Gesicht-Metall-halber-Kopf-face
Mensch Sein und Spiritualität

Aussteigen? … Einsteigen!

Es sei denn, man nutzt die Auszeit dafür, um seine Gewohnheiten zu ändern und beginnt konkret an seinem Geist zu arbeiten, seine innere Natur zu erforschen und somit seine Weltansicht zu verändern. […]

p-nature-sunset-person-woman
Spiritualität und Bewusstsein

Ist Karma Schicksal?

Du siehst also, es geht beim Karma keineswegs darum, passiv zu werden, sondern darum, das Spiel des Lebens und unsere Position darin besser zu verstehen und harmonisch mitzuspielen. Und es geht darum, Umstände … […]

Meditation und Konzentration
Meditation

Meditation ~ Augen auf, Ohren auf!

Und die Sinneseindrücke bieten sich auch wundervoll dafür an, um nach dem „Trockentraining“ den Geisteszustand der Meditation in seinen Alltag zu integrieren. Man könnte es als eine Art informelle Meditation sehen, frei vom traditionellen Rahmen – so wie es auch Eckart Tolle empfiehlt. […]

Strandkunstwerk auf der Insel Poel
Verlust und Tod

Angst vor dem Tod und Sterben

Um in Gleichmut leben und den Tod vielleicht auch zur Befreiung unseres Geistes nutzen zu können, sollten wir uns auf ihn vorbereiten. Dafür müssen wir den Tod zu unserem stetigen Begleiter machen und uns mit ihm anfreunden. […]

Meer und Sinnlichkeit
Aufstieg und Lernen

Eins mit dem Meer

Wenn man diese Erkenntnis auf uns Menschen umlegt, kann das im ersten Moment etwas erschreckend oder befremdlich wirken. Befasst man sich jedoch tiefer damit, wird man erkennen, dass da schon was dran ist. …
Wenn man sieht, dass auf die Welle kein Verlass ist, muss man kein Genie sein, um zu erkennen, worauf wir eigentlich bauen sollten. […]

Liebesschloesser
Mensch Sein und Spiritualität

Warum ich trotzdem ein Optimist bin…

Und wie viel mehr kann ich erst Leiden, wenn ich mich auf das leidvolle Leben und Sterben anderer Menschen und Lebewesen fokussiere! Man braucht sich nur die Nachrichten reinziehen, und schon wird einem das volle Leidesprogramm geliefert. Und das Perverse ist, dass wir irgendwie darauf stehen – wir fühlen uns zu Hause in unserem Leid. […]

Eismaske
Körper, Geist, Seele

Fastenzeit

Und wie wir wissen, passiert Sucht hauptsächlich im Geist. Die körperliche Sucht ist man eigentlich ziemlich schnell los. Aber die geistige Angewohnheit bleibt viel länger bestehen. Wieso? Scheinbar ist unser Körper flexibler als unser Geist. […]

Buddha im Wasser
Achtsamkeit

Achtsamkeit ist ein Geisteszustand

Achtsamkeit ist wie ein Muskel, den wir trainieren müssen – je mehr trainieren, desto leichter fällt es uns, achtsam zu sein. Eigentlich ist es gar nicht schwierig, achtsam zu sein, es ist ein ganz natürlicher Zustand. Achtsam zu bleiben und sich daran zu erinnern, wieder achtsam zu werden, wenn man mal wieder in die Abgelenktheit hineingerutscht ist, hingegen fällt uns schwer. […]

Stress
Mensch Sein und Spiritualität

Das Leben tischt mir zu viel auf!

Aber es ist nicht wirklich unsere Lebenssituation, die uns unglücklich macht, sondern unser Kampf. Höre also auf zu kämpfen – höre auf Dich zu verteidigen und lass das Leben so sein wie es ist. Du wirst erkennen, dass die Schwere in Dir sich nicht lange halten kann, wenn Du nicht kämpfst. Und, wer weiss, vielleicht siehst Du sogar, dass Du etwas aus Deiner Situation lernen kannst. Oder vielleicht erkennst Du, wie Deine eigenen […]

Ruhe und Pause
Meditation

Drei Meditationen

Wir verbringen viel Zeit unseres Lebens auf dem Weg von A nach B – Arbeitsweg, Schulweg, Einkaufsweg, Heimweg. Meist sind wir im Geist jedoch schon am Ziel und versuchen, den Weg entweder möglichst schnell hinter uns zu bringen. Dabei ist dieser Zwischenraum der perfekte Moment für Meditation! […]

Danke
Mensch Sein und Spiritualität

Großzügigkeitsexperiment

Ich habe mein eigenes Großzügigkeitsexperiment nun seit drei Jahren laufen und bin nicht wesentlich ärmer geworden. Geld an Bedürftige zu geben ist mittlerweile ein wesentlicher Bestandteil meines Alltags. […]