Ahnenreihe – Heilung für und durch unsere Wurzeln

ahnen old

Ahnenreihe – Heilung für und durch unsere Wurzeln

Vererbung prägt uns in vielen Bereichen. Genetische Vererbung beeinflusst unser Aussehen, unser körperliches Befinden und unsere Gesundheit.
Ebenso erkennen wir uns in verschiedenen Charakterzügen oder Verhaltensmustern in unseren Vorfahren wider und umgekehrt.
Darüber hinaus ereilen uns nicht selten ähnliche Lebensgeschichten und Schicksalsschläge.

Das liegt daran, dass die Verbundenheit mit unseren Ahnen sehr viel tiefgreifender ist als die Vererbung, über die wir im allgemeinen sprechen.
Mit unseren Vorfahren sind wir intensiv auf seelischer Ebene und durch eine besondere Abmachung verbunden.
Diese Abmachung besteht darin, dass wir durch unsere Verbindung füreinander da sind, uns gegenseitig unterstützen, die Blockaden, Traumata und Herausforderungen unserer Ahnen, die sie selbst nicht lösen konnten, übernehmen und wenn möglich heilen.

Wie finden die Seelen der Ahnenreihen zusammen und warum übernehmen wir bereitwillig den Ballast der anderen?

Vor jeder Inkarnation, die wir auf der Erde machen, schmiedet unsere Seele einen Plan.
Sie möchte gewisse Erfahrungen sammeln, bestimmten Seelen begegnen und alte Wunden heilen, so dass wir weiter wachsen und uns spirituell entfalten können, um in unsere wahre Größe zu kommen.
Dabei wählt unsere Seele die passenden Eltern für diesen Plan aus.

Das sind jedoch nicht nur irgendwelche Seelen, die gerade objektiv und irdisch in den Plan passen.
Diese Seelen sind mit uns auch auf energetischer Ebene verwandt. Wir sind vielleicht gemeinsam der Urquelle entsprungen, haben bereits auf anderen Planeten, Sternen und in Parallelwelten zusammen gelebt und haben eine sehr ähnliche Schwingung und sind somit sehr stark mit ihnen in Resonanz.

Das bedeutet, dass die Themen unserer Eltern und Vorfahren oftmals ohnehin dieselben sind wie unsere eigenen und dass wir durch die Heilung der Ahnenreihe selbst Erleichterung erfahren.

So kann es sein, dass wir beispielsweise Angst vor Feuer haben, weil eine unserer Vorfahrinnen als Hexe verbrannt wurde und wir selbst mit Feuer in Resonanz sind, weil wir in einem eigenen vergangenen Leben bei einem Hausbrand verletzt wurden.

Ebenso ist es möglich, dass wir immer nur unglückliche Beziehungen führen, weil wir zum einen selbst ein Ablehnungsthema haben und einer unserer Ahnen immer wieder betrogen wurde und uns die Angst vor weiteren Verletzungen vererbt hat.

Die intensive Verbindung zu unseren Vorfahren ist jedoch nicht auf Blockaden und negative Vererbungen beschränkt, sonder birgt auch die andere Seite in sich.
Unsere Ahnen waren und sind ebenfalls starke und strahlende Seelen und Wesen mit sehr viel Wissen und besonderen Fähigkeiten.
Wenn wir uns mit ihnen verbinden, beschützen sie uns, führen uns auf unserem Weg und wir können auf ihre Stärke, das Wissen und die Fähigkeiten zurückgreifen.

Wie können wir Heilung in unsere Ahnenreihe bringen und ihre Unterstützung empfangen?

  • Ein wichtiger Schritt für beide Aspekte ist die Annahme, Akzeptanz, Vergebung und Respekt für unsere Vorfahren. Wenn wir unsere Wurzeln nicht ehren, sind wir nicht bereit die positiven Aspekte zu empfangen und verstärken mit unserem Widerstand die Blockaden. Manchmal fällt es uns aufgrund der vergangenen Erfahrungen mit unseren Eltern, Großeltern und eventuell sogar Urgroßeltern oder den Erzählungen über sie schwer sie zu anzunehmen.
    Dabei ist es wichtig zu erwähnen, dass man nicht unbedingt in irdischem Kontakt mit den Eltern sein muss, um die Ahnenreihe ehren zu können. Dennoch ist es wichtig, sich mit diesem Thema auseinander zu setzen. Niemand ist perfekt, wir alle haben unsere Traumata und handeln daher oftmals nicht aus Liebe heraus, sondern aus Angst und Verletzungen. Wenn man das erkennt, kann man vielleicht noch nicht verzeihen, aber dennoch annehmen, dass alles richtig ist, wie es war, weil es uns gestärkt und Lernaufgaben gebracht hat. Schließlich hat sich unsere Seele unsere Eltern ausgesucht.

  • Eine weiter Möglichkeit ist es, der Ahnenreihe bewusst einen Platz im Leben einzuräumen. Wenn wir ein Bild, ein Gegenstand oder die Namen der Vorfahren, die wir kennen sichtbar in unserem zu Hause aufstellen, eine Kerze daneben platzieren und sie immer wieder anzünden und unsere Ahnen ehren und achten, bringen wir durch das Licht Heilung und öffnen uns dafür ihre Geschenke zu empfangen.

