Eigenliebe – die beste Art, sich selbst zu lieben

frau rose Eigenliebe woman

Eigenliebe – die beste Art, sich selbst zu lieben

Du weißt am besten, was gut für dich ist. Höre auf dein Herz und folge deiner Intuition. Liebe bedeutet nicht immer blind zu sein und alles zu akzeptieren, aber es bedeutet, an die guten Dinge zu glauben und an sich selbst zu arbeiten. Die Eigenliebe ist die stärkste Form der Liebe. Sie gibt dir das Selbstvertrauen, um Grenzen zu setzen und für dich einzustehen – auch wenn es schwer fällt! Jeden Tag aufs Neue kämpfen wir uns durch unser Leben und versuchen, alles richtig zu machen. Doch manchmal sind wir so damit beschäftigt, anderen Menschen zu gefallen, dass wir unsere eigenen Bedürfnisse vergessen.

1. Liebe dich selbst – die beste Art, sich selbst zu lieben

Eigenliebe ist die beste Art, sich selbst zu lieben. Liebe dich selbst, so wie du bist. Liebe deine Macken und Fehler. Sie machen dich aus und machen dich zu dem Menschen, den du bist. Ohne sie wärst du nicht du.

Liebe deinen Körper, so wie er ist. Er trägt dich jeden Tag durchs Leben und ist immer für dich da. Er verdient es, geliebt zu werden.

Nimm dir Zeit für dich selbst. Mach dir jeden Tag eine kleine Auszeit, in der du nur für dich da bist. Genieße sie und lass alles andere los. Atme tief durch und entspanne dich. Du hast es dir verdient.

Du bist wertvoll, einzigartig und unersetzbar. Vergiss das nicht.

2. Weil es wichtig ist

Eigenliebe ist entscheidend, um ein erfülltes Leben zu führen. Liebe dich selbst, so wie du bist – mit all deinen Fehlern und Macken. Nur wenn du dich selbst liebst, kannst du auch andere Menschen lieben und von ihnen geliebt werden. Eigenliebe ist die beste Art, sich selbst zu lieben. Wenn du dich selbst liebst, bist du glücklich – und das Glück ist ansteckend 🙂

3. Wie kann ich mich selbst lieben?

Es gibt viele Möglichkeiten, sich selbst zu lieben. Die wichtigste Sache ist, dass du anfängst, kleine Dinge für dich selbst zu tun, um dich besser zu fühlen. Zum Beispiel kannst du dir jeden Tag eine kleine Aufmerksamkeit gönnen, wie ein neues Kleidungsstück oder ein Buch, das du lesen möchtest. Achte auch darauf, regelmäßig Zeit für dich selbst einzuplanen, in der du tun kannst, was du möchtest. Dies kann ein Spaziergang in der Natur sein oder etwas anderes, das du entspannend findest.

Eigenliebe ist auch wichtig, weil sie uns hilft, unsere Fehler zu akzeptieren und zu lernen, damit umzugehen. Wenn wir uns selbst lieben, sind wir bereit, unsere Fehler zu machen und daraus zu lernen. Wir wissen, dass es okay ist, nicht perfekt zu sein und dass wir trotzdem geliebt und akzeptiert werden.

Eigenliebe ist auch die Basis für gesunde Beziehungen. Wenn wir uns selbst nicht lieben und akzeptieren können, werden wir auch Schwierigkeiten haben, dies bei anderen Menschen zu tun. Liebe beginnt immer bei uns selbst. Wenn wir uns selbst lieben und akzeptieren können, sind wir auch in der Lage, dies bei anderen Menschen zu tun.
Liebe ist die beste Medizin und ein sehr mächtiges Gefühl. Wenn wir uns selbst lieben, können wir unsere Fehler verzeihen und uns so annehmen, wie wir sind. Das gibt uns Selbstvertrauen und macht uns zu besseren Menschen. Liebe ist die Basis jeder Beziehung und deshalb ist es so wichtig, dass wir zuerst uns selbst lieben lernen.

Doch wie kann ich mich selbst lieben?
Das ist gar nicht so schwer! Du kannst dich selbst lieben, indem du dir Gutes tust und auf deine Bedürfnisse achtest. Zudem ist es hilfreich, nette Dinge über dich zu denken und dich selbst zu loben. Auch deine Fehler solltest du akzeptieren und versuchen, sie in positiver Weise zu sehen. So lernst du dich immer besser kennen und kannst dich immer mehr lieben.

