Die Regenbogenmenschen – Tore zu einer Neuschöpfung

Cover-siri-trost-regenbogenmenschen

Cover-siri-trost-regenbogenmenschenDie Regenbogenmenschen – Tore zu einer Neuschöpfung

Wer sind die Regenbogenmenschen?
Es sind Menschen, Regenbogenmenschen,  die aktiv das Wunder der Schöpfung in sich tragen und täglich daran bewusst beteiligt sind. Es sind Menschen, die nicht vergessen haben, was es heißt, ein Erdenbürger als geistiges Wesen zu sein und die unsagbare Freiheit, die darin liegt, als ihre Entwicklungsaufgabe in Verantwortung, Achtung und Liebe zu leben und diesen Schatz der Freiheit in Dankbarkeit zu hüten. Es sind Menschen, die Gemeinschaften suchen und bilden sowohl im Geiste als auch konkret im irdischen Leben und dessen alltäglicher Gestaltung in Freude.

Unsere tägliche Arbeit gestaltet unser Leben. Arbeit mit Freude und Leichtigkeit zu tun ist ein Grundprinzip einer gesunden Lebensführung innerhalb einer Gemeinschaft, die sicherlich nicht nur aus Menschenwesen besteht, sondern ebenso aus Engelwesen und Elementarwesen, die uns hier täglich umgeben, nähren und sich uns mitteilbar und wahrnehmbar machen. So ist dieses Buch, welches die konkreten Übungen des Regenbogenzyklus erstmalig in geschriebener Form weitergibt, zum größten Teil eine Niederschrift der Mitteilungen von geistigen Wesen des feinstofflichen Raums, die uns liebevoll und entwicklungsfördernd begleiten und dies schon seit Urbeginn an.

Regenbogenmenschen – Dieses Buch ist ein Buch aus der Zukunft, ebenso wie es eines aus der Vergangenheit ist.

Das heißt zunächst, dass wir Menschen neben dem uns anerzogenen Verständnis von Zeit, das ein lineares ist, eine andere zeitliche Daseinsdimension haben, die sphärisch ist. So kann etwas aus der Zukunft in die Gegenwart wirken. Es ist immer gegenwärtig, sobald ein geöffnetes Herz die Botschaften aus Vergangenheit oder Zukunft empfangen kann und in seinem täglichen Leben umsetzt und entfaltet.

Lineare ebenso wie Dualistische Vorstellungsmuster unserer Wirklichkeit können das menschliche Sein erheblich einschränken, ja sogar blockieren. Es ist an der Zeit, diese zu lösen und in unser sphärisches Sein zu spüren. Alle Übungszyklen, welche in diesem Buch vorgestellt und angeleitet werden, basieren auf dieser Grundlage.

Jeder der drei Bausteine in dieser Trilogie der „Regenbogenmenschen“ stellt einen in sich vollkommenen Übungsweg dar als Grundstein einer aktiv gelebten Schöpfung von Seiten des Menschen.

Gemeinsam ergänzen sie sich zu einer Gesamtheit, in welcher in jedem ihrer drei Teile die unterschiedlichen Seinsebenen unserer Daseinsform als Mensch von einem je eigenen Ausgangspunkt begangen werden.
Im ersten ist der Ausgangspunkt der Mensch selbst, im zweiten, die Elementarwesen und im dritten die Engelwesen. Diese Ebenen und Wirkensbereiche sollen uns durch dieses Buch leiten, welches ein praktisches Buch ist mit Anleitungen und Impulsen für das eigene Handeln.

Dieses Handeln und diese konkreten Übungen sind dabei immer eingebettet in ihren geistigen Kontext und finden so die Resonanz in unseren Seelen, welche durch unsere spirituelle Lebensausrichtung bereits vorbereitet sind, in diesen Übungszyklus einzusteigen.

