Spirituelle Bücher

Tochter des Drachenbaums

cover-tochter-des-drachenbaumsTochter des Drachenbaums, Susanne Aernecke

LIEBE, MYSTIK, ABENTEUER –
EIN BUCH WIE EINE TRAUMREISE
>>>Zum 2. Band

In ihrem Debüt „Tochter des Drachenbaums“ gelingt Susanne Aernecke eine atemberaubende Mischung aus historischem Roman und romantischer Liebesgeschichte. Auf der Kanaren-Insel La Palma müssen sich Iriomé und Romy, deren Schicksale über die Jahrhunderte hinweg miteinander verbunden sind, einem gefährlichen Kampf um Liebe und Macht stellen.
1492 wird Iriomé, die letzte Hohepriesterin La Palmas, von der Liebe ihres Lebens verraten und von spanischen Konquistadoren verschleppt. Ihr gelingt es aber, das geheime Wissen um Amakuna, einen mystischen Pilz mit besonderen Kräften, zu bewahren. 
2014 führen rätselhafte Träume die deutsche Ärztin Romy von Augsburg nach La Palma. Dort findet sie den geheimnisvollen Pilz, den sie der Menschheit als universales Heilmittel zur Verfügung stellen will, und gerät dadurch in große Gefahr. Wie damals Iriomé muss nun auch Romy ihr Geheimnis vor den Mächtigen ihrer Zeit und vor dem Mann schützen, den sie liebt. 


portrait-Susanne-Aernecke

© © Anja Bach

Susanne Aernecke ist Kapitänstochter, Weltreisende und Geschichtensammlerin. Sie studierte Sprachen und absolvierte eine Regieausbildung an der Münchner Hochschule für Fernsehen und Film. Für verschiedene Sender drehte sie Dokumentarfilme, u. a. über indianische Schamanen im Amazonas, über wilde Reiter in der Mongolei, über Mönche in Indien und Schiffsbauer in der Südsee. Außerdem produziert sie Hörbücher, schreibt Drehbücher und Bücher. Susanne Aernecke lebt auf der Kanareninsel La Palma und in München.

Den Artikel kommentieren

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung
E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter

X