Geschichte wiederholt sich, vielleicht…

gemeinschaft-personal

gemeinschaft-personalGeschichte wiederholt sich, vielleicht…

Es wird eng!


«Wenn wir aus der Geschichte nichts anderes lernen, als dass wir aus der Geschichte nichts lernen, dann werden wir schmerzlich lernen, dass sie sich ständig wiederholt.»

Momentan befinden wir uns auf Messers Schneide bezüglich der Möglichkeit, entweder in eine freie Welt oder in ein Desaster hineinzulaufen

Und es gibt nur eine Macht die hier den Unterschied machen kann: Unsere!

Ja, die Macht der Menschen, der Menschheit. Zumindest der überwiegenden Mehrheit. Es ist nur ein kleiner, aber gut organisierter Teil der Menschheit, welche eine Wiederholung der Geschichte in Richtung Diktatur vorantreiben. Sie sind die Minderheit, aber eine sehr, sehr laute.

Sklaverei, Macht und Herrschaft über die Menschheit und unseren gemeinsamen Planeten waren schon immer ein Thema für gewisse Leute. Ich sage an dieser Stelle absichtlich ‘Leute’, da die Drahtzieher keine originalen Erdenmenschen sind. Ich weiss, mit so einer Aussage begebe ich mich ins Kreuzfeuer aller Realisten.

Aber, diese Welt in der wir uns gerade befinden, ist alles andere als realistisch.

Genaugenommen laufen hier Dinge ab, deren Tragweite und Hintergründe für die meisten Menschen in die Kategorie ‘Science Fiction’ eingereiht werden würde.

Soll ich dies jetzt wirklich vertiefen? Nein, ich glaube nicht. Wer weiss, was ich meine, der weiss es eh und wer es nicht eh schon weiss, der würde es niemals glauben können. Zumindest dann nicht, wenn ich, der kleine langhaarige Schweizer Bruno, es sagen würde.

Wenn das, was wir tun, fruchtet, dann werden es die Realisten von ihren heissgeliebten und für sie als glaubwürdig eingestuften Mainstream-Medien erfahren. Wann und ob das sein wird, das zu entscheiden hängt ganz von uns Menschen ab die schon ein bisschen bewusster unterwegs sind.

Momentan versuchen gewisse Mächte das 3. Reich zu wiederholen und zwar global.

Sie nennen es das 4. Reich und ich glaube, dass sich keiner von uns freiwillig dort wiederfinden möchte. Die ersten beiden Weltkriege waren schon grausam, aber was – übrigens dieselben Drahtzieher – für das 4. Reich vorgesehen haben, stellt alles Vorstellbare weit in den Schatten.

Der Kampf um die Menschheit findet schon seit Jahrtausenden statt. Und das nicht nur auf der irdisch-materiellen Ebene! Auf geistiger Ebene ist dieser Kampf ausgefochten. Und ja, die lichtvollen Kräfte haben gesiegt!

Allerdings ist dies kein Grund zur Veranlassung hier unten, in der Materie, unachtsam zu sein und wieder einzuschlafen! Es ist ein interdimensionaler Krieg der gerade abläuft und es geht um das Überleben der seelenlosen Bio-Roboter und deren Erschaffer. Die einzige Möglichkeit für diese zu überleben, ist die Beherrschung der Erde und der materiellen Welt.

Wir Menschen können nicht sterben. Also geistseelisch nicht. Körperlich schon, aber danach geht es für uns weiter in Richtung Höherentwicklung. Nicht aber für jene, Jenen stehen lediglich ein paar tiefschwingende astrale Ebenen zugänglich in welchen Leid und Leiden das tägliche Brot ist.
Verständlich also, dass keiner von ihnen diesem ‘Schicksal’ begegnen will.

bruno-wuertenberger-geschichteDamit es ihnen einigermassen gut geht,

müssen sie um jeden Preis die Höherschwingung des Planeten verhindern. Denn sie könnten mit ihr nicht Schritt halten. Die gesamte Schöpfung basiert auf dem Prinzip der Entsprechung.

