Alternative Heilmethoden

Systemische Aufstellungen lernen und Aufstellungen leiten

familienaufstellungAufstellungen selbst erlernen und an andere weiter geben

Systemische Aufstellungen lernen und Aufstellungen leiten

Vielleicht haben Sie schon einmal von Aufstellungen gehört oder diese selbst erlebt. Wer bereits an einer Aufstellung teilgenommen hat, weiß welche Kräfte in einem selbst durch eine solche Aufstellung geweckt werden und welche heilende Wirkung eine solche hat. 

Die Magie einer Aufstellung

Aufstellungen gibt es in den unterschiedlichsten Variationen, der Heilungseffekt durch die Kraft der anderen Teilnehmer und der eigenen sind für manche Menschen fast eine Art Magie. Heiler und spirituelle Lehrer unterscheiden zwischen verschiedenen Aufstellungen, die für die unterschiedlichste Problematik angewandt werden. 
Wer sich im Internet über solche Ausbildungen informieren möchte und diese online durchführen möchte, ist bei dem Anbieter InKonstellation sehr gut aufgehoben. Hier erhält jeder genaue und strukturierte Informationen über das Thema Aufstellungen bis ins kleinste Detail. Die Ausbildung zum Aufstellungsleiter erfolgt hier auf eine intensive und sehr persönliche Art und Weise. Selbst Menschen mit anfänglicher Skepsis sind schnell überzeugt, dass eine Aufstellung mit der spirituellen Wahrnehmung intensive und heilende Kräfte hervorbringt.

Die verschiedene Arten von Aufstellungen

Verschiedenste Aufstellungen, wie die Familienaufstellung, die Systemaufstellung nach einer bestimmten Struktur, Einzelaufstellungen (mit festem Bodenkontakt), die freie Aufstellung und noch einige andere. Alle Arten von Aufstellungen beruhen auf dem gleichen Prinzip: die Heilung durch innere Kraft von einem Menschen, Kontakt zu anderen und Kontakt zur spirituellen Welt. Kräfte und Energien spüren, die in allen Menschen verborgen sind, häufig aber durch schädliche Umwelteinflüsse nicht an die Oberfläche gelangen. Eine Aufstellung hilft diese Umwelteinflüsse in den Hintergrund zu schieben und gerade die eigenen Heilungskräfte zu aktivieren. Engel die durch spirituelle Rituale gerufen und erreicht werden, helfen dem Menschen in die Achtsamkeit zu gelangen und die Aufstellung auf eine besonders heilende Art zu erleben. 

Die Ausbildung zum Aufstellungsleiter/in

Wer die Kräfte und Mächte der Aufstellung selbst erlebt hat und sich ebenfalls auf diesem Gebiet weiter entwickeln oder die Leitung von Aufstellungen erlernen möchte, hat die Möglichkeit an einem speziellen Kurs teilzunehmen, um die Praktiken zum Aufstellungsleiter/in zu erlernen. 

Voraussetzungen zur Ausbildung zum Aufsteller

Die Voraussetzungen um die Lehre des Aufstellungsleiters in sich so zu vertiefen, das andere Menschen davon profitieren, sind vor allem die innere Einstellung zu diesem Thema und das Zulassen von heilenden Kräften und Energien die in einem selber stecken. Auch sollten Sie bereit sein einen gewissen Zeitraum für die Ausbildung einzuplanen. Wer diese Eigenschaften bei sich findet, hat die Voraussetzungen die Leitung einer Aufstellung zu übernehmen. 

Wann werden die Kurse zur Ausbildung zum Aufsteller angeboten?

Häufig werden solche Kurse an verschiedenen Wochenendseminaren oder einem Seminar über einen bestimmten Zeitraum angeboten. Hier werden intensiv die verschiedenen Aufstellungsarten durchgearbeitet, erklärt und durchgeführt. 
Allerdings sind solche Kurse sehr zeitaufwendig und nicht jeder kann dem Alltag zum angebotenen Zeitraum entfliehen. Daher sind Angebote von Online Kursen, wie auch auf „Spirit-Online.de“ häufig eine gute Alternative. 

