dinge kloetze yes
Mensch Sein und Spiritualität

Die Dinge sind wie die Dinge sind

Die Dinge sind wie die Dinge sind – fordert von uns radikale Akzeptanz. Bevor wir in Aktion oder Reaktion gehen, ist es sinnvoll und heilsam, dass wir uns zuerst einmal innerlich zurücklehnen, still werden und uns berühren lassen. Ohne sofort in Abwehrhaltung zu verfallen, ohne uns zu fürchten, ohne gleich Veränderungen anzustreben, ohne viele Abers zu finden. […]

Stefan Schmid Er ist wie es ist landscape
Himmel & Erde

Situationen im Leben annehmen

Geliebte Seelen, es ist, wie es ist. Das Annehmen des jetzigen Moments, der Situation – des Lebens. Annehmen bedeutet „im Fluss sein“, zurückkehren zum Ursprung voller Liebe, aufgetankt mit Erfahrungen, die Liebe nähren. Annehmen heißt lieben und erkennen, ohne zu verstehen, voll Hingabe und Bereitschaft. […]

zahl-sieben-berg-frau-himmel-path
Numerologie

Zahl 7 – Der Juli will dir sagen: Jetzt ist deine Zeit!

Der Juli ist in der Numerologie mit der Zahl 7 verbunden und wird vom Planet Neptun begleitet, der uns in dieser Zeit sehr unterstützt. Mit seiner Energie löst er langsam und stetig alle Barrieren auf, die das Ego um sich aufgebaut hat. Die psychologische Funktion von Neptun ist es, uns dabei zu helfen, unsere Begrenzungen zu überwinden, indem wir […]

hund rose schuld suehne valentines day
Vergebung und Spiritualität

Vergebung ein Konzept der Spiritualität

Das Herz lässt Vergebung immer zu – auch wenn sich der Verstand gerne querstellt. Der Weg der Vergebung aus dem Herzen läuft ganz anders. Wir nehmen die Situation, die sowieso schon IST, schlicht an. Es geht nicht um ein Gutheißen. Es geht um die Akzeptanz dessen, was bereits passiert ist. Es ist ja nicht mehr veränderbar – und doch tun wir uns nicht immer leicht damit. Das schlichte JA zu etwas, das ist, öffnet neue Perspektiven – und es entlastet Geist, Körper und Seele. […]

gesichter-bunt-mosaik-surreal
Ganzheitliche Medizin

Voll normal? Zum falschem Image von psychischen Störungen

Na herzlichen Glückwunsch, wir haben also eine psychotische Gesellschaft und vielleicht sind die einzig Normalen, die „Verrückten“, denn die haben das Meiste Verständnis für Betroffene, wenn es um Psychische Störungen geht. […]

lila-bluete-iris
Beziehungen

Liebe und Akzeptanz-Akzeptieren heißt Lieben

Die Tatsache, dass ich immer etwas zu jammern habe, hat etwas mit mir selbst zu tun, und nichts mit meinen Lebensumständen. Das Glück, das ich außen suche, liegt in mir. Darum sagt der Buddha: „Es gibt keinen Weg zum Glück. Glück ist der Weg.“ […]