Aus den drei angesprochenen Bereichen gibt es jeweils bestimmte Hüterwesen und Freunde, welche mir das hier Dargestellte haben zufließen lassen für die Menschen, auf dass der Mensch durch sein Wesen und Wirken fließen lasse und erschaffe die Erneuerung der lichtvollen Durchdringung all unserer Reiche, ihrer Elemente, ihrer Wesen und Hüter!

Der Zyklus der Regenbogenübungen ist über Jahrtausende gehütet worden

von ehemals verkörperten Menschen, die so weit in ihrer Entwicklung gekommen sind, dass sie sich nicht mehr zu inkarnieren brauchen und als reine Seelen-Geistwesen den Menschen und das Erdengeschehen von verschiedenen Orten aus begleiten. Sie können entweder direkt zum Menschenwesen sprechen, das heißt zu einem inkarnierten Menschen, der gerade eines seiner Erdenleben lebt, oder sie tun dies durch dem Menschen vertraute feinstoffliche Wesen.

In meinem Fall war es ein Drache, der mir die Regenbogenübungen ganz genau im Auftrag eines geistigen, menschlichen Hüterwesens und der Engel mitgeteilt hat.
Ich habe erfahren dürfen, dass derzeit einige Menschen auf der ganzen Welt von diesen menschlichen Hüterwesen des Regenbogenzyklus aufgesucht werden, um diese Übungen wieder zu den Menschen zu bringen und sie in die Praxis zu führen. Jetzt ist die Zeit dafür angebrochen!

Der erste Teil des Buches, der den Zyklus der Regenbogenübungen beschreibt und in ihn führt,

stellt den Menschen in den Mittepunkt des Geschehens, denn es waren seit Urzeiten an immer schon Menschen, welche diese Übungen als konkrete Schöpfungswerkzeuge erhalten haben, gehütet und gelebt haben. Das Hüten geht übrigens nur durch ein aktives Leben mit ihnen, denn wenn man nur theoretisch daran interessiert ist, erschießen, entfalten und bewahren sich einem diese Übungen nicht. Ihre Kraft, Ihr Wunder und ihre Schönheit entfalten sich erst im aktiven Tun und in der Beteiligung des menschlichen Herzens.

Der zweite Teil, welcher den Körperelementarwesenmeister des Menschen in den Mittelpunkt der Betrachtung stellt,

holt damit die Ebene der Elementarwesen in direktem Zusammenhang zum Menschen wieder in unser Bewusstsein. Diese Instanz, die genauso im menschlichen, physischen Leib ihr zu Hause hat wie unsere unsterbliche Seele ist von hoher elementarer Intelligenz und begleitet uns, ebenso wie unser Schutzengel in jedem Erdenleben. Inkarnation für Inkarnation begleiten uns diese beiden wundervollen geistigen Wesen Seite an Seite.

Sie kennen uns ganz genau, wissen um unsere Lebensthemen und die je eigenen Variationen des großen Gesamtthemas, welche in jeder Inkarnation ganz individuell gelebt und zum Ausdruck gebracht werden.
So ist es nur konsequent, im dritten Teil dieser Niederschriften auf einen Bereich einzugehen, der unserem Tagbewusstsein doch meistens noch entweicht, in dem aber gerade unser Schutzengel und andere, viele Engelwesen uns begleiten, mit uns arbeiten und uns wieder ausrichten von den Wirren des Tages, von dessen Ablenkungen und Unachtsamkeiten, durch die wir alle mehr oder weniger doch immer noch gehen.

Wer jedoch diese Unachtsamkeiten reduzieren möchte, wer bewusster auch im täglichen Wachbewusstsein mit seinem Engel zusammen arbeiten möchte, der tut gut daran, sich um seine Träume zu kümmern.

Diesen Bereich der aktiven Traumarbeit, stellt nun der dritte Teil des Buches in den Mittelpunkt des Geschehens.

Hier werden ebenso praktische Übungen aufgezeigt, welche ein waches Traumbewusstsein üben und bewirken können. Letztendlich bedeutet das die Kontinuität des menschlichen Bewusstseins.

