uralte-weibliche-Heiltradition-glade
Pflanzenwelt

Die uralte weibliche Heiltradition

Es sind meist fröhliche, ausgelassene Ausflüge, Teil der weiblichen Kultur. So heißt es bei den australischen Aborigines: Männer töten, Frauen bringen Leben hervor. »Wir tragen Pflanzstöcke (dibble sticks), keine Speere. Wir sind Frauen, keine Männer«, erklärte eine Aborigine- Frau der Anthropologin Catherine Berndt. […]

Wolf-Dieter Storl
Körper, Geist, Seele

Borreliose natürlich heilen

Für mich war die Borreliose weder Modekrankheit noch Einbildung. Sie war ganz und gar real. Ich litt unter echten Symptomen. Was sollte ich nur tun? Ich vertraute meiner Intuition und war überzeugt, dass es die beste Kur wäre, die Abwehrkräfte so gut wie nur möglich zu stärken. […]

cover-amerikanischer-Kulturschock-Wolf-Dieter-Storl
Spirituelle Bücher

Mein amerikanischer Kulturschock, Wolf-Dieter Storl

Die wenigsten wissen, dass ich über 20 Jahre in Amerika gelebt habe. Als ich elf Jahre alt war, wandert meine Familie nach Ohio, USA aus. Nach der High-School habe ich das 700-Seelen-Nest inmitten des amerikanischen Mittelwestens verlassen, damit das Farmland, die wilden Wälder und den gut-deutschen Miniaturkosmos meines elterlichen Zuhauses, … […]

storl-2
Spiritualität und Gesellschaft

Mein amerikanischer Kulturschock

Ich behaupte noch immer, Amerika gut zu kennen. Von innen her. Ich bin dem American Way of Life, diesem vereinnahmenden, quasireligiösen Kult, durch die Lappen gegangen. Und da ich Amerika gut kenne – und die Menschen dort auch liebe –, will ich meinen europäischen Zeitgenossen davon erzählen. […]

storl-2
Pflanzenwelt

Heilkräuter und Zauberpflanzen

Eine Pflanze ist mehr als nur die Summe der toten Stoffe, die sie enthält. Der Kräuterkundige sieht die Pflanze als ein Lebewesen, das sich auf recht intelligente Art und Weise jene Stoffe auswählt, welche sie zur Aufrechterhaltung ihres Lebens braucht. Er erlebt die Pflanze als Persönlichkeit, ein Wesen mit langer Geschichte hier auf Erden. […]

Wolf-Dieter Storl
Pflanzenwelt

Wort und Wurz – die wahren Ursprünge unserer Volksheilkunde

Sie schaben, zum Beispiel, den Bast junger Holunderzweige nach oben, wenn sie mit dessen Sud beim Patienten Brechreiz erzeugen wollen; sie schaben ihn nach unten, wenn die Krankheitsdämonen durch den Darm gejagt werden sollen. … Funktioniert das auch? Kommt es zum Erbrechen wenn der Holundertrieb nach oben, und zum Durchfall, wenn er nach unten geschabt wird? Die Antwort ist überall eindeutig … […]

Wolf-Dieter Storl
Pflanzenwelt

Der Garten als Spiegel der Persönlichkeit

Er spiegelt den geistigen und seelischen Zustand des Gärtners wider. Wer seine Seelentriebe ständig zurückdrängt, der beschneidet mit Eifer die Büsche und Bäume; wer Verdauungsschwierigkeiten hat, konzentriert sich auf Kompostierung und Schneckenbekämpfung; der Sauberkeitsfanatiker jätet jedes Unkraut und vergiftet jedes Krabbeltier. Der sachlich nüchterne Praktiker … […]

Wolf-Dieter Storl
Pflanzenwelt

Pflanzenrituale

Weiterhin betonen die Indianer, dass es die Geistwesen, bzw. die Pflanzen selber sind, die mit uns Kontakt aufnehmen, die uns die Rituale – im Traum, in der Vision – eingeben. „Bilde dir nicht ein, du könntest ein Ritual erfinden“, belehrte mich Tallbull. […]