  • Wenn wir bei diesem Gedanken noch einen inneren Widerstand fühlen, kann es hilfreich sein einer konkreten Person oder der Ahnenreihe als Ganzes einen Brief mit all unseren Empfindungen zu schreiben und diesen dann zu verbrennen, so dass wir alle Energien diesbezüglich frei lassen können. Dabei dürfen wir gerne aufschreiben, was uns noch auf dem Herzen liegt, welche Vorwürfe noch in uns stecken und auch umgekehrt was wir an ihnen schätzen.

  • In einem entspannten, ruhigen Moment können wir unsere Ahnenreihe visualisieren, sie energetisch dazu bitten, ihr unsere Liebe und Herzensenergie schicken und sie ebenso darum bitten uns zu führen, uns Lösungen zu bringen und uns im allgemeinen oder bei ganz konkreten Herausforderungen zu unterstützen. Man kann sich entweder einen Baum vorstellen, an dem man selbst ein Ast ist und sich von dem starken Baumstamm und den Wurzeln tragen lässt oder man fühlt wie die Ahnenreihe vernetzt hinter einem steht und den eigenen Rücken stärkt. Dabei kann man fühlen, welche heilenden und stärkenden Energien in beide Richtungen fließen.

  • Darüber hinaus können wir auch im Alltag jederzeit mit unseren Vorfahren sprechen, sie um Unterstützung und Zeichen bitten, die uns auf unserem Weg führen.

Unsere Ahnenreihe spielt nicht nur so eine wichtige Rolle in unserem Leben, weil sie die Ereignisse und unser eigenes Verhalten mit beeinflusst, sondern weil sie so viel mehr Energiefluss und Lebenskraft beinhaltet.

Es sind unsere Wurzeln, die uns Halt, Stabilität, Klarheit und Wissen schenken und die uns dabei helfen herauszufinden, wer wir wirklich sind.

Unsere Ahnen sind keine Fremden. Sie sind wir und wir sind sie.

Wir schwingen auf so einer ähnlichen Frequenz, führen so identische Leben und waren teilweise selbst ein Teil unserer eigenen Ahnenreihe in vergangenen Inkarnationen, dass man manchmal gar nicht unterscheiden kann und es auch nicht muss, was unser eigenes oder deren Thema ist.
Wenn wir einen Teil unserer Vorfahren, unserer Wurzeln ablehnen, so lehnen wir auch einen Teil von uns selbst ab. Indem wir fühlen, dass wir alle eins sind, werden wir zeitgleich selbst als Individuum noch vollkommener.

09.09.2022
Herzliche Grüße
Yvonne Böhm
https://yvonneboehm.de


Yvonne Böhm

Ahnenreihe Yvonne Boehm Soul Money Reichtum und Fülle Dimensionen

Yvonne Böhm ist Medium, Tiermedium, spiritueller Coach. Sie wuchs in einer Unternehmerfamilie auf und entdeckte ihre medialen Fähigkeiten wieder während des Musikstudiums.

Sie fühlte immer mehr, dass das ihr Weg war und bot erst neben- dann sehr erfolgreich hauptberuflich Soul Readings für Mensch und Tier an.

Sie entdeckte bei der Arbeit mit über tausend Menschen, dass es ihre Berufung ist, ihnen dabei zu helfen ihre eigene innere Stärke zu erkennen und wieder zu entdecken, sowohl auf medialer, als auch auf irdischer Ebene.

So konnte Yvonne ein spirituelles Unternehmen mit einem wundervollen Team an Coaches aufbauen, in dem sie alleine im letzten Jahr über 150 Menschen zum Medium und zum OELA Tier Coach ausgebildet hat.

Zudem ist sie gefragte Speakerin bei diversen Kongressen wie „The World becomes one“, dem Reichtumskongress und dem Erfolgskongress.

Weitere Beiträge und Angebote von Yvonne Böhm auf Spirit Online

Aktuelle Events von und mit der Expertin Yvonne Böhm

Der spirituelle Weg zum Geld Ausbildung zum Medium Seelensprache
Seele Geld soul money frau gold genuss yvonne-boehm-text-mediumsausbildung Seelenreisen Dimensionen text-yvonne-boehm-seelensprache
Mehr erfahren Mehr erfahren Mehr erfahren

 

Für Artikel innerhalb dieses Dienstes ist der jeweilige Autor verantwortlich. Diese Artikel stellen die Meinung dieses Autors dar und spiegeln nicht grundsätzlich die Meinung des Seitenbetreibers dar. Bei einer Verletzung von fremden Urheberrecht oder sonstiger Rechte durch den Seitenbetreiber oder eines Autors, ist auf die Verletzung per eMail hinzuweisen. Bei Bestehen einer Verletzung wird diese umgehend beseitigt. Wir weisen aus rechtlichen Gründen darauf hin, dass bei keiner der aufgeführten Leistungen oder Formulierungen der Eindruck erweckt wird, dass hier ein Heilungsversprechen zugrunde liegt bzw. Linderung oder Verbesserung eines Krankheitszustandes garantiert oder versprochen wird. Alle Inhalte des Magazins sind kein Ersatz für eine Diagnose oder Behandlung durch einen Arzt, Psychotherapeuten oder Heilpraktiker.

2 Kommentare

  1. Danke für den Artikel zu diesem wichtigen Thema. Die Idee, die ich für mich ier mitnehme, ist “einer konkreten Person oder der Ahnenreihe als Ganzes einen Brief mit all unseren Empfindungen zu schreiben und diesen dann zu verbrennen”
    das ist ein super Tipp, das probiere ich aus. Liebe Grüße, Kira Klenke

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*