spirituelle Musik

Anna & Shem: Namasté

anna-shem-namasteZum Umarmen:
Anna & Shem – Namasté

“Klang und Stimme, welche ihren Ursprung tief im Herzen haben, besitzen die Kraft zu heilen, das Bewusstsein zu fördern, sowie Klüfte zu überwinden” schreiben Anna & Shem. Und genau da ist “Namasté” entstanden: In ihrem tiefsten Herzen.

Die beiden sind sich 2017 begegnet und fühlten sich auf Anhieb durch ihre Musik verbunden. Ihre Herzen sprachen die selbe Sprache und die Stimme des jeweils anderen fühlte sich von Anfang an vollkommen vertraut an. Anna & Shem haben gespürt, dass diese daraus entspringende Energie etwas Einzigartiges bewirken kann.

Ein erstaunliches Debütalbum

Und sie hat etwas bewirkt: Das Resultat ist ein erstaunliches Debütalbum, welches begeistert und berührt. Mit ihren Liedern schaffen die beiden Musiker eine überaus gelungene Verbindung von traditionellen Mantren mit einem zeitgenössischen Singer/Songwriter-Genre und schlagen dadurch musikalische Brücken über Kulturen und Stilrichtungen hinweg. Alle Titel auf “Namasté” wurden von Anna und Shem komponiert und eingesungen. Begleitet werden sie unter anderem von ihren eigenen Gitarren, Bass, sanften Synthesizer-Klängen, Perkussion und Bansuri (eine aus dem indischen Raum stammende Querflöte aus Bambus). Letztere wurde von Jan Rase, dem Produzenten des Albums, eingespielt.

Die CD beginnt mit “Wahe Guru, Wahe Jio”, das Mantra für Mut und Entschlossenheit. Sanft beginnend, den Zuhörer liebevoll einladend, baut sich das Lied stetig auf und gewinnt an Energie, welche einen zunehmend mit Kraft und Zuversicht erfüllt, sodass man sich am Ende dieses ersten Titels mit einem Lächeln im Gesicht auf die folgenden Songs richtiggehend freut.

Befreit

Mit besonderer Schutzkraft versehen, ist das Mantra “Aad Guray Nameh”. Anna schafft in ihrem Lied ”Aad Guray” mit ihrer Stimme ein ausgesprochen liebevolles Hörerlebnis. Es entsteht ein klangliches Energiefeld, welches Angst in ein Gefühl von Sicherheit und Klarheit wandelt. Auch hier baut sich der Titel in seinem Verlauf auf: Man gelangt unweigerlich zu einem Punkt, an dem man sich befreit fühlt und die Arme, von dieser heilenden Energie erfüllt, dankbar ausbreiten kann.

“Aad Guray” by Anna & Shem

Mit Abspielen des Videos stimmen Sie einer Übertragung von Daten an Youtube zu. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.

“Om Mani Padme Hum” lädt bereits vom ersten Anhören an zum Mitsingen ein. Die Melodie ist so eingängig, dass dieses Lied einen den ganzen Tag über im Kopf begleitet (jedenfalls war es bei mir so…!). “Life Is” wiederum, sprüht nur so vor Lebensfreude. Mir scheint, Anna bringt hier all ihre Freude und Dankbarkeit über ihre Begegnung mit Shem und dem daraus entstandenen gemeinsamen musikalischen Weg zum Ausdruck. Ein Garant für gute Laune!

Stilistisch sehr interessant ist die Vereinigung des Weltfrieden-Mantras “Om Namo Narayana” mit einer, dem Bossa-Nova angelehnten, musikalischen Umsetzung. Eine schöne und gelungene Interpretation, welche für die verbindende Botschaft des gesamten Albums steht und einmal mehr zeigt, wie universell und interkulturell die Sprache der Musik sein kann.

Zuversicht

“Deepest Desire” ist eine wunderschöne Ballade und Meditation mit dem “So Ham”-Mantra. Dieses wird traditionell in einer yogischen Atem-Meditationstechnik angewandt, wodurch Anhaftungen gereinigt werden und der Verstand beruhigt. Dadurch kann sich schliesslich das wahre Selbst offenbaren. Der Text des Liedes besteht ausschliesslich aus der zentrierenden Affirmation “I am my deepest desire, I am” und dem Mantra “So ham”. Beide erzeugen dank der stetigen Wiederholung durch Annas beruhigende Stimme einen Zustand innerer Zuversicht, welcher sich in einem ausbreitet und die eigene Selbstliebe stärkt.

Musik aus tiefstem Herzen

Anna & Shem ergänzen sich in ihren Stimmen perfekt: Warm, herzlich und bewegend ist Annas Stimme; klar, kraftvoll und strahlend die von Shem. Beide haben eine ungemein berührende Wirkung und im Duett gesungene Lieder wie “Ave Maria” und “Ray of Light” verdeutlichen dies sehr eindrucksvoll. Besonders zur Geltung kommt diese stimmliche Symbiose auch im Titelsong des Albums: Mit seinem eingängigen Refrain und seinen mitreissenden Rhythmen ist das Lied “Namasté” eine Hymne an das Leben, an die Liebe und an das Göttliche in uns allen.

“Namasté” ist ein Album, welches direkt und ohne Umschweife berührt und bewegt. Man fühlt sich von den Stimmen von Anna & Shem auf Anhieb angesprochen und mit ihnen verbunden. Musik aus tiefstem Herzen, welche man am liebsten einfach umarmen möchte.

Erscheinungsdatum: 7. Mai 2018

Erhältlich als: CD, Download und Stream / 61:06 Min.

Genre: Singer/Songwriter, Spirituell

Geeignet für:

Meditation:ying-yangying-yang
Entspannung:ying-yangying-yang
Hintergrundmusik:ying-yangying-yangying-yangying-yangying-yang
Bewegung und Tanz:ying-yangying-yangying-yangying-yang
Bewusstes Anhören:ying-yangying-yangying-yangying-yangying-yang

Diese Einschätzung stellt keine qualitative Bewertung dar. Erläuterungen zu den Einschätzungen finden Sie unter Musik – Die Stimme der Seele

Hörbeispiele:


(Durck klicken auf das “x” oben links, kann von der Anzeige wieder auf den Player gewechselt werden)

“Anna & Shem: Namasté” ist unter anderem erhältlich bei:
anna-shem-namaste-banner-amazon   anna-shem-namaste-banner-itunes anna-shem-namaste-banner-pranahaus 

 

 

 

 

 

Möchten Sie Ihr Album auf Spirit-Online vorgestellt bekommen oder einen direkten Link zu Ihrem Shop? Dann nehmen Sie mit unserer Musikredaktion Kontakt auf.

25.05.2018
Dany Nussbaumer
Alle Beiträge des Autors auf Spirit Online

Den Artikel kommentieren

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung
E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter

X