Ein Leben mit dem Heiligen Höheren Selbst

schmetterling abendsonne hand like

Höheren Selbst schmetterling abendsonne hand like„Ein Leben mit dem Heiligen Höheren Selbst“

Wir leben in wahrlich verrückten Zeiten. Nichts ist so recht planbar, unser Leben wird immer mehr aus dem so oft zitierten „Hier und Jetzt“ bestimmt. Ich schreibe dies Ende Juni. Wenn der Artikel erscheint, kann vieles, das sich im Äußeren manifestiert, schon ganz anders sein. Vielleicht gibt es eine neue Variante des Covid 19, das uns schon so lange in Atem hält? Es spielt dabei vielleicht keine große Rolle, ob wir all das, was uns die Wissenschaftler, die die Regierung als Berater auserwählte, erzählen, und was die Politik uns entsprechend vorgibt glauben. Letztlich kann man das alles infrage stellen, ob es der Wahrheit entspricht.

Ich persönlich habe schon im letzten Jahr, beschlossen, mir eine eigene Meinung zu bilden. Dazu gehört natürlich auch, sich umfassend über das Virus, die Umstände, die Testungen, das Impfen zu informieren und sich damit auch intuitiv zu befassen. Das tat ich. Dann habe ich mich mit meinem Höheren Selbst intensiv verbunden und es nach der Wahrheit gefragt, wie es denn nun wirklich alles sei. Dies zu tun, ist eine spannende Sache.

Denn aus den Ebenen der Göttlichen Instanz sehen viele Dinge ganz anders aus.

Auf jeden Fall sind sie ohne Dramatik. Sie sind auch ohne Wertung. Sie sind einfach Information. Ich lege diese Art der Wahrheitsfindung jedem ans Herz. Denn wo ist die Wahrheit, wenn nicht in den höheren geistigen Ebenen, die außerhalb der Dualität liegen? Wenn man dies tut, kommt man in eine neutrale Informationsebene. Allem voran gibt es die Wahrheit der physischen Ebene, so wie sie sich der Verstand durch die Informationen vorstellt und verarbeitet.

Dann gibt es hinter dieser Wahrheit die höhere Wahrheit, die mit Hintergrundinformationen aufwartet und mit universellen Zusammenhängen. Die wiederum, das erkennt man dann schnell, wie zu einem Göttlichen Plan gehörend sind. Denn nichts geschieht bekanntlich zufällig. So hat alles, auch die Pandemie einen Sinn. Sei es, wenn man es physisch betrachten würde, dass wir mehr Zeit mit der Familie verbracht haben oder auch erkannten, dass es vielleicht mehr Spielraum für die einzelnen Familienmitglieder braucht. Die vielen Grundregeln des täglichen Lebens der Arbeit, Schule, Kindergarten und der Familie wurden beleuchtet und neue Erkenntnisse kamen hervor. Die wiederrum nicht nur der physischen Ebene, mehr der geistigen Ebene zuzuordnen sind. Denn, wie man weiß, beeinflusst das Geistige die Materie.

Viele von uns haben – spirituell betrachtet – eine bessere Verbindung zu uns selbst bekommen.

Wir hatten Zeit oder Gelegenheit herauszufinden, was wir wollen und was nicht mehr in unser Leben passt und auch veränderungswürdig erscheint. Durch Meditationen, innere Reisen und auch der Kommunikation zur geistigen Ebene, kamen wir uns selbst auch ein Stück näher.

Immer mehr von uns stellten sich die berühmte Frage: Wer bin ich? Und – was ist meine Aufgabe auf diesem Planeten? Und diejenigen von uns, die schon lange auf dem Weg der Transformation und der Bewusstseinserweiterung sind, fragten auch: Wer bestimmt eigentlich mein Leben? Neben der Persönlichkeit, dem Ego und dem Verstand gib es einen Teil in mir, der über allem steht, der dennoch das Karussell zum Laufen bringt? Aber wie komme ich in diese Verbindung, um dort noch mehr Inspirationen für mein Leben zu erfahren? Gibt es die Möglichkeit, mein tägliches Leben mit diesem höheren Sein zu diskutieren, es zu beleuchten, um vielleicht auch andere Möglichkeiten des Lebens zu kreieren? Kann ich mit diesem Göttlichen Wesen meine Muster und Prägungen erkennen und transformieren, um klar und selbstbestimmt mit dem wahren Freien Willen mein Leben zu gestalten?

