Mensch Sein und Spiritualität

Der Weg des heilen Herzen – Was würde die Liebe tun?

challenge-aussenwelt-liebe-heartWas würde die Liebe tun?

Deinem heilen Herzen wohnt die natürliche Fähigkeit inne, die Außenwelt vollkommen annehmend zu erleben, ohne sich dabei im eigenen Inneren verletzt zu fühlen. Es weiß Dinge unpersönlich zu nehmen und in anderen den wahren Ursprung ihrer Handlungen und Worte nachsichtig zu erkennen. Ebenso wie bei sich selbst.

Wenn dein Herz nachhaltig befüllt ist, sieht es sich kaum jemals angegriffen, kann in aller Tiefe vergeben und erkennt im anderen nicht nur verständnisvoll die Maske, die er trägt, sondern auch die Potenziale, die ihn im Kern beseelen.

Dein Herz besitzt die weise Macht, wahrer Stärke Raum zu verschaffen
indem es Unzulänglichkeiten mit Sanftmut begegnet.

Die Liebe erlaubt es dir, rein und ohne Filter auf deine eigene Wahrheit und die deiner Umgebung sehen zu können.

Sie ist die Brücke und sie ist die Matrix, die dich mit allem was ist verbindet und es dir ermöglicht dich selbst vollständig zu fühlen. Sie stillt deinen Durst nach externer Fülle und verlagert deine Aufmerksamkeit in dein sinnverbundenes Zentrum.

Nun kannst du als dein ungetrübtes Selbstbild entscheiden, welchen Weg du gehen möchtest. Denn hier wählst du nicht mehr denjenigen, der dein Herz erst heilen muss. Doch dein reines, liebevoll strahlendes Herz liegt ein wenig verborgen hinter diversen Hindernissen.

Zwischen dir und deinem unversehrten inneren Zentrum befinden sich verschiedenste Barrieren, die es dir oftmals aussichtslos erscheinen lassen auf deine reine Seelenessenz zugreifen zu können.

Viele deiner Ängste, Befürchtungen und wohl behüteten Schmerzen überschatten diesen Zugang vehement. Sie versperren die Sicht auf deine innere Wahrheit und streben oft nach Linderung um jeden Preis. Jedoch nicht unbedingt, indem das Unstimmige durch Stimmiges ersetzt wird. Dafür nämlich braucht es in erster Linie Bewusstsein.

Es kann nur verwandelt werden, was zuvor angenommen wird, wie es ist.

Wahre Lebensqualität kann in dir entstehen, wenn du beginnst bedingungslos anzunehmen, was da ist.

Bedingungslose Liebe zu spüren, ist oft ein Anspruch, dem wir noch nicht wirklich gerecht werden können. Es fällt uns meist unglaublich schwer uns selbst gegenüber Liebe zu empfinden. Doch diese Selbstliebe, welche die Basis für das Maß an Liebe ist, das du zu geben hast, kannst du auch auf anderem Wege wieder kennenlernen.

Dir ist durchaus bewusst, dass in dir mehrere, mitunter ganz unterschiedliche Varianten dessen was du „Ich“ nennst, vorhanden sind. Manche davon erhalten deine Wertschätzung, andere wiederum nicht. Jedes Mal, wenn du einen dieser Anteile für seinen Ausdruck verurteilst, bekommt er sogleich mehr Gewichtigkeit in deinem Leben.

Er tut sich aus der Masse hervor und verschafft sich auf meist unangenehme Weise Gehör. Denn unterbewusst versuchen wir stets unsere Facetten, Spaltungen und Fragmente erneut zu einem Ganzen zusammenzufügen und heilen zu lassen. Auch unseren Körper nehmen wir auf ganz ähnliche Weise in Einzelteilen wahr.

Besonders dann, wenn uns bestimmte Aspekte nicht gefallen und wir sie aus dem inneren Zirkel geliebter Anteile verdrängen. Durch diese erstaunliche Möglichkeit dich selbst zugleich als Verschiedene, wie auch als Ganzheit wahrnehmen zu können, kannst du konkret erkennen, wo es deiner Aufmerksamkeit und Annahme bedarf. Nämlich immer dort, wo es gerade schmerzt. Sowohl innerlich als auch äußerlich.

Wo auch immer du etwas verdrängen, abstoßen oder einfach nicht sehen willst, möchte wieder Liebe hinfließen.

Liebes, noch immer ist dir bei so mancher Reaktion, die wie aus dem Nichts aus dir herausdrängt nicht klar, wo deren Ursprung liegt.

Und das ist heute auch nicht von allzu großer Bedeutung. Ich bitte dich lediglich um das eine, lass alle Aspekte, die untrennbarer Teil von dir sind, da sein. Verbanne sie nicht mit deinem vorschnellen Urteil. Denn sie sind du. Egal wie unangebracht, falsch oder wenig tugendhaft du sie empfinden magst. Mehr als alles andere wünschen sie sich dein Einverständnis, deine Hingabe und einen Augenblick deiner ungeteilten Aufmerksamkeit, um sich wieder zur Ruhe begeben zu können.