Sobald uns eine entsprechende Schwingungsfrequenz nicht entspricht, wird sie zu einer schmerzhaften bis tödliche Gefahr werden. Und was ist die größte Gefahr für nieder schwingende Wesen? Liebe!

Wesen die so voller Hass gegen die Menschheit sind, ertragen Liebe nicht.

Aber was heisst das:

Es bedeutet, dass wir jetzt liebevoll handeln müssen und eine liebevolle Welt erbauen müssen.

Viele, vor allem Esoteriker und New-Ager verstehen das jedoch falsch. Völlig falsch sogar. Denn in dieser Übergangszeit bedeutet Liebe zu leben auch Widerstand. Widerstand gegen das Böse.

Aber Vorsicht! Es muss ein Widerstand in Form von Stellung beziehen sein. Es geht nicht darum, gegen das vermeintlich Böse zu kämpfen, sondern für das Gute einzustehen und es zu verteidigen. Und ja, das bedeutet auch Kampf, allerdings auf einer ganz anderen Grundlage. Mit einer Intention von Liebe für das Gute und nicht dem Hass gegen das Böse.

Auch dies will ich jetzt nicht im Detail zerlegen, wer es versteht, der versteht es und wer glaubt, dass sich zu verteidigen dasselbe ist wie Gewalt im herkömmlichen Sinne und dies daher ablehnt, der wird einem furchtbaren Erwachen entgegen gehen.

Es ist nämlich nicht alleine das Böse, welches für das ganze Leid verantwortlich ist, sondern und vor allem die vielen Guten welche bisher tatenlos zugeschaut oder das Böse gewähren ließen! Nun, diese Zeit ist vorbei! Die Lichtkrieger sind erwacht und es erwachen täglich mehr.

Die Verwirrung ist gross!

Wie ich andernorts sagte, die Verwirrung ist groß. So groß in der Tat, dass keiner wirklich sagen kann, welche Informationen nun wirklich stimmen oder nicht. Bedenke, das Böse ist schlau. Aber das Gute ist intelligent!

Um eine hilfreiche Kraft zu sein gilt es jetzt für jeden von uns, seinem Gefühl zu vertrauen und ihm auch zu folgen. Es ist unsere einzige Möglichkeit! Was als Befreiung der Menschheit daherkommt, könnte ohne weiteres auch der finale Schritt in die totale Versklavung sein.

Oder auch nicht. Wir dürfen einfach nicht blindlings glauben. Wir müssen in jeder Hinsicht und bezüglich aller Regierungen, Führungspersonen und Medien – auch wenn sie uns das predigen, was wir gerne hören wollen – achtsam und wach sein.

Die gute Nachricht ist,

dass in Zeiten solch grossen Misstrauens keine Orientierung im Außen möglich ist, wir uns wieder nach innen richten müssen. Unser Herz weiss Bescheid. Die Gefahr lauert übrigens nicht in einem Virus, sondern in den Gegenmassnahmen.

Ich betone hier jedoch, dass wir entweder alle die Quarantänemassnahmen befolgen, oder alle gemeinsam es nicht tun.
Wenn es nur ein Einzelner tut und sich der tobenden Macht und den Schergen des Widersachers alleine entgegenstellt, der wird verlieren. Das hätten wir schon vor Jahren tun müssen und sollen, aber jetzt ist es zu spät für Einzelaktionen.

Jeder von uns sollte und kann, seine Mitte finden und seinem innersten Wesen begegnen.

Jeder einzelne von uns muss sich jetzt bewusstwerden, was er ist. Und dann erst lohnt es sich und wird es auch erfolgversprechend sein, sich gegen irgendetwas oder jemand zu stellen.

Nur wer weiss und fühlt, dass er ein freier Mensch und unter alleiniger Schirmherrschaft Gottes steht, ist als Lichtkrieger tauglich. Es sind nicht jene mit dem stärksten Körper welche die Menschheit befreien werden, sondern jene mit dem stärksten Geist!

Und natürlich kommt die äußere Veränderung von all jenen,

welche auf die Strasse gehen. Aber jeder hat seinen Platz. Wer auf die Strasse gehen muss, der wird es spüren und auch tun.

