Tarot

feuer-vogel-phoenixFaszination Geheimnis Mystik – Tarot das Karten Orakel

Seit Jahrhunderten sind Menschen fasziniert vom Kartenspiel Tarot. Tarot ist Faszination Geheimnis Mystik zugleich. Für manchen Zeitvertreib für andere ein zutiefst esoterisches Medium.

Tarot besteht aus 78 Karten, der Großen und der kleinen Arkana. Die sich aus 22 durchnummerierten Karten zusammen setzen, auf denen der Narr, Magier, Sonne , Mond aber auch Tod und Teufel zu sehen sind. Die übrigen 56 Karten, die sogenannte kleine Arkana, gliedern sich in 4 Serien oder Farbsätze die jeweils ein gemeinsames Symbol tragen (Stab, Schwert, Münze oder Kelch).

Woher die kleine Arkana, etwa im 14. Jahrhundert, nach Europa gekommen ist, ist umstritten. Manche behaupten, dass diese aus der Islamischen Welt seinen Weg nach Europa fand. Die Herkunft der großen Arkana ist noch nebulöser, geheimnisvoller und taucht erst im 16. Jahrhundert auf.

Ob die Verbindung zu dieser Zeit erst entstand oder schon immer zusammen gehörte, bleibt bis auf weiteres ein mystisches Geheimnis. Vielleicht sind bereits diese Tatsachen Bestandteil der großen Faszination dieses Orakels?

Es gibt Menschen die glauben, mit der Großen Arkana das Weisheitsbuch der altägyptischen Priester vor sich zu haben. Das lange nur im verborgen existierte und erst vor 400 Jahren den Weg ans Licht fand.

So geheimnisvoll das auftauchen der der Großen Arkana ist, so geheimnisvoll ist ihr verschwinden aus der Öffentlichkeit. Fast jedermann kennt die kleine Arkana in Form von heutigen Spielkarten, da diese aus der Kleinen Arkana hervorgegangen sind. (Kreuz, Pik, Herz, Karo)

Nur der Narr überlebte. Denn aus ihm wurde der heute bekannte Joker.

Es gibt zwei grundlegend unterschiedliche Arten, sich mit Tarot auseinanderzusetzen. Studiert man die Bilder, Symbolik, Aufbau der Großen Arkana, so sehen wir ein Weisheitsbuch vor uns, das den Lebensweg eines Menschen beschreibt. Darüber hinaus einen Einblick in die Wirklichkeit hinter der Wirklichkeit gewährt.

Dieser zutiefst esoterische Umgang mit Tarot beschränkt sich auf die 22 Karten der großen Arkana, die den eigentlichen philosophischen Satz bilden und die Weisheit des Tarots bilden. Wichtige Schlüssel, so heißt es, bilden die Mythologie, Alchemie und Zahlenmystik.

Demgegenüber ist die Kleine Arkana niemals zu etwas anderem als Kartenlegen verwendet worden. Also der zweiten und viel bekannteren Art sich mit Tarot zu beschäftigen. Auf dieser Ebene verblassen die Unterschiede, da sie beim legen gleichrangig behandelt werden.


Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung

E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter


Anzeigelion-tours