Sie sind deine Kinder im Inneren und sie alle wollen gehört werden. Nur ein einziger, vollkommen klarer Moment deiner liebevollen Aufmerksamkeit genügt ihnen, um wieder zurück auf ihren ursprünglichen Platz im Gesamten zu gelangen. Denn es war nie ihr Plan sich als Einzelne hervorzutun. Doch sie können nicht anders, wenn du sie für das abwertend betrachtest, was sie eben sind: Teil deines Ganzen. Teil deines Ichs. Teil deines Daseins. Und mehr als alles andere bedürfen auch diese Stiefkinder deiner Gefühle deine Liebe. Denn magst du es auch noch so sehr versuchen:

Kein Lob, keine Fürsorge und keine Hingabe eines anderen Menschen, wird sie auf die Weise geliebt fühlen lassen,
wie erneut deine eigene Liebe zu spüren.

Manchmal ist die Liebe die Antwort, doch immer ist sie der Weg.

In ihrem Inneren liegt eine tiefere Weisheit verborgen, die erst vollständig ans Tageslicht treten kann, wenn du deine Gefühlswelt bedingungslos annimmst und vollständig für all das öffnest, was ihr begegnet. Und zwar ohne sie im selben Augenblick zu bewerten.

Um zu dieser inneren Haltung der Annahme und Hingabe zu gelangen, können wir unsere eigene Fragmentierung auch nutzen, um wieder ganz zu werden. Indem wir uns erneut an den einen Teil erinnern, der noch immer ganz ist. Denn in dir existiert stets ein Aspekt, der sich an eine Art der Liebe erinnern kann, die überaus heilend wirkt!

Diesem ist es nur nicht oft genug möglich an deine Oberfläche zu gelangen, damit er sich als „dein“ Gedankengut manifestiert und für dich zu einem stabilen Gefühl werden kann, dem du wirklich vertraust.

Doch es gibt eine wundervolle Möglichkeit diesen Mechanismus innerer Abwehr zu übergehen, bis es wieder zur Normalität für dich geworden ist, die Liebe zu spüren. Bis du es dir wieder gestatten kannst, diese Liebe zu verkörpern. Wie wäre es also, würden wir diesen Anteil einmal etwas genauer ansehen? Auf eine Weise, die keinen Druck auf dein Inneres ausübt, an deinen liebenden Kern herankommt?

Wie wäre es, wenn wir ihn dazu befähigen würden, sich trotz innerer Spaltungen zu zeigen, um dir bei deinen Entscheidungen zur Seite zu stehen und deine eigene Wahrheit endlich in aller Klarheit an deine Oberfläche dringen zu lassen?

Und im Besonderen, welche Antworten mit einem heilen Herzen aus deiner Seele aufsteigen dürften?

Um dich an ein wahrlich tiefgreifendes Gefühl allumfassender Liebe erinnern zu können, wird dir folgende Übung ganz besonders helfen. Nimm dir einen Augenblick Zeit, stelle dir diese Fragen und beantworte sie aus deinem Herzen heraus. Ich versichere dir, es wirkt magisch, wenn du dich einmal ganz darauf einlässt!

  • Wie würde ich mich fühlen, würde ich mich selbst lieben?
  • Welche Wahrheit, würde ich an meine Oberfläche dringen lassen, würde ich mich selbst lieben?
  • Welche Menschen würden mich umgeben, würde ich mich selbst lieben?
  • Welchen Schritt würde ich jetzt gehen, würde ich mich selbst lieben?

Wenn du mit einer solchen Herzensenergie in Kontakt kommst, erlaubst du mit einem Mal allen Teilen deiner Persönlichkeit an die Oberfläche zu kommen und dir die liebevolle Botschaft zu vermitteln: Du kannst dich in jedem Augenblick deines Lebens durchdringend getragen fühlen.

Hier gestattest du dir für einen Augenblick ohne deine Ängste und Schmerzen auf deine innere Wahrheit zu blicken.

Je öfter du mit diesen Fragen meditierst, sie regelmäßig in deinen Alltag integrierst, umso nachhaltiger werden sie Auswirkung auf den Zustand deines Herzens haben! Du wirst sehen, dass die Antworten in den meisten Fällen längst in dir waren und auf deine ungetrübte Aufmerksamkeit gewartet haben. Und einige davon hast du aus Angst vor deren Konsequenzen einfach nicht sehen wollen.

Doch Liebes, wir sind nicht hier um uns vor unserer eigenen Wahrheit zu verstecken.

Und auch nicht vor dem Schmerz. Wenn du dich fragst, was du tun würdest, wenn du dich selbst lieben würdest, erhältst du mitunter erstaunlich mutige Ergebnisse, die im ersten Schritt nicht unbedingt zu Wohlgefühl führen müssen. Die dich jedoch immer auf deinen ursprünglich erwünschten Pfad zurückführen. Dem Weg, der deine Sinnsuche beflügelt und deinem Leben eine stimmige Richtung zu geben weiß!

21.04.2019
Mit Liebe & Verbundenheit,
Anna
www.anna-maria-stark.de

Seelenpotenziale-Cover-Anna-Maria-StarkBuchtipp

Seelenpotenziale
Anna Maria Stark zeigt in ihrem Buch „Seelenpotenziale“ auf anschauliche Weise, wie man sein ganz individuelles Potenzial erkennen und den eigenen Lebensweg gehen kann, und zwar mit absoluter Integrität und Hingabe. 
Eine ausführliche Buchbeschreibung und gratis Leseprobe findest du  >>> Hier

Alle Beiträge der Autorin auf Spirit Online

Den Artikel kommentieren

Den Artikel kommentieren

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung
E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter


Anzeigelion-tours