Spirituelle Bücher Zeitlose Weisheit - Die Rosenkreuzer

Selbstmeisterung, Schicksal und Lebensrhythmen ~ Harvey Spencer Lewis

selbstmeisterungHarvey Spencer Lewis – Selbstmeisterung, Schicksal und Lebensrhythmen

Alles Seiende vollzieht sich in Zyklen, deren Phasen jeweils von einer besonderen Qualität geprägt sind. „Alles hat seine Zeit“, so heißt es. Das ist keine neue Erkenntnis, gehört das Prinzip des Rhythmus doch zu den universalen Gesetzen, die unser Leben prägen.
Harvey Spencer Lewis präsentiert ein in der rosenkreuzerischen Überlieferung tradiertes System, das natürliche Rhythmen und Zyklen im menschlichen Leben und in der Umwelt des Menschen begreifbar und damit auch für den Alltag nutzbar macht.
„Selbstmeisterung“, die Meisterung des Selbst im Hier und Jetzt bezieht sich allerdings nicht auf unser äußeres Ego, sondern auf den innersten Wesenskern eines jeden Menschen im Sinne des „Erkenne dich selbst“. Dabei ist der Mensch nicht seinem Schicksal ausgeliefert, er vermag frei seinen Lebenslauf zu bestimmen. Entsprechend trägt er die Verantwortung für seine Wahl. Der Mensch, der das richtige wählt und im Einklang mit dem Kosmos arbeitet, wird zum Meister seines Geschicks.

Das vorgestellte System soll als Lebenshilfe dienen und erschien erstmals 1929 in Buchform. Es erklärt die verschiedenen Zyklen, die unser Sein beeinflussen und gibt viele praktische Hinweise, wie diese Zyklen zu erspüren und nutzbar zu machen sind. Dabei soll der Einzelne sich nicht sklavisch den Anweisungen oder einem System unterwerfen, sondern vielmehr lernen, sich abzustimmen, eigene Erfahrungen zu machen, um so sein Leben zu meistern. In diesem Sinne gilt es Vertrauen zu gewinnen in die Weisheit der kosmischen Ordnung und diese Ordnung mehr und mehr kennen zu lernen und vertrauensvoll mit ihr zusammen zu arbeiten. Das Innere Selbst kennt den Zugang zu den höheren Erfahrungen der kosmischen Welt und ist stets bereit, dem äußeren Menschen zu helfen, ohne Unterlass. Vorhaben, die wirklich zu uns gehören, lassen sich demgemäß auch in der äußeren Welt realisieren, sofern die Zeit dafür gekommen ist. 

So wechseln im Tages- wie auch im Jahresverlauf Perioden, welche die aktive Verfolgung eines bestimmten Ziels begünstigen, mit Abschnitten ab, in denen ein gelassenes Abwarten eher sinnvoll ist. Die Kenntnis dieses Prinzips des Rhythmus kann bei privaten, beruflichen und geschäftlichen Entscheidungen hilfreich sein, denn die jeweilige Zeitqualität hat Einfluss auf unseren Körper und unsere Psyche.

Das Buch beschreibt die verschiedenen Zyklen, wie den kosmische Rhythmus und den damit verbundenen „Daseins-Zyklus“, den Seelenzyklus aber auch die Perioden der irdischen Zyklen des Menschenlebens, Geschäftszyklen, Gesundheits- und Krankheits-zyklen sowie die täglichen Zyklen bedeutsamer Stunden. Das Anliegen dieses Buches und des dargestellten Systems ist kein Geringeres als den Menschen in die Lage zu versetzen, in Einklang mit kosmischen Gesetzen zu handeln, denn der Mensch ist entweder ein Opfer des Schicksals oder ein Meister im Sinne seiner Bestimmung. 

„Es gibt Gezeiten auch für unser Tun; nimmt man die Flut wahr, führt sie zum Glück.“
Shakespeare

Harvey Spencer Lewis – Selbstmeisterung, Schicksal und Lebensrhythmen

Verlag AMORC-Bücher, 184 Seiten, mit separater Zyklenuhr und Tageszyklenbeschreibung, ISBN 978-3-925972-12-6, 19,80 €

www.amorc-verlag.de

www.amorc.de

www.facebook.com/AMORC.de

Schlagworte für diesen Artikel:

Der Beitrag hat Ihnen gefallen?

Wir freuen uns über eine Spende via Paypal

Den Artikel kommentieren

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung
E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter

X