Shankari Susanne Hill: Mantras for the Aquarian Age

shankari-susanne-hill-mantras-for-the-aquarian-age

Lächelnder Wegweiser ins neue Zeitalter:
Shankari Susanne Hill – Mantras for the Aquarian Age

“Mantras for the Aquarian Age”, das neue Album von Shankari Susanne Hill, gehört ohne Zweifel zu jenen CDs, welche beim Drücken der Abspiel-Taste augenblicklich etwas in Gang setzen: verstaubte Gedanken werden von einer frischen Brise beiseite gefegt, die Sonne scheint hinter trüben Alltagswolken hervor und wärmt einem ein Lächeln ins Gesicht. Lebendig, berührend und voll verspielter Leichtigkeit nimmt uns Shankari Susanne Hill an die Hand und lädt uns ein, mit ihr die Mantras eines neuen Zeitalters – unseres Zeitalters – anzustimmen.

Bereits letztes Jahr ersang sich die sympathische Musikerin und Komponistin mit ihren “Mantras for Heart’n’Soul” einen Platz in die 5 Herzen unserer Musikredaktion und begeisterte auf Anhieb ein grosses Publikum. Ihr neu erschienenes Album “Mantras for the Aquarian Age” ist nicht nur ebenso aussergewöhnlich und farbenfroh, sondern beweist auf erfrischende Weise, dass moderne Mantramusik spirituell und gleichzeitig äusserst unterhaltsam sein kann.

Mantras und Neues Zeitalter

shankari-susanne-hill-mantras-for-the-aquarian-ageDen Beginn eines neuen Zeitalters, dem des Wassermanns, läutet der titelgebende Song des Albums, “Aquarian Age (Sat Siri)” ein. Die Ära des Wassermanns wird allgemein als eine Wendezeit angesehen. Eine Zeit des Neubeginns für die Gesellschaft, aber auch für jeden einzelnen unter uns.

Zeitgemässer hätte der Auftakt dieser CD wohl kaum ausfallen können. Und von den ersten Zeilen des Lieds an ist klar, in welche Richtung der Wandel geht: “Rise up and shine your light!” – Erhebe Dich und strahle Dein Licht aus! Eine Botschaft des Aufbruchs in ein strahlendes, durch Zuversicht geprägtes und von positiver Energie durchflutetes Zeitalter.

Bestärkt wird der Songtext durch das Sat Siri-Mantra, welches bekannt dafür ist, dabei zu helfen, die Angst vor dem Tod zu überwinden. So erfüllt uns Shankari Susanne Hill bereits mit diesem ersten Titel des Albums mit Kraft und Vertrauen.

Talent zum Ohrwurm

Was für manch Musiker mitunter zur grössten Herausforderung werden kann, erscheint bei Shankari Susanne Hill wie eine luftig leichte, aus dem Ärmel geschüttelte Selbstverständlichkeit und gehört ohne Frage zu einem ihrer grossen Talente: Ihre Songs tragen eine Eingängigkeit in sich, welche sie auf Anhieb zu einen Ohrwurm machen. Man singt sie nach kürzester Zeit bereits mit, als seien sie unvergessliche Volkslieder, welche uns seit Kindheitstagen begleiten.

Was mit “Aquarian Age” beginnt, setzt sich bei “Ganesha” fort: Bereits nach dem ersten Durchgang, kann man dem “Om Gam Ganapataye Namaha” summend folgen. Ein Mantra, das hier wie ein friedlich gleitender, mächtiger Strom erscheint, welcher durch seinen beständigen Fluss auch den härtesten Granit des Widerstands geduldig abzutragen vermag. Unüberwindliche Berge wandeln sich so über die Zeit in friedliche Täler, in welchen man tanzend Ganesha, den Beseitiger aller Hindernisse, feiert.

Shankari Susanne Hill: “Long Time Sun” (aus dem Album “Mantras for the Aquarian Age”)


Mit Abspielen des Videos stimmen Sie einer Übertragung von Daten an Youtube zu. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.

 

Instrumenten-Vielfalt

Wie bereits für ihr letztjähriges Album, hat die Sängerin und studierte Musikerin auch in dieser Produktion sämtliche Titel des Albums selber komponiert. Nebst den mehrstimmigen Gesängen, welche in Songs wie “Rama’s Joy” und “Sa Ta Na Ma” besonders schön zur Geltung kommen, oder den harmonischen Streicher-Arrangements wie beispielsweise in “Lokah Samastah”, zeichnet sich “Mantras for the Aquarian Age” durch eine beeindruckende und farbenfrohe Vielfalt an Instrumenten aus, welche auch auf diesem Album wieder allesamt von Shankari Susanne Hill selber eingespielt wurden.

shankari-susanne-hill-ukulele
Shankari Susanne Hill (Foto: Philine Bunte)

Zusätzlich zu den auf ihrer ersten CD bereits vertretenen Instrumenten Klavier, Konzert- und Bariton-Ukulele, Geige, Bratsche, Glockenspiel und Bass, wurde die Palette auf “Mantras for the Aquarian Age” noch durch Tenorukulele, Harmonium, Klarinette und Guda Drum (eine von Hand gespielte Stahlzungentrommel) erweitert.

