Körper, Geist, Seele

Offenbarung im Traum

buch-frau-schlaf-traum-womanOffenbarung im Traum – oder: Ist es möglich, Gewinnzahlen vorherzusehen?

Einer der ältesten Wunschträume überhaupt: der Traum vom schnellen und mühelosen Reichtum. Der Weg dorthin führt häufig über das Glücksspiel. Doch das Glück lässt sich bekanntlich weder erzwingen noch austricksen. Aber stehen uns womöglich Instrumente zur Verfügung, in die Zukunft zu blicken und damit unser Glück im Spiel durch die Vorausahnung der „richtigen“ Zahlen oder Symbole zu beeinflussen? Dieser Frage möchten wir uns im Folgenden widmen und versuchen, dem Phänomen auf den Grund zu gehen. 

Ratio vs. Intuition

Wir leben in einer von Rationalität geprägten Welt. Unsere die Sicht auf die Umwelt, den Beruf und sogar auf unser Privatleben beruht auf der Annahme, dass es nichts gibt, das nicht durch naturwissenschaftliche Gesetze erklärbar ist. Zumindest bei den meisten Menschen herrscht dieses Weltbild vor.

Doch einige von uns haben sich sie intuitive Sicht auf die Umwelt nicht nehmen lassen. Denn so sehr vieles mit den Gesetzen von Physik, Biologie und Chemie beweisbar ist, gibt es dennoch Dinge, die sich den Gesetzen der Naturwissenschaft entziehen. Eine der zentralen Fragestellungen ist hierbei die Frage nach der intuitiven Vorhersehbarkeit der Zukunft. Und die Frage, ob man selbst die Fähigkeit besitzen kann, Dinge vorherzusehen. Sei es nun durch Träume, sei es durch Visionen, durch Prophezeiungen oder andere spirituelle Phänomene. Und falls dies der Fall sein sollte, ob und wie man sich diese Gabe zunutze machen könnte. Denn der Mensch, der Visionen von der Zukunft hat, könnte diese zur Verbesserung seiner Lebenssituation und zum Mehren seines Wohlstandes instrumentalisieren.

Der ultimative Vorteil

Ein ultimativer Vorteil ergäbe sich beispielsweise für junge Menschen in der Schule oder an der Uni oder für Berufstätige im Geschäftsleben – und für uns alle natürlich im privaten Bereich. Das kann die Partnerschaft betreffen und natürlich auch die Dinge, die wir in der Freizeit gerne tun.

Ein Fallbeispiel ist dabei stets im Fokus: Ist es möglich, die Lottozahlen vorherzusehen? Vermag die eigene Intuition oder gar die konkrete Fähigkeit, die Zukunft vorherzusehen, dafür sorgen, dem Glück im Spiel nachzuhelfen? Kann man beispielsweise intuitiv Roulette Zahlen vorhersagen? Nicht wenige Lottogewinner behaupten dies. Ob es sich nun ob die Offenbarung im Traum durch eine geliebte Person oder eine Situation handelte – der Wunsch nach dem Gewinn scheint so stark, dass die Suche nach den Gewinnzahlen uns bis in den Traum folgen kann.

Die Psychoanalyse – der Blick in unsere Seele

In der Psychoanalyse geht man davon aus, dass Träume die Manifestation unseres Unterbewusstseins sind. Sie reflektieren nicht nur unsere Idealbilder und Wunschvorstellungen. Sigmund Freud, der Vater der modernen Psychoanalyse, bezeichnete Träume als Ausdruck unserer unterdrückten Wünsche. Zudem dienen sie als Ventil. Ängste, Sorgen und die alltäglichen Schwierigkeiten des Alltags können drin verarbeitet werden – sie sind somit ein Akt seelischer Hygiene. Und haben damit nichts mit Esoterik zu tun.

Der Traum vom Lottogewinn – wörtlich genommen

Die Oneirologie kann uns Hilfe leisten. Denn von Lottogewinnen zu träumen, ist mehr als nur der Wunsch nach materieller Verbesserung. Viel Gewinn mit wenig Einsatz – das ist es schließlich, was das Glücksspiel so attraktiv macht. In der Traumdeutung steht das Motiv „Geld gewinnen“ für positive Energie und neue Kraft. Und wer wünscht sich dies nicht?

Trick, Methode oder Aberglaube?

Lotto-Spieler lieben es – und manche Gewinner schwören darauf: Das magische Quadrat. Es hat seinen Ursprung in der Mathematik und ordnet Zahlen quadratisch an. Jene Zahlen ergeben in jeder Zeile, Spalte und auch diagonal die gleiche Summe. Auf der gleichen Idee, ein Muster zu erstellen und damit eine Vorhersage zu treffen, beruht das Kreuzgesetz. Die sechs Zahlen einer Losung reihen sich oft in der Form eines Kreuzes aneinander. Alternativ hierzu können diese Zahlen auch auf einem gemeinsamen Kreuz liegen. Ganz gleich jedoch, um welche Zahlen-Methode es sich handelt – stets beruhen diese auf dem Gedanken, die Zukunft zu prognostizieren, indem man Ordnung ins Chaos bringt und Mustern folgt.

Fazit

In einer durch Rationalität geprägten Welt kann es gut sein, sich innerer Eingebung, den Botschaften der Träume und auch auf den ersten Blick abergläubisch anmutenden Methoden zu öffnen. Diese könnte sich auf den zweiten Blick als vernünftiger darstellen, als viele es ahnen.

12.10.2019
Spirit Online

Den Artikel kommentieren

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung
E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter

X