Mensch Sein und Spiritualität

Frei sein und doch verbunden – ist das möglich?

ballon-licht-himmel-balloonFrei sein und doch verbunden – ist das möglich?

Frei sein und doch verbunden? „Frei sein“, das  klingt verlockend. Wer möchte das nicht? Doch was bedeutet Freiheit für uns? Was bedeutet es für Sie persönlich? Werbung nutzt die jedem Menschen innewohnende Sehnsucht nach Freiheit gern für ihre Zwecke. Von bestimmten Zigarettenmarken über Hygieneartikel, Medikamente, Kreditangebote bis hin zu Partnerbörsen und vielen weiteren Produkten wird den Kunden versprochen, endlich die ersehnte Freiheit zu erlangen: Wenn Sie nur zugreifen wird Ihrem Glück und Ihrer Freiheit nichts mehr im Wege stehen. So wollen es die Konzerne suggerieren.

Und oft führen auch eigene innere Glaubenssätze dazu, dass es uns unvorstellbar erscheint, bestimmten Zwängen entkommen zu können. Aus heilenergetischer Sicht sind es aber genau diese Glaubensmuster und eben nicht die tatsächlichen Situationen, die uns gefangen und unfrei machen. Seien es die eigenen materiellen Ansprüche, die Anforderungen unseres Arbeitgebers, das Pflichtgefühl den gebrechlich gewordenen Eltern gegenüber, die Erwartungen unserer Partner, Kinder, Freunde, Vereinskollegen, Nachbarn, der Gesellschaft und nicht zuletzt die Erwartungen an uns selbst.

Fällt Ihnen auf, dass es bei all den Beispielen immer um Dinge geht, die von außen an uns herangetragen werden? Wenn ich mir nur diesen oder jenen Artikel kaufe, wenn nur die anderen sich anders verhalten würden, wenn es nur andere Bedingungen gäbe, ja dann ginge es auch mir besser, dann könnte ich mich endlich frei fühlen.

Das bedeutet nichts anderes, als dass ich von all diesen äußeren Dingen und Gegebenheiten abhängig bin um mich frei zu fühlen. Das klingt paradox. Und es ist paradox, so kann es nicht funktionieren.

Eine weitere mögliche Blockade ist die eigene Angst: Was passiert, wenn ich wirklich frei bin? Ich bin dann zwar ungebunden, aber bin ich dann nicht auch allein oder sogar einsam? Wir sind alle soziale Wesen und brauchen den Kontakt zu anderen Menschen. Wir brauchen ebenfalls materielle Dinge, schließlich sind wir als Menschen mit unserem Körper aus Fleisch und Blut selbst in die Materie eingebunden und damit nicht unabhängig von all dem.

Müssen wir die Freiheit also an den Nagel hängen, oder gibt es dennoch Möglichkeiten?
Hier kommt das kleine Wörtchen „und“ ins Spiel. Tausche ich ein „oder“ an den richtigen Stellen durch ein „und“ aus, so tun sich oft Türen auf, von denen ich nicht einmal wusste, dass es sie gibt.

Verbindungen befreien – Frei sein und doch verbunden

„Frei“  und „gebunden“ sein mag ein Widerspruch sein: Jede Erwartung bringt mich in die Abhängigkeit und bindet mich. Wenn ich  von meinem Partner erwarte, dass er mir häufiger Komplimente macht und mir wenigstens ab und zu einen Blumenstrauß mitbringt, mache ich die Qualität unserer Beziehung davon abhängig, dass er meine Erwartungen erfüllt. Richtet sich umgekehrt eine Erwartung an mich, beispielsweise erwarten meine Eltern von mir, dass ich mich um ihre Pflege kümmere, so handele ich womöglich aus Pflicht oder ich fühle mich schuldig, wenn ich dem nicht nachkomme. Vielleicht reagiere ich auch trotzig mit einem „jetzt erst recht nicht, schließlich hatten wir noch nie eine gute Beziehung.“ Oder ich mache mir Sorgen, dass mein Widerstand zu nachteiligen Konsequenzen führt, womöglich verspiele ich damit mein Erbe?

An den Beispielen wird schnell klar: Es handelt sich hier eher um Verstrickungen als um wahre Verbindungen. Verstrickungen bedrängen und machen unfrei. Gefühle wie Pflicht, Sorge und Schuld, aber auch Trotz,  Neid, Eifersucht und einige mehr sind Ausdruck unseres Egos. Sie trennen uns ab von unserem eigentlichen Sein, von dem, was uns mit unserem wahren  Wesen verbindet. Sie machen uns eng und auch unser Körper reagiert mit erhöhten Puls, Bluthochdruck, Herz- oder Verdauungsbeschwerden, Brustenge, Rückenschmerzen, Schlaflosigkeit oder anderen Symptomen. Denn letztlich ist unser Körper Ausdruck unserer Seele.

Unser Herz ist aus heilenergetischer Sicht unser Energiezentrum und von hier aus verbinden wir uns mit der Schöpfung. Die wichtigste Verbindung ist dabei die Verbindung zu mir selbst, zu meinem inneren Wesenskern. Unser Selbst ist über unser Energiefeld – die Aura – wiederum eingebunden in die Energie des Kosmos und der Erde. Wer mit seiner eigenen Herz- oder Seelenenergie verbunden ist, ist auch mit den Menschen verbunden, mit der Natur und dem Sein.

Sicher haben auch Sie schon die Erfahrung gemacht, wie es sich anfühlt, wenn Sie  Menschen begegnen, die Verbundenheit leben. Sie fühlen sich im Kontakt mit ihnen kraftvoll, gesehen und gewürdigt. Sie haben eine Verbindung auf Augenhöhe, beide können wachsen statt sich gegenseitig Energie abzuzapfen. Sie spüren die Freiheit, die in einer solchen der Herz-zu-Herz-Verbindung liegt, deutlich.

In diesem Fall sind Sie und Ihr Partner FREI von Erwartungen und Verstrickungen UND herzlich verbunden. Sie kümmern sich liebevoll um ihre Eltern, Freunde oder Kinder UND sind  sich selbst wichtig. Sie bringen sich ein in Freizeitgruppen oder engagieren sich UND empfinden dabei Freiheit und Freude, weil sie es aus ihrem Herzen heraus tun statt aus Pflicht, schlechtem Gewissen oder aus der Erwartung nach Anerkennung.

Das Konzept der Heilenergetik nach Stefanie Menzel beleuchtet diese komplexen Lebenszusammenhänge und bietet viele praktische Methoden,  das eigene Leben mehr und mehr in Richtung Freiheit und Eigenverantwortung auszurichten.  

Freiheit und Verbundenheit ist kein Widerspruch. Im Gegenteil: Freiheit entfaltet sich erst durch Verbundenheit.

27.04.2018
Therese Gisbertz-Adam

Therese-Gisbertz-Adam-Grundlagen-Heilenergetik-2018

Empfehlung:
Wenn Sie mehr über die Heilenergetik erfahren und diese in Ihr tägliches Leben integrieren möchten, klicken Sie >>> HIER

Alle Beiträge der Autorin auf Spirit Online

Den Artikel kommentieren

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung
E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter


Anzeigelion-tours

X