Was ist damit gesagt?
Damit sage ich, dass wir unserer Entwicklung durch eine Kontinuität, das heißt ein fortlaufendes Bewusstsein in Tag und Nacht, im Wachen und Träumen erst eine Grundlage geben, welche von unserer Seite aus ganz bewusst und gestaltend mit begleitet wird. Das heißt, dass wir selbst in unsere Schicksalsgestaltung Seite an Seite mit den uns begleitenden Engeln und Elementarwesen noch bewusster einsteigen, denn die sonst üblichen „Filmrisse“, sprich Unterbrechungen, die wir durch ein noch nicht entwickeltes Waches Träumen sowie unsere oft eher rudimentären Erinnerungen an unsere Träume hinnehmen müssen, hören dann irgendwann auf, unsere Entwicklung zu verlangsamen oder auszubremsen.

Unser Ich und unsere Seele sind hoch wach während des Schlafes, wenn unser physischer Leib ausruht und unser Ätherleib, unser Energieleib, regeneriert wird. Je wacher unser Erdenbewusstsein unser Ich und unsere Seele in diesen Phasen unseres Daseins begleiten kann, desto klarer werden Zusammenhänge, Beziehungen und die Möglichkeiten unseres aktuellen Lebens. Das ist großartig. Das liegt alles in unserer Hand. Wir können es mitgestalten!


Details zum BuchCover-siri-trost-regenbogenmenschen

Die Regenbogenmenschen – Tore zu einer Neuschöpfung
von Ines Siri Trost

Broschiert: 284 Seiten
Herausgeber: Baldar-Siria Verlag;
1. Edition (27. April 2020)
Sprache:
Deutsch
ISBN-10:
394853103X
ISBN-13:
978-3948531034
Preis: 26,80€

Buch jetzt bestellen

oder bei Prana Haus


06.02.2021
Ines Siri Trost
www.baldar-siria-verlag.de
www.atelier-2.net
https://www.pranahaus.de

Alle Beiträge der Autorin auf Spirit Online

Ines Siri TrostSiri-Trost

Autorin, Malerei, Arbeit mit den Engeln und Elementarwesen, Aufträge und Ausstellungen im In- und Ausland seit 1991, Künstlerin und Kunstpädagogin
Mein künstlerisches Schaffen war immer schon der Bereich in meinem Leben gewesen, in dem ich bewusst eine Kommunikation zur geistigen Welt leben und schulen konnte.
Meine Tätigkeit als Autorin wuchs dann auf einmal sehr schnell seit dem Jahr 2016 mit der Veröffentlichung meines ersten Buches: „Die Blumen der Engel, – Botschaften des Herzens in Bild und Wort“. In diesem Titel findet sich der Grundklang meiner heutigen Arbeit wieder: das Zusammenwirken von Bild und Wort!
Die Texte, die ich schreiben darf, fließen ebenso aus einem Offenbarungsstrom wie die Bilder, welche ich male. Beide führen dann in weitere Ausführungen und Weiterentwicklungen durch meine Arbeit in Bild und Wort gemeinsam.
»»» zum Autorenprofil


 

Lust auf mehr?

Aktuelle Bücher der Autorin Ines Siri Trost

Cover-siri-trost-Raunaechte Cover-siri-trost-Bienenwesen Cover-siri-trost-regenbogenmenschen
» Mehr erfahren « » Mehr erfahren « » Mehr erfahren «

Für Artikel innerhalb dieses Dienstes ist der jeweilige Autor verantwortlich. Diese Artikel stellen die Meinung dieses Autors dar und spiegeln nicht grundsätzlich die Meinung des Seitenbetreibers dar. Bei einer Verletzung von fremden Urheberrecht oder sonstiger Rechte durch den Seitenbetreiber oder eines Autors, ist auf die Verletzung per eMail hinzuweisen. Bei Bestehen einer Verletzung wird diese umgehend beseitigt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*