Wenn Du aber zu jenen gehörst, die die Veränderung im Innern bewirken und unterstützen, dann sei dankbar für jene, welche für uns alle den Kopf hinhalten! Ohne sie würde es noch lange Zeit dauern, bis wir uns aus den Fängen jener befreien würden die uns versklaven.

Es ist also ein ‘Hand-in-Hand’ mit allen die aktiv, innerlich sowie auch äußerlich tätig sind. Und um jene welche noch schlafen und sich vom Mainstream bedröseln lassen, braucht Ihr Euch nicht zu kümmern. Sie werden das Bisherige so lange verteidigen, bis es nicht mehr möglich ist. Liebt sie einfach und wartet, bis sie auf Euch zukommen werden.

Daher ist eine intensive Geistesschulung unabdingbar. Nehmt Euch die Zeit in der Zeit des Hausarrests. Nutzt sie um zu wachsen, nicht um zu verzweifeln. Wir alle stecken momentan im Zweifel, aber damit kann man umgehen.

Es ist jedoch an der Zeit, seine wahre Größe zu erkennen.

Der Tod ist eine Illusion die nur jene zu fürchten haben, für die es kein Danach gibt. Dazu gehören wir nicht. Wenn wir sterben, dann steigen wir auf. Wenn ‘sie’ sterben, dann steigen sie ab. Und das wissen ‘sie’ genau!

Daher wollen sie alles und jeden von uns noch mitreissen bevor das Spiel zu Ende ist und sie sich ihrer Niederlage stellen müssen.

Noch nie in der Geschichte der Menschheit kam es so sehr auf unser Verhalten und auf unsere geistige Entwicklung an wie heute.

Werden wir es schaffen? Ich glaube ja. Wie?

Ich weiss es nicht.
Aber ich kann es fühlen. Es fühlt sich an wie Treue. Treue gegenüber uns selbst und der Quelle allen Seins. Nicht ja zu sagen, wenn wir nein meinen. Nicht in die Wut zu gehen nur weil wir verzweifelt sind und nicht am Guten zu zweifeln nur weil es aussichtlos erscheint. Versteht Ihr, wie ich das meine?

So schnell wie das alles über uns hereingebrochen ist, so schnell kann sich das Ruder auch wieder umkehren! Wenn wir vertrauen und tun, was getan werden muss. Jetzt können wir beweisen, wie groß unser Vertrauen in Gott wirklich ist. Und wer sich bereits von Gott losgesagt hat, der hat jetzt die Möglichkeit, wieder zu ihm zurückzufinden und ich meine, das sollten sie auch tun.

Es ist nicht altmodisch an einen Gott zu glauben und es hat auch nichts mit Konfession zu tun. Es ist eine reine Angelegenheit des Herzens und es wird sich zeigen, wessen Herz noch lebendig ist. Ein lebendiges Herz setzt sich für Bedürftige ein. Ein waches Herz ist mutig und steht zu seiner Wahrheit. Nur tote ‘Fische’ schwimmen mit dem Strom!

Mehr kann ich Euch momentan nicht raten oder verraten, ohne selbst ins Visier gewisser Mächte zu geraten. Recherchiert selbst. Das Internet ist voll von Informationen die wesentlich mehr Wahrheit beinhalten als alle Mainstream-Medien zusammen. Geht in Euch! Vertieft Euch in Euren Geist und verbindet Euch mit Eurer Quelle, dann ist für Euch gesorgt und Ihr wisst immer ganz genau was zu tun ist oder nicht.

Die Geschicke der gesamten Menschheit liegt nun in unseren Händen

und wenn wir sie uns reichen, dann können wir das Ruder auch noch in letzter Sekunde herumreissen und gemeinsam in eine Welt eintauchen, die schöner nicht sein könnte.

