Wie kann ich meine Berufung finden?

Berufung sand

Wie kann ich meine Berufung finden?

Was ist meine Berufung? Wie finde ich sie? Habe ich eine Berufung? Lebe ich sie bereits? Fragen über Fragen – die endlose Suche nach der Bedeutung dieses Hierseins ist das Thema dieses Artikels.

Den Ruf hören und ihm folgen.
Im Schweigen und Nicht-Wissen offenbart sich Gott durch dich. 

Berufung bedeutet – berufen zu sein, von einer höheren Macht, die durch uns wirkt

Es gibt sowohl eine individuelle Berufung, als auch eine Berufung, die das Kollektiv der Menschheit betrifft.

Deine persönliche Berufung ist der individuelle Sinn deines Lebens, es ist der ganz individuelle Ausdruck Gottes (Quelle, Bewusstsein, des Einen) durch deine menschliche Form und diese Berufung ist auch in deinem Seelenplan verankert. Deine Berufung ist es, den Ruf zu hören und deine Berufung zu finden.

Die kollektive Berufung ist letztlich das, was häufig als Aufstieg bezeichnet wird, jedoch ein Bewusstseinswandel ist, der uns die Perspektive wechseln und das Leben als Individuum aus einer höheren Sicht betrachten lässt, mit dem Endergebnis, dass Gott sich in uns wiedererkennt, was im allgemeinen mit spirituellen Erwachen betitelt wird. Das ist quasi Gottes Berufung.

Die kollektive Berufung & die persönliche Berufung schauen wir uns jetzt genau an. Mit dem Sinn des Lebens im Allgemeinen, haben wir uns ja bereits im letzten Artikel befasst.

Die kollektive Berufung

  Selbsterkenntnis, ein bewusstes Leben führen, alte Wunden heilen.
Berufung: Haus putzen, damit Gott einziehen kann.

  Sich nicht mehr vom Leben trennen.
Berufung: Ich bin das Leben, ich bin dieser Moment.

  Anerkennen was ist, statt gegen das Leben zu kämpfen.
Berufung: Alles ist bereits erlaubt.

  Authentisch sein, Selbstbild durchschauen und deinen natürlichen Zustand leben.
Berufung: Ich lebe meine Wahrheit.

  Persönliches Wollen loslassen. Kannst du es wirklich besser wissen, als Gott?
Berufung: Dein Wille geschehe.

  Das Göttliche in jedem Moment auf Erden ausdrücken.
Berufung: Ich diene da, wo Gott mich hinstellt.

  Die Liebe in allen Facetten erfahren und ausdrücken, dem Herzen folgen.
Berufung: Liebe ist die Essenz von ALLEM.

  Frieden-Stifter sein, der Freude folgen.
Berufung: Ich bin die Ursache für alles, Frieden & Freude beginnen in mir.

Bis du deine individuelle Berufung gefunden hast, hast du damit genug zu tun. Ja klar dem Ego ist das nicht genug, es will was Besonderes Einzigartiges… und das wird ja auch mitgeliefert in der individuellen Berufung, dazu kommen wir jetzt.

Zur Info: Die Berufungssätze dienen nicht als „ich-rede-mir-ein-dass-alles-gut-ist -Affirmationen“. Sie dienen als Erinnerung an die Wahrheit. Bist du wütend/traurig/neidisch (what ever), dann mach da keinen Einhornglitzer drüber und auch keinen Feenstaub, sondern sei mit dem, was jetzt HIER ist, alles ist bereits erlaubt, denn alles findet in Alles-was-IST statt.

Die individuelle Berufung finden

Das Wasser findet seinen Weg, weil es seine Berufung ist zu fließen, 
die Liebe findet ihren Weg, weil es ihre Berufung ist zu lieben.
Du findest deinen Weg, weil es deine Berufung ist, deine Göttlichkeit auf Erden auszudrücken.

Das, was deine individuelle Berufung ausmacht, sind deine spezifischen Fähigkeiten, Interessen und Eigenschaften, die in dieser Form kein anderes Lebewesen auf Erden in sich trägt. Du bist einzigartig mit deiner Berufung. Du hast keine Konkurrenz weil niemand so sein kann wie du.

Du drückst deine Berufung auf deine ganz eigene Weise aus, Gott erfährt sich nur ein einziges Mal so, wie durch dich.

