Unsere Frequenzen durch die Ausrichtung auf die höchsten Formen der Liebe erhöhen

frequenz-liebe-heart

frequenz-liebe-heartAstrologische Monatstrends Mai 2021
Unsere Frequenzen durch die Ausrichtung auf die höchsten Formen der Liebe erhöhen

Am 4.5. wechselt Merkur, der Planet des Denkens, Kommunizierens, Lernens und des Handels in sein eigenes Zwillinge- Zeichen hinein. Hier fühlt er sich ausgesprochen wohl, denn die quirlige, vielseitig interessierte Qualität dieses Tierkreiszeichens unterstützt seinen Drang, Wissen aufzunehmen und auch weiterzugeben.
Durch diese unruhige, sehr umtriebige Energie sollten wir jedoch darauf achten, uns nicht zu zersplittern und zu viele Dinge auf einmal anzugehen- zumal Venus- die Liebesgöttin- 5 Tage später (9.5.) ebenso Einzug in das Zeichen hält.
Miteinander reden, sich belesen, darüber auszutauschen und vollkommen unbeschwert zu flirten- das sind Dinge, die Venus in Zwillinge liebt und während all der Schwere, die uns nach wie vor noch umgibt, stellt sie uns damit das Bild des bunten, schillernden Schmetterlings vor unser inneres Auge. Was für eine Wohltat!

Am 11.5. erleben wir einen Neumond in Stier in engster Verbindung zu Lilith.

Im Zeichen Stier steht Lilith für die Abgrenzung, um in der Tiefe unseren wahren Selbstwert zu entdecken. Sie fragt, welche Art von Besitz uns tatsächlich erfüllt und glücklich sein lässt. Haben wir das erkannt und Unnötiges aussortiert, können wir den dadurch erworbenen Freiraum mit ganz neuer Energie füllen! Sie ist ebenso Meisterin der Geduld und des kontinuierlichen Arbeitens an den Dingen, die uns wertvoll erscheinen. Im Erdelement verkörpert Lilith die Göttinnen-Kraft in einem jeden von uns, die sich auf das Allgemein-Wohl und auf die unbedingt erhaltenswerten und wirklichen Schätze unserer gesamten Welt ausrichtet.
So nah beim Neumond fordert sie uns genau dazu auf, diese Themen zu beleuchten, in uns zu verankern und uns gegebenenfalls neu auszurichten.
Lilith ist in der astrologischen Deutung ein zutiefst missverstandener Aspekt.

Folgen wir jedoch ihren wahrhaftigen Spuren, so folgen wir der göttlichen Urkraft!

Dieser Neumond bietet uns dazu eine große Chance.
Am 14.5. wechselt Jupiter, der Planet der Bewusstseinserweiterung und der Fülle in das Fische- Zeichen. Als alter Herrscher über Schütze und Fische ist er gewissermaßen in seinem eigenen Zeichen gelandet.
Was will er uns hier sagen?
Dass er angekommen ist im Reich der Liebe, des Mitgefühls, der Heilung, der Einfühlung, des Künstlerischen, Expansiven, Intuitiven und des Universellen.

Ich erhoffe mir aus dieser Zeit die höheren Eingebungen, die viele Menschen jetzt noch für ihren Bewusstseinsweg benötigen, um dem wahren Grund dessen, was gerade hier auf der Erde passiert, verstehen und umsetzen zu können.
Es geht um den Eintritt in ein neues Zeitalter, das uns ausrichtet auf gegenseitige Achtung und mitfühlende Einsicht, tiefe und nachhaltige Freude und Erfüllung, lebendiges Miteinander und eine ökologische Lebensweise, die im fest verwurzelten Einklang mit den Rhythmen der Natur steht. Das alles brauchte es kurz gesagt für eine umfängliche Frequenzerhöhung, die Voraussetzung ist zur Metakommunikation mit kosmischen Brüdern und Schwestern, um somit als „Diener des Lichtes“ an einem riesigen Energieschub des Multiversums mitzuwirken. Die dafür von unserer Seite notwendige höchste energetische Schwingung heißt hier auf der Erde: Liebe.
(Ich verweise an dieser Stelle an mein Mitte/ Ende Mai erscheinendes Buch: „NORUBA – Die sieben Schlüssel der Herzensöffnung“, in dem es um aktuell überaus wichtige gechannelte Botschaften einer Sternenfrequenz geht)

Jupiter als Planet der Sinnfindung kann uns bis zu seiner Rückläufigkeit (28.7.) in den Wassermann einen Vorgeschmack geben, welche Energie jetzt in unseren Zellen Einzug halten sollte, um den uns bevorstehenden Weg mitgehen zu können. Da das Fische- Zeichen tatsächlich aus der Quelle selbst schöpft, wachsen wir hoffentlich über unsere sehr weltliche und teilweise aus der Angst und der Hilflosigkeit heraus entstandene extreme Sichtweise aller um uns geschehenden Dinge heraus. Vielleicht wäre es in dieser Zeit überaus ratsam, uns selbst Abstinenz zu jedwedem polarisierenden Medien-Konsum zu verordnen und unsere Frequenzen durch die Ausrichtung auf unser Herz- Chakra und auf die höchsten Formen der Liebe zu erhöhen.

