Wuerde-leben-plus-logo-Collage

Spirit online Aktion „Würde leben“ in Zusammenarbeit mit Stefanie Menzel

Die Würde des Menschen ist „antastbar“

Diese Umformulierung des Artikels 1 unseres Grundgesetzes rüttelt auf, stellt sie doch in Frage, wie viel uns dieser oft zitierte Grundsatz im alltäglichen Umgang mit unseren Mitmenschen, aber auch angesichts anhaltender globaler Ungerechtigkeiten tatsächlich wert ist.
Es gibt unzählige Beispiele im alltäglichen dem wir begegnen und uns fragen könnten, musste das sein? Viele unterschiedlichste Impressionen eines „würdelosen“ Verhaltens hat Eingang gefunden in unser Leben. Und findet sogar eine Akzeptanz ohne großen Widerspruch. Sei es unseren Umgang mit der Natur, Tiere, Genetische, Künstliche Intelligenz und militärische killer Roboter bis hin zu Politik und Wirtschaft. Unsere Gesellschaft hat die Beziehung zu Würde und einem würdevollen Verhalten verloren. Würde ist ein veraltetes Wort. Altmodisch und abstrakt. Es wird nicht mehr ernst genommen oder gar gelebt.

Wir wollen das ändern! Wollen darüber sprechen! In Zusammenarbeit mit der bekannten Autorin Coaching und Heilenergetik Expertin Stefanie Menzel stellen wir ein Programm auf um das Thema Würde in die Öffentlichkeit zu bringen. Viele Autoren werden sich äußern, Unternehmen können sich zu Wort melden was ihnen Würde Heute bedeutet. Wir wollen aufzeigen welch tiefgreifende Bedeutung dieses Wort hat. Unser Ansatz wird sein, dass Würde sich nicht allein auf den Menschen bezieht. Natur, Tiere überhaupt alles was wir wahrnehmen können ist mit dem Begriff Würde verknüpft.
Für uns ist es eine viel bestätigte Tatsache, dass  Würde und damit verbundene ethische Prinzipien konsequent außer Kraft gesetzt wurden. Und dies ist wesentlich durch Politik, Politiker, Wirtschaftsführer, Hedgefonds, sogenannten Eliten und vielen anderen gefördert worden. Über Jahrzehnte. Die Schäden die bereits angerichtet wurden sind kolossal und unübersehbar für jeden der nicht wegschaut. Die Würde des Menschen, der Tiere, der Natur wird mit Füßen getreten. Ja selbst der Klimawandel führt zu noch viel mehr sozialer Ungleichheit und zu Würde losem Verhalten. 

Umweltprobleme wie der Klimawandel sind Katalysatoren der sozialen Ungleichheit. Wenn Sie zu den ärmeren Teilen der Bevölkerung gehören, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie an einer stark befahrenen Straße wohnen, sehr viel höher. Das Umweltbundesamt hat dokumentiert, dass bei unter Dreijährigen der Bleigehalt im Blut bei der untersten Einkommensschicht deutlich höher ist als bei den höheren Einkommensklassen. Und zwar, weil sie an Wohnorten leben, die stark befahren sind. Auch die extreme Hitze wirkt sich je nach Klassenzugehörigkeit aus. 
[weiterlesen…]

Würde leben

Würde leben

Würdevoll leben

Es verlangt, dem wahrhaft Menschlichen in uns Raum zu geben. Es verlangt, das Seelenweh... [weiter]

Naturschutz Erde

Auf Kosten des Menschen

Glyphosat ist eines der umstrittensten Unkrautvernichtungsmittel. Der Fotograf Pablo Piovano hat in... [weiter]

MERKE:

Der Menschheit Würde ist in eure Hand gegeben,
Bewahret sie!
Sie sinkt mit euch! Mit euch wird sie sich heben!

Friedrich von Schiller (1759 - 1805)
Quelle: Schiller, Gedichte. Aus: Die Künstler, 1789