Haben wir unsere Berufung gefunden, dann wird sich uns ein Weg offenbaren, der uns dieses konkret auf der Erde manifestieren lässt. Deine Berufung ist dann die äußere Manifestation deines inneren Seins.

Deine Berufung ist die äußere Manifestation deines inneren Seins

Deshalb mach dir jetzt gleich eine Liste für deine Berufung mit deinen Fähigkeiten, Eigenschaften und Interessen. Die folgenden Punkte können dir bei deiner Liste helfen – damit es nicht zu trocken wird, mit persönlichen Beispielen.

Freude
Wo bist du so im Flow, dass du weitermachst, selbst wenn du aufs Klo musst?
Manchmal schreibe ich stundenlang an meinen Texten/Kursen und vergesse alles um mich herum, ich höre das Telefon nicht und ich vergesse tatsächlich aufs Klo zu gehen.
Die Berufung zeigt sich im JAAAA des Herzens und im absoluten Flow, denn das bringt Berufung mit sich.

Interessen
Wo bist du bereit, deine Komfortzone zu verlassen und dem Leben zu vertrauen? Wie möchtest du am Liebsten deine Lebenszeit gestalten? Womit würdest du am Liebsten scheitern? Scheitern? Ja, wo würdest du sagen: Dumm gelaufen, nicht geklappt, aber war `ne geile Zeit? Bei mir ist es Schreiben, Spiritualität, Menschen begleiten, Tango tanzen, Lesen, Schlafen…. nunja… Tango und Schlafen sind bisher nur Hobbys. Der Rest ist Beruf und Berufung zugleich.

Inneres Kind
Was hast du als Kind gern gemacht, was geschah wie von selbst? Nimm ein Kinderfoto von dir und spreche mit deinem inneren Kind. Die Antwort auf deine Berufung findest du im Herzen, nicht im Kopf. Ich hab mir schon als Kind Fragen über den Sinn des Lebens gestellt und sobald ich schreiben konnte, tat ich kaum noch etwas anderes, als Bücher zu verschlingen und zu schreiben… mein erster Text war eine Gebrauchsanweisung über mich selbst.

Werte
Was ist für dich wichtig im Leben? Wie möchtest du Leben? Wenn du deine Werte nicht kennst, gerätst du immer wieder in Konflikt mit dir selbst und anderen, weil du gar nicht erkennst, dass du dir nicht treu bist. Mein höchster Wert ist die Wahrheit, wenn ich in meiner Wahrheit bin, geht es mir richtig gut, auch das ist für die Berufung immens wichtig.

Warum steigst du morgens aus dem Bett?
Weil der blöde Wecker klingelt oder weil du dich auf das Ausüben deiner Berufung freust?
Ich steh auf, weil mein Kater Hunger hat und mich weckt. Ich stehe auf, weil Aufstehen geschieht, Frühstücken, Mails beantworten, Texte schreiben usw. und dabei eine tiefe Freude auftaucht, die meinen inneren Frieden erfüllt.

Dein Motiv – warum willst du es?
Warum suchst du deine Berufung? Was ist dein wahres Motiv?
Mein Motiv ist ganz klar, es tut sich einfach nichts anderes durch mich. Versuche, etwas anders zu machen, schlagen fehl. Außerdem macht mir das so große Freude, dass ich 7 Tage die Woche arbeite und es sich wie Urlaub anfühlt – Berufung pur.

Deine Aufgabe – schreib`s auf

Hast du die Liste gemacht? Jaja…. nun mach das aber bitte unbedingt schriftlich, denn nur so wirst du tief genug kommen. Nimm dir 45 min Zeit. Nimm dir ein Blatt Papier und Stifte. Schreib in die Mitte: DAS ist meine Berufung.

Und dann schreibe auf, was kommt. Erst wird es oberflächlich sein, aber nach 20 min. ist der Verstand so gelangweilt, dass er aufhören möchte… und dann machst du weiter. Wenn der Laber-Rhabarber-Typ in deinem Kopf nichts mehr zu sagen weiß, dann kannst du die leise Stimme deines Herzens hören und das wird dich tief berühren, es kennt deine Berufung.

Und wenn du mit deiner Liste nicht weiter kommst, dann kannst du deine Berufung, deinen persönlichen Inkarnationsgrund im Seelenplan lesen.

Einblick in den Seelenplan

Gibt es einen Plan für die Seele, einen Vertrag?

Jein.