Vorteile der Ausbildung zum Aufstellungsleiter bei InKonstellation

Gerade bei InKonstellation werden Menschen langsam, intensiv, sensibel und mit genauer Anleitung an Aufstellungskurse herangeführt. Diese Intensität, die bei diesem Anbieter sehr ausgeprägt ist, bedeutet das A und O für eine gelungene und vor allem richtige Ausbildung zum Aufstellungsleiter. Leider gibt es auch hier immer wieder „schwarze Schafe“, die mit einer schnellen und schlechten Ausbildung einfach nur Geld verdienen möchten, ohne auf das Ich im Menschen zu achten. 

Bei InKonstellation erfolgt zuerst eine genaue Aufklärung über die verschiedensten Aufstellungsarten und Techniken. Heiler, die seit Jahren mit Erfolg auf diesem Gebiet arbeiten geben Kraft und Mut sich der etwas anderen Welt zu öffnen. Der eigene individuelle Zustand jedes Einzelnen findet hier große Bedeutung und Achtung. Gerade wer aus einem hektischen Alltag kommt, sollte erst einmal zur inneren Ruhe kommen und die Achtsamkeit auf das eigene Ich konzentrieren. Die innere Ruhe und Mitte finden, um dann die Offenheit und das Gefühl zur Ausbildung zu beginnen. Hierbei spielt nicht nur die Person in sich eine große Rolle. Das innere Kind spielt bei der Aufstellung, genau wie bei der Ausbildung zur Leitung eine große Rolle. Gerade das innere Kind in jedem Menschen ist ein Teil, der meist über die Jahre verloren geht, verkümmert oder einfach zu wenig Beachtung erhält. Dieses innere Kind gehört aber zu jedem Menschen, wie Körper und Geist, Bewusstsein und Unterbewusstsein. Je mehr sich ein Mensch sich öffnet, desto heilender und intensiver wird die Aufstellungs-Ausbildung. Hier bei InKonstellation erhält jeder seine ganz individuelle und intensive Ausbildung mit fester Bindung zum Ausbilder. Dies ist gerade bei schweren Themen wie der Aufstellung sehr wichtig. InKonstellation ist gerade für solche schweren Themen sehr gut geschult und gibt das eigene Wissen gekonnt mit sanfter Intensität an andere Menschen weiter. 

Wer die Ausbildung beginnt, entscheidet sich meist nach und nach für eine bestimmte Technik der Aufstellung, die er selbst leitet- ähnlich wie sich ein Arzt nach und nach auf ein Fachgebiet spezialisiert. Während der Zeit der Ausbildung werden immer wieder praktische Aufstellungen durchgeführt, damit jeder seine gewonnen Fähigkeiten und Kräfte vertiefen kann. Nur durch praktische Übungen ist der Ausbildungsleiter in der Lage, seine eigenen Heilungskräfte zu erleben, zu erkennen und sich auf das Spirituelle einzulassen. 
Ebenso wie die Praxis gehört bei InKonstellation auch die Supervision zu jeder Ausbildung. In vielen Berufen finden regelmäßige Supervisionen statt, um den Coach selber zu schützen und zu stärken. So auch bei der Aufstellung, da hier häufig sehr schwere Themen zum Vorschein kommen, die den Coach selber nicht belasten dürfen. 

Für wen ist eine Ausbildung zum Aufstellungsleiter/in gedacht

Alle Menschen die diese inneren spirituellen Kräfte fühlen können, Heilungen durch Energie, Hilfe der Engel und eigene Kräfte spüren und entwickeln können diese Ausbildung durchführen. Hierzu benötigt keiner besondere Fähigkeiten oder eine besondere Gabe. Wichtig ist nur, das jeder sich auf dieses etwas andere Thema der spirituellen Welt einlässt und zu diesem genauso Ja sagt, wie zu weltlichen Dingen.

Empfehlen können wir außerdem die Selbsterfahrungswoche auf La Gomera oder die Supervisionswoche auf Madeira.

24.08.2018
spirit online

Den Artikel kommentieren

Den Artikel kommentieren

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung
E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter


Anzeigelion-tours