Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg – Channeling Saint Germain

wille-weg-tor-fantasy

wille-weg-tor-fantasyWo ein Wille ist, ist auch ein Weg

Gott zum Gruße, liebe Freunde, ich bin Saint Germain.
Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg“, sagen die Menschen.
Doch was ist der Wille? Das wäre die wichtige Frage. Wo sitzt der Wille, wer speist den Willen, und wer hat letztlich die Kraft, etwas willentlich zu etablieren? Pause.
Denk ein bisschen darüber nach.

Gewalt ist auf diesem Planeten sehr verbreitet.

Der kraftvolle Weg des Verstandes hat willentlich schon vieles hier auf der Erde machtvoll durchgesetzt.
Oft nicht zum Wohle der Menschen und auch nicht vollends mit allen Konsequenzen durchdacht. Hätte man die Kraft der Atomspaltung in all seinen Facetten beleuchtet, würden – das geschieht auch heute noch – bestimmte Ereignisse nicht geschehen (sein). Die Wissenschaftler sind nicht unbedingt die, die dies entscheiden, sie forschen nur.

Womit forschen sie meist?
Ja, mit dem Verstand, doch der allein hätte die Ergebnisse nicht bekommen. Der höhere Verstand mit dem Geist von allem was ist, hat den Weg für diese sogenannten Erfindungen frei gemacht. Nichts wird erfunden oder erfolgreich erforscht ohne die höheren Ebenen.

Der Mensch hat lediglich zu prüfen, was er mit dem Wissen macht.

So kann man auch in der heutigen Zeit des Wandels viel erforschen und viel erfinden. Neu ist: Der Weg in die höheren Ebenen ist frei. Manch ein Mensch hat in seinem Göttlichen Empfangskanal noch alte Blockaden, die er selbst setzte. Die stammen möglicherweise aus einer Zeit, wo man selbst forschend sich auf manchen Irrwegen befand und beschloss, so etwas nie wieder zu (er)leben.

Diese Blockaden sind auch mit den geistigen Ebenen und ihren lichtvollen Bewohnern zu lösen. Ich darf mich verbeugen und dir vermitteln: Ich bin dein Diener. Ich kann dir das wegnehmen, was dich hindert, den Gott in dir kennenzulernen. Wenn man diesen Gott in sich, das Höhere Selbst, kennenlernt und mit ihm agiert, ist der Wille, den der niedere Verstand gern einsetzt, nicht mehr vogelfrei.

Denn das Ausscheren oder das sich aufführen wie ein unerzogenes Kind, das spielen möchte und die Tragweiten nicht erkennt, sind in festen Händen. So kannst du mit deiner Göttlichen Kraft experimentieren, mit den Wahrscheinlichkeiten, den Optionen, die dir ein Leben hier auf der Erde mit dem Freien Willen bietet. Doch der Unterschied zu früher ist: Du bist in Göttlichen Bahnen, die Irrwege sind verschlossen. Du spielst und jonglierst mit deinen Wahrheiten wie ein Trapezkünstler mit doppeltem Netz.

Was ich mit all dem sagen will ist, dass die Welt sich verändert.

Und dass entsprechend in den höheren Ebenen, die sich jetzt mehr offenbaren, ein Teil von dir wartet, um mit dir gemeinsam das Leben zu gestalten. Der Vorteil ist, du bist mit einem Bein in den höheren Ebenen, während du scheinbar hier ein ganz normales Leben führst.

Durch dieses andere Bein erkennst du langsam, wie viel Irrglauben du aufgesessen bist, und wie viele Konzepte des Lebens dir andere Menschen aufpfropften. Du hast etwas gelebt, das gar nicht das deine war. Viele von euch erkennen dies jetzt und wollen ihr Leben selbst außerhalb der Konzepte formen.

Ich erlaube mir nochmals darauf hinzuweisen, dass du durch Umfeld, Familie, Arbeitsverhältnisse und Ähnliches konditioniert bist. Eure Medien tun ein Weiteres. Versetze dich gern auch gedanklich in andere Länder, ihren Konzepten, wie ein Leben zu sein hätte. Seid ihr Menschen frei? Lebt ihr den sogenannten freien Willen? Nein, wohl eher selten.

Wie sieht deine Idee von Freiheit aus?

Auch das Bild ist sicher konzeptionell gefärbt. Wenn ich das so sagen darf: Freiheit ist jenseits von Konzepten. Freiheit ist einfach. Das, was du wirklich bist, ist frei. Und dieses ICH, dein Höheres Selbst, möchte dir jetzt gern – in der Zeit des großen Wandels – diese Freiheit näherbringen. Bist du bereit?

Ich bin dir gern ein Helfer und schubse dich in die richtige Richtung, zupfe Blockaden weg, die im Weg sind und geleite dich wie ein lieber Bruder auf den rechten Pfad. Ich bin nur einen Gedanken von dir entfernt. Kannst du mich fühlen und hören? Lausche, ich flüstere dir Göttliche Worte, die mit Göttlicher Kraft verwoben sind und dich deinem 
Höheren Selbst näherbringen. Und – DEIN (wahrer, freier) Wille möge geschehen!
Gott zum Gruße, ich bin Saint Germain!

Vielen Dank Saint Germain!

Empfangen von Barbara Bessen im Januar 2020. 
Weitere Channelings und geistige Botschaften durch Barbara Bessen 
findest du >>> HIER

05.02.2020
Wir freuen uns, Sie/Euch bald irgendwo wieder zu hören oder zu sehen. 
Herzlichst
Barbara Bessen und Team

Alle Beiträge, Reisen, Bücher und Seminare auf Spirit Online

Büro Barbara Bessen, Großer Burstah 44, 20457 Hamburg, +49 (0) 40 37 50 32 01
info@barbara-bessen.com
www.barbara-bessen.com

Events mit Barbara Bessen

Seminar-Gleisdorf-Ego-wahres-Ich-Barbara-Bessen „Ego und das wahre ICH in Einklang bringen“ 
29. Febr. und 01. März 2020
in Gleisdorf – Graz
Liebe-zu-sich-selbst-entdecken-Sylt2020-strand-meer-strandkoerbe-Barbara-Bessen-clubs“Die Liebe zu sich selbst entdecken“
5-Tagesseminar auf Sylt –
22. bis 26. April 2020
»Mehr erfahren«»Mehr erfahren«

Büro Barbara Bessen, Großer Burstah 44, 20457 Hamburg +49 (0) 40 37 50 32 01
info@barbara-bessen.com
www.barbara-bessen.com

Alle Beiträge, Reisen, Bücher und Seminare auf Spirit Online

Spirit PLUS – Für Spirit Online zahl ich

Gemeinsam geht es voran – bei Spirit PLUS – Für Spirit Online zahl ich haben wir ein Bezahl-Modell erschaffen, dass unsere Vision von Online-Qualitätsarbeit verkörpert: freiwillig und gemeinschaftlich.

Ihnen garantiert es, dass unsere Beiträge qualitativ noch gehaltvoller, noch aktueller, noch vielfältiger werden. Und wir können noch rascher dranbleiben, an der raschen spirituellen Entwicklung.

Wir schätzen Sie und freuen uns, wenn Sie auch uns schätzen …

Spirit PLUS – Für Spirit Online – Für Spirit Online zahl ich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*