Also, raffen wir uns noch ein letztes Mal auf um der Wahrheit in die Augen zu schauen und so schnell wie alles gekommen ist, wird es auch wieder verschwunden sein. Es liegt jetzt nur an uns. Mein Gebet für die Menschheit ist kurz.
Es lautet wie folgt:

«Lieber Gott, erwecke, heile und beschütze alle Menschen die guten Willens sind, damit wir uns aus den Fängen der Finsternis befreien und als freie Wesen des Universums mit all unserem Tun und Sein Deiner Liebe gerecht werden. Und heile alle Verirrten, verwirrten und Bösen, damit auch sie den Weg in Dein Herz finden.
Ich danke Dir und ich liebe Dich

Im Herzen und in meinem Geist halte ich eine wundervolle Zukunft für uns alle aufrecht!

Damit erschaffen wir die neue Realität. Wir dürfen uns trotz allem nicht entmutigen lassen und sollten das Wahre, Schöne und Gute in unserem Geist und vor unserem geistigen Auge bewusst aufrechterhalten.

Das bedeutet nicht, dass man alles Dunkle ausblenden muss, aber man muss es ja nicht auch noch nähren. Wahrnehmen reicht. Das Dunkle sucht unsere Angst. Bleiben wir in unseren Betrachtungen jedoch im Vertrauen, dann wird das Böse ausgehungert und unsere Vision genährt.

Es ist jetzt ganz wichtig darauf zu bestehen, dass wir nicht damit einverstanden sind, was gewisse Leute mit uns machen wollen. Wir dürfen nicht unser Einverständnis geben, auch nicht stillschweigend. Denn es ist ein ungeschriebenes, kosmisches und universell geltendes Gesetz, dass wir unser Einverständnis geben müssen damit das Böse walten kann wie es will.

Wir können uns an Restriktionen halten, aber dennoch müssen wir klar zum Ausdruck bringen, dass wir nicht damit einverstanden sind. Das ist ein wichtiger Punkt in der ganzen Angelegenheit!

Warum genau?

Weil es den guten Mächten die uns zur Seite stehen im Notfall ermöglicht, einzugreifen. Denn auch sie dürfen das nur tun, wenn wir unser bewusstes Einverständnis dazu geben. Und dieses geben wir ihnen damit, indem wir bekunden, dass wir mit den anderen Machenschaften nicht konform sind.

Es steht wirklich viel auf dem Spiel. Wir können unser Leben in Zukunft als Sklaven drakonischer Wesen und Satanisten erleben oder als freie Geschöpfe Gottes.

Es ist unsere Entscheidung, aber wir müssen sie irgendwann – je schneller desto besser – im inneren Dialog mit dem Universum bewusst treffen.

Unser Herz muss es verlauten lassen,

dass wir nicht mehr damit einverstanden sind, von fremden Wesen beherrscht zu werden. Wer dies nicht versteht, nicht glauben kann oder noch nie davon gehört hat, der sollte sich unverzüglich darüber schlau machen.

Natürlich können wir denken, dass uns all dies nicht betrifft und kein Grund zur Sorge besteht. Aber das ist weder vernünftig, noch spirituell, sondern einfach nur ignorant. Da läuft einiges mehr als bloß ein unwesentliches Spiel aus dem sowieso alle wieder gut herauskommen werden.
Nein, es ist ernst und es geht um viel.

Es geht um unser Seelenheil und wer glaubt,

dass dies alles nur die Hirngespinste irgendwelcher Verrückter wie ich es bin sind, der wird in Bälde eine ziemlich unangenehme Überraschung erleben dann, wenn sich das Ganze offenbart.

Recherchiert die Menschheitsgeschichte jenseits des Schulunterrichtes!
Lest das Buch Ennoch oder informiert Euch in Richtung ‘verbotene Archäologie’. Ihr werdet staunen!

Ich sage immer wieder, dass es gut kommen wird, aber ich sage auch, dass es nicht von sich aus so kommen kann. Es geht um jeden Einzelnen von uns und nur wenn die Mehrheit von uns sich bewusst für das Gute entscheidet, wird das Gute auch die ganze Welt und die ganze Menschheit betreffen.

Ansonsten wird es so sein wie immer, die bewussten Menschen werden aufsteigen und die anderen auf der Strecke bleiben. Wollt Ihr das einmal mehr? Ich nicht. Mein Wunsch, mein Ansinnen und alle meine Bestrebungen zielen nicht nur auf ein paar Wenige, sondern auf uns alle ab.

