spirituelle Musik

Wychazel: Cloud Forest Temple

Wychazel-Cloud-Forest-TempleWeltenerzähler:
Wychazel – Cloud Forest Temple

Manche Alben entspannen, manche wühlen auf. Andere lassen einen in Erinnerungen schwelgen oder einfach nur die Seele baumeln. Und dann gibt es noch jene, welche einen entführen: An geheimnisvolle Orte inmitten fantasievoller Welten und uns unterwegs Geschichten erzählen, die aus einer Zeit stammen könnten, aus welcher sie seither über Generationen hinweg weitergereicht worden sind.

Ein solcher Weltenerzähler ist Wychazel. Mit seinem neuen Album “Cloud Forest Temple“ öffnet uns der britische Komponist und Multi-Instrumentalist die Tore zu einer von tiefen Wäldern bedeckten Welt, in eine alte mystische Stätte, dessen Aura die Wogen der Zeit überdauert hat.

Musikalische Umgebung

Inspiriert von den Klängen und der Schönheit unserer schwindenden Wälder und bedrohter natürlicher Umgebung, sowie mit dem verlockenden Gedanken im Kopf, dass es noch unentdeckte Überreste alter und vergessener Zivilisationen gibt, hat Wychazel mit “Cloud Forest Temple” eine musikalische Umgebung erschaffen, welche nur darauf wartet, mittels mentaler Reisen und Visualisierungen erkundet zu werden.

Oftmals besteht Musik für derartige Erlebnisse heutzutage hauptsächlich – wenn nicht gar vollständig – aus Synthesizer-Klängen. Auch auf “Cloud Forest Temple” sind synthetische Instrumente Bestandteil der Musik. Doch werden sie hier eher unterstützend oder im Hintergrund eingesetzt. Den Schwerpunkt bilden Gitarren, Dulcimer (ein Hackbrett, welches mit Klöppeln gespielt wird), indianische Flöte, Marimba, Rahmentrommel sowie diverse Handperkussion, welche alle von Wychazel selber eingespielt wurden. Gesang, Natur- und Tiergeräusche tragen zu einem lebendigen atmosphärischen Rahmen bei und runden das Gesamtbild akustisch ab.

Kontinuierliche Reise

Das besondere an “Cloud Forest Temple” ist, dass auch hier – wie bei den meisten Alben von Wychazel – die Stücke ineinander übergehen. Obwohl die CD aus 6 unterschiedlichen Titeln besteht, ist eine kontinuierliche musikalische Reise somit ohne akustischen Unterbruch gegeben. Wychazels Musik ist sanft und unaufdringlich, sodass man sich von ihr einfach leiten lassen kann, ohne vom Weg abzukommen. Landschaften, Eindrücke und Bilder entstehen vor dem geistigen Auge und man taucht völlig ein in diese Welt, welche Aussenstehenden auf immer verborgen bleiben wird.

Wychazel: “Secrets in Stone” (aus “Cloud Forest Temple”)

Mit Abspielen des Videos stimmen Sie einer Übertragung von Daten an Youtube zu. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.

Die Reise führt einen auf einem geheimnisvollen Pfad (“Cloud Forest Trail”) zu einer uralten, im Nebel verborgenen, mystischen Stätte mitten im Wald (“Pillars in the Mist“), welche sich uns nach und nach durch ihre Schönheit (“In the Presence of Beauty”), ihre Geheimnisse (“Secrets in Stone”) sowie ihre uralte Weisheit (“Ancient Wisdom”) offenbart. Den Abschluss bildet “A World Washed Clean”, bei welchem man unter erfrischendem Regen gereinigt wird, alles ablegt und regeneriert aus der Visualisierung wieder zurückkehrt.

Selbstverständlich kann man den von Wychazel auf diesem Album vorgeschlagenen Weg gehen, muss es aber nicht. Die stilistisch eher neutral gehaltene Musik lässt einem genügend Freiraum für eigene Vorstellungen. Auch als Hintergrundmusik, als reine Entspannung oder einfach zum Abschalten, ist diese friedliche, harmonische und durchwegs positiv schwingende Musik sehr gut geeignet.

Bildhaft

Mit “Cloud Forest Temple” ist Wychazel ein weiteres einladendes und bildhaftes Album gelungen, welches einen sicherlich mehr als einmal begleiten wird. Wem der Künstler bisher noch nicht bekannt war, dem wird sich mit diesem Album eine neue Möglichkeit für musikalisch begleitete, mentale Reisen und Visualisierungen eröffnen. Und wer das keltisch geprägte “Beltane Moon” oder das mystische “In Search of Lemuria” bereits kennt, wird mit “Cloud Forest Temple” sicherlich mit grosser Freude eine weitere Welt von Wychazel betreten.

Erscheinungsdatum: 1. Juni 2018

Erhältlich als: CD, Download und Stream / 52:42 Min.

Genre: NewAge, Visualisierung, Entspannung, Meditation

Geeignet für:

Meditation:ying-yangying-yang
Entspannung:ying-yangying-yangying-yang
Hintergrundmusik:ying-yangying-yangying-yangying-yang
Bewegung und Tanz:ying-yangying-yangying-yangying-yangying-yang
Bewusstes Anhören:ying-yangying-yang

Diese Einschätzung stellt keine qualitative Bewertung dar. Erläuterungen zu den Einschätzungen finden Sie unter Musik – Die Stimme der Seele

Hörbeispiele:


(Durck klicken auf das “x” oben links, kann von der Anzeige wieder auf den Player gewechselt werden)

“Cloud Forest Temple” ist unter anderem erhältlich bei:
wychazel-cloud-forest-temple-banner-amazon  wychazel-cloud-forest-temple-banner-itunes  wychazel-cloud-forest-temple-banner-jpc  

 

 

 

 

 

Möchten Sie Ihr Album auf Spirit-Online vorgestellt bekommen oder einen direkten Link zu Ihrem Shop? Dann nehmen Sie mit unserer Musikredaktion Kontakt auf.

31.07.2018
Dany Nussbaumer
Alle Beiträge des Autors auf Spirit Online

Den Artikel kommentieren

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung
E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter

X