4. Gründe, warum du dich selbst lieben solltest

1. Selbstliebe ist die beste Art, um dich selbst zu motivieren
Wenn du dich selbst liebst, wirst du alles tun, um dich glücklich und zufrieden zu machen. Du wirst dich selbst beschenken und dir die besten Dinge gönnen. Du wirst aufhören, auf andere Menschen zu warten, die dir helfen, deine Träume zu verwirklichen. Stattdessen wirst du alles in deiner Macht stehende tun, um deine Ziele zu erreichen. Selbstliebe ist die beste Art, um dich selbst zu motivieren.

2. Selbstliebe ist die beste Art, um glücklich zu sein
Wenn du dich selbst liebst, hast du keine Angst mehr davor, glücklich zu sein. Du weißt, dass es okay ist, deinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen und dich selbst zu belohnen, wenn du etwas erreicht hast. Du lebst im Jetzt und genießt das Leben in vollen Zügen. Selbstliebe ist die beste Art, um glücklich zu sein.

3. Selbstliebe ist die beste Art, um in Frieden mit sich selbst zu leben
Wenn du dich selbst liebst, akzeptierst du alle Aspekte von dir – auch diejenigen, die du vielleicht nicht so magst. Du weißt, dass es okay ist, Fehler zu machen und lernst aus ihnen. Du bist nicht mehr so hart zu dir selbst und kannst endlich in Frieden mit dir leben. Selbstliebe ist die beste Art, um in Frieden mit sich selbst zu leben.

5. Fazit: Die beste Art, um glücklich zu sein

Diese Art der Selbstliebe kann dir niemand nehmen. Sie ist immer und überall für dich da, wenn du sie zulässt. Und sie ist kostenlos. Wenn du dir selbst die Liebe gibst, die du verdienst, wirst du feststellen, dass alles andere von ganz alleine folgen wird. Du wirst mehr Erfolg haben, weil du an dich glaubst und an deine Fähigkeiten. Du wirst bessere Beziehungen haben, weil du dich selbst liebst und dadurch auch die Liebe anderer anziehst. Und du wirst glücklicher sein, weil du weißt, dass du es dir selbst ermöglichst, glücklich zu sein – unabhängig von den Umständen in deinem Leben.

08.02.2021
Heike Schonert
HP für Psychotherapie und Dipl.-Ök.

Alle Beiträge der Autorin auf Spirit Online

Heike SchonertPortrait Heike Schonert

Heike Schonert, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Diplom- Ökonom. Als Autorin, Journalistin und Gestalterin dieses Magazins gibt sie ihr ganzes Herz und Wissen in diese Aufgabe.
Der große Erfolg des Magazins ist unermüdlicher Antrieb, dazu beizutragen, dieser Erde und all seinen Lebewesen ein lebens- und liebenswertes Umfeld zu bieten, das der Gemeinschaft und der Verbindung aller Lebewesen dient.

Ihr Motto ist: „Wenn wir ehrlich zu uns selbst sind, uns als Ganzheit begreifen und von dem Wunsch erfüllt sind, uns zu heilen und uns zu lieben, wie wir sind, werden wir diese Liebe an andere Menschen weiter geben und mit ihr wachsen.“

> Zum Autorenprofil

 

Für Artikel innerhalb dieses Dienstes ist der jeweilige Autor verantwortlich. Diese Artikel stellen die Meinung dieses Autors dar und spiegeln nicht grundsätzlich die Meinung des Seitenbetreibers dar. Bei einer Verletzung von fremden Urheberrecht oder sonstiger Rechte durch den Seitenbetreiber oder eines Autors, ist auf die Verletzung per eMail hinzuweisen. Bei Bestehen einer Verletzung wird diese umgehend beseitigt. Wir weisen aus rechtlichen Gründen darauf hin, dass bei keiner der aufgeführten Leistungen oder Formulierungen der Eindruck erweckt wird, dass hier ein Heilungsversprechen zugrunde liegt bzw. Linderung oder Verbesserung eines Krankheitszustandes garantiert oder versprochen wird. Alle Inhalte des Magazins sind kein Ersatz für eine Diagnose oder Behandlung durch einen Arzt, Psychotherapeuten oder Heilpraktiker.