Dieses farbenfrohe Klangspiel leuchtet durch alle Titel des Albums hindurch und verleiht ihm durch die erfrischende und aussergewöhnliche Kombination der Instrumente eine individuelle Klangvielfalt, welche in dieser Form ziemlich einzigartig ist.

Es ist faszinierend zu sehen, wie Inspiration fliesst, wenn man ihr den Weg frei macht und sie einfach machen lässt…”  (Shankari Susanne Hill)

Von Herzen 432Hz

Ein weiteres Merkmal von Shankari Susanne Hills Musik ist, dass all ihre Instrumente stets in der natürlichen Frequenz von 432Hz gestimmt sind. (Mit der 432Hz Stimmung haben wir uns in diesem Artikel ausführlich befasst – Anm.d.Red.)

Wie bereits das Vorgänger-Album, wurde also auch “Mantras for the Aquarian Age” vollumfänglich in 432Hz eingespielt und aufgenommen. Für viele Menschen klingt diese Stimmung harmonischer, runder, weicher und stimmiger. Möglicherweise auch ein Grund, warum sich dieses Album so natürlich anhört und sich Shankari Susanne Hills Musik für manchen wie eine dankbare Umarmung von Mutter Erde anfühlt.

Lieder, die inspirieren

“Mantras for the Aquarian Age” ist eine abwechslungsreiche Sammlung an inspirierenden, motivierenden und befreienden Liedern und Mantras geworden. Andächtige Balladen (“Shiva’s Dance No.1”, “Gayatri”, “Om Tryambakam”) wechseln sich ab mit erfrischend motivierenden Songs (“It’s a Kind of Magic”, “Shiva’s Dance No2”). Andere Titel wie “Rama’s Joy” und “Aham Prema – I am Love” ihrerseits, nehmen einen mit auf eine musikalische Reise, welche andächtig beginnt und sich in ihrem Verlauf in einen Freudentaumel entwickelt, dessen Lebensenergie dermassen auf einen überspringt, dass man nicht anders kann, als sich mit einem Lächeln auf den Lippen und Sonne im Herzen dazu zu gesellen.

Derweil haben alle Lieder etwas gemeinsam: Sie berühren das Herz und lassen die Seele tanzen. Lebensfreude strömt ungefiltert auf einen über und erfüllt einen mit Wärme und Glücksgefühlen. “May the long time sun shine upon you” gibt uns Shankari Susanne Hill am Ende des Albums mit auf den Weg und lässt uns so voller Zuversicht das neue Zeitalter angehen.

 

Würdiger Nachfolger

In einer Zeit, in der es Künstler aller Sparten schwer haben wie schon lange nicht mehr, ist Shankari Susanne Hills neues Album ein Zeichen dafür, dass Inspiration nicht in Quarantäne geschickt werden kann und Kreativität auch in Zeiten finanzieller Dürre wachsen und gedeihen muss.

“Mantras for the Aquarian Age” ist nicht nur ein würdiger Nachfolger von “Mantras for Heart’n’Soul” geworden, sondern auch eine musikalische Weiterentwicklung durch zusätzliche Instrumente, Klangfarben und Arrangements. Mit diesem neuen Album ist Shankari Susanne Hill ein farbenfrohes, hoffnungsvolles, von positiver Energie nur so sprühendes Werk gelungen, welches uns mit seinen inspirierenden Mantras lächelnd den Weg in ein neues, einladendes Zeitalter weist.

Erscheinungsdatum: 24. November 2020
Erhältlich als: CD, Download und Stream / 77:09 Min.
Genre: Mantras, Weltmusik, Spirituell

Geeignet für:

Meditation:    
Entspannung: 1 x   ying-yang
Hintergrundmusik: 3 x   ying-yang
Bewegung und Tanz: 3 x   ying-yang
Bewusstes Anhören: 5 x   ying-yang

Diese Einschätzung stellt keine qualitative Bewertung dar. Erläuterungen zu den Einschätzungen finden Sie unter Musik – Die Stimme der Seele


Hörbeispiele:


(Durck klicken auf das “x” oben links, kann von der Anzeige wieder auf den Player gewechselt werden)

“Mantras for the Aquarian Age” ist unter anderem erhältlich bei:
shankari-susanne-shill-mantras-aquarian-age-amazon-bannershankari-susanne-shill-mantras-aquarian-age-apple-banner

 

 

 

 

 

 

Möchten Sie Ihr Album auf Spirit-Online vorgestellt bekommen oder einen direkten Link zu Ihrem Shop? Dann nehmen Sie mit unserer Musikredaktion Kontakt auf.

07.12.2020
Dany Nussbaumer
Alle Beiträge des Autors auf Spirit Online

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*