Wir sind eine Gemeinschaft von Menschen,

eine Familie, Brüder und Schwestern! Wenn man dies einmal erkannt hat, dann genügt es einem nicht mehr, sich nur um sich selbst zu kümmern. Versteht Ihr das?

Ich hoffe es. Jeder von uns ist nur solange alleine auf diesem schmalen, steilen und steinigen Wegabschnitt, bis er Stellung bezogen und sich bewusst entschieden hat. Ab dann werden wir den Pfad in eine höhere Dimension gemeinsam beschreiten können. Wer sich jetzt nicht darum kümmert aufzuwachen, der wird es schwer haben durchzukommen.

Erst dann, wenn wir uns der Familie wieder bewusst sind, macht es Sinn aufzustehen und das Spiel umzudrehen. Erst dann werden die Sklaven frei und zu Meistern über sich selbst. Und ich hoffe zutiefst in meinem Herzen, dass Du der Dringlichkeit meiner Worte bewusst bist und nun alles daransetzt, aufzuwachen und Dich aufzurichten.

Kümmere Dich nicht darum, ob andere Dich als Spinner bezeichnen und folge unbeirrt dem Weg Deines Herzens.

Bleibe dem Guten treu, selbst wenn es Dich den Körper kosten würde aber behalte Deine Seele. Und jetzt dürft Ihr gerne berührt, belustigt oder was auch immer über mich sein, aber Ihr könnt nun niemals mehr behaupten, dass es Euch keiner gesagt hätte und, dass Ihr von alldem nicht wusstet.

Jeder Mensch wird davon erfahren.
Du wirst Dich jetzt damit auseinandersetzen müssen ob ich ein Phantast und Lügner bin oder ein einsamer Rufer in der Wüste.

Entscheidet weise! Es wird sich lohnen, denn nach diesem ganzen Theater welches sich zur Zeit gerade abspielt, erwartet uns eine Welt die an Schönheit, Friede und Freiheit nicht zu überbieten ist.

17.04.2020
In diesem Sinne,
Bruno Würtenberger
Bewusstseinsforscher/Schweiz
https://freespiritinfo.com
https://brunowuertenberger.com/vlog/

Alle Beiträge und Angebote vom Autor auf Spirit Online

Lust auf mehr?​

Good News: 

Wir sind mit unserem Bewusstseins-VLOG online gegangen
Da kannst Du gerne mal etwas rein schnuppern, es gibt einige Teaser 🙂
»zum Bewusstseins-VLOG«

Der FreeSpirit® Grundkurs

Die Meisterschaft 
23.10.2020 bis 30.10.2020
In Saalfelden

Grundkurs-free-spirit-Saalfelden

Der FreeSpirit® Grundkurs

gibt Dir alle Werkzeuge in die Hand, um Meister über Dein Leben zu werden und Dir das Leben zu erschaffen, wie Du es Dir wünscht.
Frei nach dem Grundsatz: 
“Du bist Schöpfer Deiner eigenen Realität.“
FreeSpirit® – Die beste Investition für Dich und Deine Zukunft! . . . und dies mit einer Geld-zurück-Garantie
bis zum 3. Tag.

»»»mehr erfahren…«««

 

Spirit PLUS – Für Spirit Online zahl ich

Standpunkt und Haltung in einer sich verändernden Welt

Spirituell relevante Informationen nachvollziehbar, kompetent, glaubwürdig und verständlich
Leben ist Veränderung – was so einfach klingt, ist eines der anspruchsvollsten Unterfangen des täglichen Menschseins. Wir stellen uns dieser Aufgabe!

Unsere Informationen auf spirit-online.de sind frei zugänglich – für alle. Jeden Tag. Das geht nur, wenn uns viele Leser*innen freiwillig unterstützen.
Schon 5,- Euro im Monat helfen uns und sichern die Zukunft von spirit-online.de
Jederzeit sofort kündbar einfach per E Mail!

Unterstützen Sie Spirit Online mit Ihrem Beitrag

Spirit PLUS – Für Spirit Online – Für Spirit Online zahl ich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*