Letztlich ist ja alles EIN Bewusstsein und es erscheint so, dass es viele individuelle Bewusstseinsanteile gibt, die unabhängig voneinander existieren, das ist letztlich eine Illusion. Dennoch ist das Konzept der Einzelseele hilfreich, denn hier in der Welt erscheinen ja Einzelwesen. Letztlich ist der Seelenplan das, was Gott/Bewusstsein durch dich erfahren will und das ist immer einzigartig in der Ausführung, aber nicht unbedingt in der Thematik an sich. Aber klar, hat die Einzelseele individuelle Aufgaben, doch das muss nicht immer so spektakulär sein, wie sich unser Ego erhofft.

Wie kann man im Seelenplan lesen und die Berufung erfahren?

Zum Beispiel mit einer Rückführung, im Traum, Meditation, beim medialen Schreiben (etwas Ähnliches hast du ja gerade gemacht).

Ich gebe dir hier eine kurze Meditationsanleitung

Stell dir vor, in deinem Herzen gibt es verschiedene Räume, in einem davon wohnt deine Berufung, besuche diesen Raum und schau nach wie er eingerichtet ist, ob mal wieder durchgewischt werden sollte und trete mit deiner Berufung in Kontakt.

Die wahre Berufung
Wirkliche authentische Berufung geschieht, wenn nichts mehr davor steht (Vorstellungen, Glaubenssätze, persönliche Wünsche) und du vollkommen bereit bist, dich dem Leben hinzugeben. Es liegt nicht bei dir, deine Berufung zu bestimmen, du kannst nur berufen sein und das bist du, doch in seiner ganzen Reinheit ist dieser Ruf erst zu vernehmen, wenn Erwachen geschehen ist.

Berufung ist:
Diene dort wo Gott dich hinstellt.

Wo und wem dienst du?


Herzlichst
Deine Heike Pranama Wagner
www.leben-in-wahrheit.de
01.07.2022

Alle Beiträge der Autorin auf Spirit Online

Heike Pranama Wagner Erfüllung

Spirituelle Sucher Heike Pranama Wagner Leben in Wahrheit Zeitqualität 2022 Leben in Wahrheit  –  gerne zeige ich dir, wie du deine Spiritualität in den Alltag integrieren kannst und wie du deine spirituellen Fähigkeiten zum Wohle aller einsetzen kannst. Ich begleite dich in deinem individuellen Erwachensprozess. Spiritualität möchte, dass du erkennst, wer du wirklich bist – nicht wer du sein willst, was du glaubst zu sein oder was du dir vorstellst – sondern wer Du in der Wahrheit Deines Herzens bist. 

deine Heike Pranama
»»» Mehr erfahren

Heike Pranama Wagner ist hellfühlig, hochsensibel, Spiegel, Trigger, Autorin, Begleiterin im Erwachensprozess, leidenschaftliche Tangotänzerin & ein ganz normaler Mensch.


Heike Pranama Wagner online Ausbildung Sinn des Lebens

Mit Heike Pranama Wagner lernen und arbeiten:

Die etwas andere Ausbildung online zu Medialität, spiritueller Heilung & Beratung 

Diese Ausbildung ist etwas anders . . .

  • anders als viele andere Ausbildungen online zu Medialität und co. (sagen zumindest meine Teilnehmer),
  • anders, weil du persönlich online begleitet wirst,
  • möglicherweise anders als du es erwartest,
  • anders, weil herzhaft gelacht werden darf,
  • anders, weil DU dabei bist!

»»» Mehr erfahren

Für Artikel innerhalb dieses Dienstes ist der jeweilige Autor verantwortlich. Diese Artikel stellen die Meinung dieses Autors dar und spiegeln nicht grundsätzlich die Meinung des Seitenbetreibers dar. Bei einer Verletzung von fremden Urheberrecht oder sonstiger Rechte durch den Seitenbetreiber oder eines Autors, ist auf die Verletzung per eMail hinzuweisen. Bei Bestehen einer Verletzung wird diese umgehend beseitigt. Wir weisen aus rechtlichen Gründen darauf hin, dass bei keiner der aufgeführten Leistungen oder Formulierungen der Eindruck erweckt wird, dass hier ein Heilungsversprechen zugrunde liegt bzw. Linderung oder Verbesserung eines Krankheitszustandes garantiert oder versprochen wird. Alle Inhalte des Magazins sind kein Ersatz für eine Diagnose oder Behandlung durch einen Arzt, Psychotherapeuten oder Heilpraktiker.


 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*