Spirituelle Fragen

Ich habe Angst meine Fähigkeiten zu nutzen

Herz-Blaetter-heartWas tun, wenn man selbst Fähigkeiten besitzt, wie z.B. Hellsehen, Telepathie, Hellfühlen und

diese aus Angst/Unsicherheit nicht einsetzt?

Ich fühle mich allein damit und ich neige wohl dazu, Energien zu verschenken.

Lieber Leser,
das hängt natürlich sehr davon ab, woran diese Unsicherheit liegt. Meistens ist es Angst, verlacht zu werden, ausgenutzt, beschämt. Oft genug erlebe ich in der Praxis aber auch die Angst, anzuerkennen, dass man wirklich etwas bewirken kann und die dazugehörige Verantwortung, die unweigerlich mit dieser Fähigkeit einhergeht.

Zunächst mal ist es sehr hilfreich, bewusste Verantwortung für dein Inneres Kind zu übernehmen. Es hat Angst, es kann die Verantwortung nicht tragen und es befürchtet, irgendwie komisch zu sein. Welche Verantwortung meine ich? Jene, für dich selbst zu sorgen, die Verantwortung, die es mit sich bring, wenn du für andere da bist, die Verantwortung, die du hast, wenn du diesen bewussten spirituellen weg sichtbar gehst.

Bringe bitte dein inneres Kind an einen inneren sicheren Ort, es hat „draußen“ nichts zu suchen, wenn du einer Heilarbeit (oder jeder anderen Arbeit, bei der du Verantwortung tragen musst) nachgehst. Schau dann, was du für dich brauchst, was dir gut tut und auf welche Weise du für andere Menschen oder Tiere da sein willst, bilde dich aus, damit du lernst, Energie wirklich stabil zu halten und dich gleichzeitig zu schützen. Eine Fähigkeit zu besitzen ist das eine. Sie aber gut und für alle Beteiligten sinnvoll und vernünftig einzusetzen, das ist eine andere Sache, die bewusst gelernt werden will. Sonst bleibt deine Fähigkeit, so kraftvoll sie auch sein mag, in den Kinderschuhen stecken, sie bleibt zum Teil unbewusst und du kannst sie nicht hilfreich nutzen. Mach dir keinen Druck. Lerne, was sich für dich gut anfühlt, lerne vor allem, zu unterscheiden, ob deine Fähigkeiten in einer bestimmten Situation hilfreich sind oder nicht. Selbst wenn du eine Anfrage hast, kann es besser sein, deine Fähigkeiten eben nicht einzusetzen, wenn sie nur dazu dienen, dem Gegenüber den Weg abzunehmen, den er selbst gehen muss. Es ist nicht so einfach, die Fähigkeiten, die man hat, klug und hilfreich zu nutzen, dazu braucht es viele Voraussetzungen.

Vielleicht hilft dir das folgende Buch ein wenig?

Susanne Hühn

Alle Beiträge auf Spirit Online

 

Den Artikel kommentieren