Viele Fragen stellten und stellen wir uns, die diese wunderbare Zeit des Wandels wirklich ausmachen. Wir sind nicht nur Mensch. Wir sind ein Göttliches Wesen, das lediglich oder Gott sei Dank eine Erderfahrung hat. Und wahrscheinlich hatten wir schon derer viele. Wir sind uns oft nicht bewusst, dass diese Erde lebt, ein lebendiges Wesen ist, dass sich bereit erklärte, mit uns gemeinsam Erfahrungen zu sammeln. Nun geht die Erde einen höherschwingenden Weg. Und die Frage ist: Wer geht mit? Wir sollten dies nicht als Bewertung sehen, ob wir es verdient haben. Sondern uns bewusst machen, jeder von uns hat jetzt die Chance, durch die wundervolle Energie, die uns durch die Zentralsonne hier erreicht, einen weiteren Schritt in der Bewusstseinserweiterung zu tun. Was es von unserer Seite braucht, ist lediglich die reine Absicht.

Haben wir die reine Absicht, uns dieser inneren Göttlichen Quelle zu öffnen?

Dann legen wir uns jetzt eine Hand auf das Herz, entspannen uns, nehmen unseren Körper bewusst wahr, fühlen die wunderbare Energie, die sich durch die Herzhand offenbart und sprechen in uns hinein: Liebes Höheres Selbst, hast du eine Botschaft für mich? Die Antwort folgt sofort. Es ist diese leise, meist zaghafte innere Stimme, die zu uns spricht. Im Alltag wird sie leider meist von der Stimme der Persönlichkeit übertönt. Dann wählt das Höhere Selbst den Weg der Inspiration und des sogenannten Bauchgefühls, auch Intuition genannt.

Lauschen wir jetzt in uns und vertrauen wir dem, was uns gesagt wird. Hilfreich ist, die Botschaften zu notieren. Wir vergessen sie schnell wieder. So ist es möglich, diese innere Verbindung in unser tägliches Leben einzugliedern. Wir sprechen mit uns selbst, so als würden wir mit einem guten Freund sprechen. Der Unterschied ist: In und aus uns erfahren wir die Wahrheit ohne menschliche Bewertung. Wir wissen mehr, was zu tun oder nicht zu tun ist. So erleben wir Stück für Stück ein Leben in abgeschwächter Dualität. Erleuchtung ist ein Weg in das eigene Göttliche. Wir müssen ihn nur gehen….

14.07.2021
Wir freuen uns, Sie/Euch bald irgendwo wieder zu hören oder zu sehen.
Herzlichst
Barbara Bessen und Team

Büro Barbara Bessen, Großer Burstah 44, 20457 Hamburg +49 (0) 40 37 50 32 01
info@barbara-bessen.com
www.barbara-bessen.com
www.strahlenverlag.com

Alle Beiträge, Reisen, Bücher und Seminare auf Spirit Online

Portrait-neu-Barbara-BessenBarbara Bessen

Barbara Bessen ist als Medium, Seminarleiterin und spiritueller Coach seit 2002 mit KRYON, Saint Germain und anderen geistigen Freunden unterwegs, gibt deren Botschaften weiter und hilft den Menschen, selbst tiefer in die geistigen Sphären vorzudringen. Barbara ermöglicht die liebevollen Botschaften der Geistigen Freunde zu erhalten und zu verstehen.
»»» Mehr erfahren

Alle aktuellen Events mit
Barbara Bessen

frau-pustet-blueten-menzel-beautiful
Alle Events auf einen Blick

Für Artikel innerhalb dieses Dienstes ist der jeweilige Autor verantwortlich. Diese Artikel stellen die Meinung dieses Autors dar und spiegeln nicht grundsätzlich die Meinung des Seitenbetreibers dar. Bei einer Verletzung von fremden Urheberrecht oder sonstiger Rechte durch den Seitenbetreiber oder eines Autors, ist auf die Verletzung per eMail hinzuweisen. Bei Bestehen einer Verletzung wird diese umgehend beseitigt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*