Barbara Bessen bei Spirit Online

Barbara-Bessen-Logo-2018ist gebürtige Hamburgerin und gelernte Journalistin von Beruf. Seit 2001 ist sie Seminarleiterin und gibt Botschaften von unterschiedlichen geistigen Wesenheiten weiter.
Sie gibt Seminare und veranstaltet Reisen, in denen sie es den geistigen Wesen, die durch sie sprechen, ermöglicht, die Menschen mit ihrer hohen Energie zu erreichen. Es geht einmal um die Botschaften, die die Wesenheiten weitergeben, aber hauptsächlich eben um die neue hohe Energie, die jetzt auf die Erde strömt, mit der man sehr intensiv an sich selbst arbeiten kann, wenn man sich ihr hingibt.
Barbara ist auch Channeltrainerin und vermittelt anderen Menschen wie sie ebenfalls in Kontakt zu geistigen Helfern kommen. Sie sagt, ein jeder Mensch kann das in der heutigen Zeit. Außerdem hilft sie, den Menschen bei der Kontaktaufnahme zum eigenen Göttlichen Kern, zum Höheren Selbst. Diese Verschmelzung ist ein Prozess, den jeder individuell durchläuft. Barbara plädiert für diesen intensiven Kontakt zu sich selbst, weil diese Verbindung dem eigenen Leben völlig neue Potentiale aufzeigt, die man mit dem irdischen Verstand nie erreichen kann. Barbara lebt in Hamburg.
Barbara hat einige Bücher geschrieben und CDs aufgenommen. Von ihren Veranstaltungen gibt es auch Mitschnitte, die man zur eigenen Vertiefung gut verwenden kann. Diese findet ihr hier weiter unten auf der Seite.

Video: Barbara Bessen im Gespräch mit Bettina Geitner:  Wie kommt Ihr in Kontakt zur geistigen Welt? Barbara Bessen gibt eine Anleitung:

 

 


Hier ein Auszug aus Ihrem aktuellen Infobrief vom Juni 2018

Liebe Seminar- und Reisefreunde!
Der Vor-Sommer hat uns mit all seinen Facetten überrascht. Es gab viel Sonne hier oben im Norden. Das ist außergewöhnlich. Viel Wasser floss im Süden und in der Mitte Deutschlands. Auch das ist nicht „normal“. Wir befinden uns wirklich in einem unübersehbaren Wandel. Was können wir tun? Nicht viel. Wir nehmen es so, wie es kommt. Auch, wenn wir vielleicht irgendwo lesen, dass das Wetter manipuliert wird von Chemtrails- und Haarpprojekten. Ob das wirklich so ist? Ich bin sicher, dass diese Theorie Wahrheit enthält. Aber ich bin mir auch sicher, dass es so etwas wie einen energetischen Schutzschirm gibt, unter dem wir leben.
Der Wandel ist Tatsache, er ist auch geschützt und unterstützt aus den höher schwingenden, geistigen Ebenen. Egal, was uns äußerlich manipulativ beeinflusst. Ich glaube auch, das war ein Thema unseres Heiler-Seminars am vorletzten Wochenende in Radolfzell, dass das Höhere Selbst, das Göttliche Feld und all die lichtvollen Wesenheiten, die unseren Wandel begleiten, uns immer mehr verlichten. Unter Verlichtung verstehe ich, dass wir, unsere Zellen bei einer reinen Ausrichtung auf das Höhere Selbst und auch geistig höher schwingenden Helfern, andere Informationen bekommen. Die wiederum in Verbindung stehen zu dem Synchronisationsstrahl aus dem Zentrum der Galaxie, der uns seit der Harmonischen Konvergenz 1987 immer stärker erreicht. Wenn wir uns rückverbinden an die lichten Ebenen – vor allem an unseren wahren Göttlichen Kern, unserem Höheren Selbst – sind wir in einem anderen Feld. Das wiederum hat auch die Kraft und die Macht, dass uns gewisse äußere Geschehnisse und Ereignisse nicht erreichen oder nur peripher. Ein Beispiel, das mir oft in den Sinn kommt, ist, dass es in den verstrahlten Gebieten von Fukushima Mönche gibt, die dort den verbliebenen Menschen behilflich sind und auch den Platz, das Gebiet hüten. Sie sind wie immun gegen die Verstrahlung. Das heißt für mich – ich weiß, es ist eine fast utopisch klingende These – dass das Höhere Selbst auch dagegen schützend wirkt. Es ist die Ausrichtung, die wir stärken müssen. Wir sollten in unserem Heiligen, Höheren Herzen mit dem Göttlichen Höheren Selbst immer mehr in Verbindung sein und ihm unser Leben in Liebe übergeben. Das ist die bekannte HINGABE, die dies möglich macht. Es ist nicht der Verstand, der dies initiiert.
Und denken wir doch bitte auch noch an den Tsunami 2004, wo eine kleine Insel mit Mönchen nicht zuschaden kam, obwohl sie mitten in diesem Wellenweg lag. Ein Satz, den Saint Germain gern zu sagen pflegt ist: „Halte alles für möglich!“ Und ich würde gern noch hinzufügen: „Und lebe dein Leben!“
PS: Und selbstverständlich bin ich gegen alle Manipulationen, die uns mit der Erde und uns geschehen. Ich kann nichts unterbinden. Ich kann aber Petitionen unterschreiben, demonstrieren und (hauptsächlich) mein Leben in Liebe für alles gestalten. Die Änderungen, die wir ersehnen, fangen ja bekanntlich bei uns selbst an. Und ich bin sicher, meine Ausrichtung auf das Göttliche ist der Schutzschild in meinem Leben.

Beiträge und Infobriefe

Selbstheilung - Übungen

Heilung und Selbstheilung

Was beschäftigt uns in dieser Zeit des Erwachens? Heilung und Selbstheilung stehen stark im Fokus... [weiter]

Himmel & Erde

Die wahre Kommunikation

All das ist im Feld dessen, das ihr seid vorhanden. Überall ist Transformation und nicht nur an den... [weiter]

Bewusst-Sein

Frühlingserwachen

Leider haben wir nicht so viel Erinnerung daran, wo wir vor dem Erwachen am Morgen aktiv waren... [weiter]

Seminare - 2018 - 2. Halbj.

Reisen 2018

Bücher und Cds auf Spirit Online

Spirituelle Bücher

Kryon-Lichtkarten

Liebevolle Botschaften für jeden Tag von KRYON, St. Germain, Maria Magdalena und Sanat Kumara... [weiter]

Reiseberichte

Channelings

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung

E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter


Anzeigelion-tours