Am 20.5. wechselt die Sonne in das Tierkreiszeichen Zwillinge.

Wir könnten Jupiters Auftrag damit durch bewusstes Kommunizieren, Bilden im Sinne der Herzensbildung und Informationsweitergabe zu unserem höchsten Wohle ergänzen.
Am 24.5. wird Saturn bis zum 11.10 des Jahres im Wassermann rückläufig.
Was haben wir bislang unter seiner Regentschaft erlebt? Ist es schon seine erlöste Variante? Wohl kaum.
Wie beruhigend, dass er jetzt für uns noch einmal den Rückwärtsgang einlegt.

Wassermann ist das Zeichen der Freiheit, der Unabhängigkeit, der Vernetzung, des geistigen Erwachens, des gegenseitigen Akzeptierens und der Individualität eines jeden von uns bei gleichzeitig größter Teamfähigkeit.
Saturn fordert uns darin auf, diese Aspekte verantwortungsbewusst umzusetzen. In seiner unerlösten Form konfrontiert er uns jedoch in all diesen Punkten mit noch mehr Mangel.
Schauen wir uns momentan ganz genau in uns und unserem Umfeld um, brauchen wir wahrscheinlich gar nicht lange, um zu erkennen, wo wir stehen und welchen Weg wir nun einschlagen sollten.
Dafür gibt uns Saturn nun fast 5 Monate Zeit.

Vielleicht bietet der Vollmond, der am 24.5. auf der Achse Zwillinge (Sonne) und Schütze (Mond) stattfindet schon die erste Möglichkeit dieser Erkenntnis- zumal er einhergeht mit einer totalen Mondfinsternis.

Da er sich also an der Mondknotenachse (Zwillinge/Schütze) befindet, dürfen wir an diesem Höhepunkt auf unseren seelischen Entwicklungsweg schauen.
Der aufsteigende Mondknoten in Zwillinge fordert uns dazu auf, Informationen leicht, neugierig und vielseitig interessiert aufzunehmen sowie abzugeben- ohne Dogmatismus oder fanatisches Missionarstum, das wir im unerlösten Fall beim absteigenden Mondknoten in Schütze finden.
Zwillinge gehört dem Luftelement an und ist in der Lage, die Dinge unpersönlicher, distanzierter und meinungsfreier zu betrachten, während das Schütze- Zeichen im Feuerelement zu Hause ist und allem gern mal eine Portion überschäumender und zuweilen wütend- cholerischer Dynamik verleiht.

Letztgenannte Eigenschaft an der Mondachse dieses Vollmondes sollte erkannt und verändert werden, denn in seiner reinen Form bewegt sich der Schütze auf dem Pfad der Erkenntnis und des erhöhten Bewusstseins. Die persönlichen Planeten Merkur und Venus- ebenfalls im Zwillinge- Zeichen- stehen in Spannung zu Neptun in Fische und fordern uns regelrecht dazu auf, endlich den spirituellen Aspekt dieser weltumspannenden Geschehnisse wahrzunehmen.
Zur Unterstützung des Gesagten wird Merkur am 30.5 bis einschließlich 23.6. 2021 rückläufig und bittet uns darum, gedanklich in Kontemplation zu gehen, das Erlebte der letzten Monate zu reflektieren und ein mentales Update zu starten.

Dafür braucht er mehr Ruhe als sonst und somit sind alle Neuprojekte, die an Verträge und ähnliches gebunden sind- sinnvollerweise erst einmal zurückzustellen, um diesen Prozess nicht zu stören. Das ist übrigens das ganz Geheimnis an dem medial sehr stark angekratzten Ruf eines rückläufigen Merkurs: Er braucht einfach nur Ruhe und Zeit, Altes zu überdenken, um Neues wiederum wohldurchdacht ins System aufnehmen zu können.
Beginnen wir also zu leben- getreu dem Motto: Alles neu macht der Mai!

01.05.2021
Ihre Astrologin-
Anja Block
www.astrologie-hypnose-heilung.de
www.seminarzentrum-halle.de

Alle Beiträge der Autorin auf Spirit Online

anja-blockAnja Block

Ich ließ mich begeistern und gründlich ausbilden. Entdeckte während der darauffolgenden Ausbildungen meine tiefe Liebe zum Bereich der Hypnose, wurde u.a. Rückführungsleiterin in andere Leben, Akasha-Chronik- Leserin, Metamorphose- Behandlerin, und durfte während vieler Einweihungen unter anderem in Kontakt mit der Christusenergie und der Quell- Liebe selbst kommen.
[weiterlesen…]

Für Artikel innerhalb dieses Dienstes ist der jeweilige Autor verantwortlich. Diese Artikel stellen die Meinung dieses Autors dar und spiegeln nicht grundsätzlich die Meinung des Seitenbetreibers dar. Bei einer Verletzung von fremden Urheberrecht oder sonstiger Rechte durch den Seitenbetreiber oder eines Autors, ist auf die Verletzung per eMail hinzuweisen. Bei Bestehen einer Verletzung wird diese umgehend beseitigt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*