gesicht-mann-photo-montage
Würde leben kostbar und einzigartig

Würde gründet im Geistsein des Menschen

Dr. Bernhard A. Grimm: “Persönliche Würde ist im Geistigen be.gründet – absolute Würde eignet dem Menschen nicht qua Geschöpf und Kreatur, sondern sie kommt fundamental seiner Personalität zu: Menschen.würde ist wesentlich Person.würde! Und Personalität ist in der Geistig.keit des Menschen zu verankern. … ” […]

kind-staunen-sterne-child
Spiritualität und Philosophie

Alle Jahre wieder

Wenn Weihnachten NICHT DAS GANZE JAHR ÜBER in Liebe, im Miteinander und Füreinander praktiziert wird, braucht es an diesem einen Tag des Jahres eigentlich gar nicht begangen zu werden, weil das Geheimnis und die Forderungen der LIEBE sich nicht in Gefühlsduselei mit Erinnerung an Kindheitstage, … […]

frau-gesicht-abstrakt-background
Spiritualität und Gesellschaft

Wider die Gewalt gegenüber Frauen

Dr. Bernhard A. Grimm: Schwer.wiegender jedoch sind die psychischen Blessuren. Abgesehen davon, dass bei vielen be.schnittenen Frauen das Lust.empfinden nicht nur weitest.gehend be.einträchtigt, sondern in der Regel total gestört ist bis hin zur Frigidität, hier findet ein Angriff statt (nicht nur allgemein auf die WÜRDE, sondern speziell) auf das sexuelle Selbst.bestimmungs.recht der Frau, … […]

Spiritualität und Philosophie

Der Wandel in mir – Teil 2

Nicht meine Seele kann ich zur Verantwortung ziehen, wenn die Not und Armut anderer mich nicht betroffen machen oder wenn Hass mich blind agieren oder resignieren lässt oder wenn Überheblich.keit und extremes Selbst.bewusstsein mich dazu verführen, auf andere verächtlich herabzuschauen… […]

umgestürzte Bäume
Himmel & Erde

Wenn die Hoffnung schwindet

Manchmal wäre es schon ausreichend, einfach da zu sein, zuzuhören, Nähe zuzulassen und den anderen zu berühren, seine Hand zu halten – die älteste aller Empfindungen, die wir noch früher erlernen als Sehen und Hören, ist der Tastsinn: Hier erfühlen wir nicht nur die Nähe des anderen Menschen, sondern wir schenken ihm auch – spür.bar – Nähe! […]

In den Armen des Lebens
Spiritualität und Philosophie

Rezension ~ In den Armen des Lebens

Jedes Kapitel dieses Buches lässt Geistiges, Wert- und Sinnvolles, aber auch Pädagogisches und Psychologisches, Logotherapeutisches und Philosophisches „sehen“, wenn der Leser sehen und erfühlen will mit den Kräften des Herzens. […]

Wolken
Spiritualität und Philosophie

Ehrfurcht

Wenn schlechthin alles vom Menschen her manipulier.bar ist und wenn nachgerade alles durch den Menschen mach.bar und von ihm beherrsch.bar wird, dann stirbt jegliche Ehrfurcht. […]

Farne im Botanischen Garten
Spiritualität und Philosophie

Der Ort des Bösen ist der Mensch

Ob die Vernichtung eines Mit.menschen mit Pfeil und Bogen, mit dem Faust.keil, mit der Atom.bombe oder mit einem Laser.strahl ausgerichtet wird, ändert nichts am Motiv des Mörders. Das Ur.Motiv des Tötens ist un.verändert erhalten geblieben. … […]

Zweige im Winter
Spiritualität und Philosophie

Ich brauche Dich (!/?)

Zweifellos ist es gnadenlos entsetzlich, wenn der Mensch über seinen „Gebrauchs.wert“ – wie bei Sachen und Gegenständen – definiert ist. Und doch macht es sehr nachdenklich, wenn für viele Menschen „Alt.sein“ gleichbedeutend ist mit „weniger wert sein“, mit „un.nütz sein“ UND mit „nicht mehr gebraucht werden“ – oftmals geben sie dann die Fahrkarte zum Leben durch einen Akt des Suizids freiwillig zurück. Es macht auch sehr betroffen, wenn ich eine Frau klagen höre: „Er braucht mich ja nicht, er macht ja alles alleine, ich bin Luft für ihn.“ […]