Wenn Schamanen ihre Welt und ihr Leben verändern wollen, ändern sie ihre Wahrnehmung

wahrnehmung-himmel-sonnenstrahlen-sunset

wahrnehmung-himmel-sonnenstrahlen-sunsetWenn Schamanen ihre Welt und ihr Leben verändern wollen, ändern sie ihre Wahrnehmung

Sicher kennst Du das: Bekannte oder Kollegen haben den gleichen Film im Kino gesehen und beim Austausch darüber hast Du Dich vielleicht schon mal gefragt: „Echt? Waren wir im gleichen Film?“ Woran liegt das? Wie wir die Informationen und Reaktionen der Welt und unserer Mitmenschen wahrnehmen, wird aufgrund unserer frühkindlichen Prägungen gefiltert.

Diese Filter bilden sich aus unserem familiären, sozialen, kulturellen und religiösen Umfeld, in dem wir aufwuchsen. Als Beispiel: Wenn man in einer Familie aufwuchs in der die Überzeugung vorherrschte: „Glück haben immer nur die anderen“. Oder: „wie gewonnen so zerronnen“ so werden diese Filter unbewusst unsere Wahrnehmung steuern.

Ich war einmal in einem amerikanischen Supermarkt und da sprach eine junge Mutter zu ihrem kleinen, zweijährigen Sohn im Einkaufswagen: „Life is so hard, believe me: life is so hard.“ Das Leben ist so hart oder schwer, glaub mir mein Sohn. Dieser gesetzte Filter, den diese Mutter unbewusst während des Einkaufens Ihrem kleinen Sohn wie ein Mantra vorsagt, wird zunächst einmal die Wahrnehmung ihres Sohnes beeinflussen.

Die indigenen Völker hatten keine Ahnung von Neurobiologie

und wie unser Gehirn unsere Wahrnehmung und damit unser ganzes Leben strukturiert und organisiert. Doch durch ihre natürliche, enge Verbindung zur Natur wandten sie die vier organisierenden Prinzipien des Universums auch auf den Menschen an. Sie benannten diese vier Prinzipien als die Geisttiere Schlange, Jaguar, Kolibri und Adler.

Da die mystischen Schamanen der Stämme auch immer die Weisheitshüter waren, lernten sie, jeden dieser Archetypen gesondert betrachten zu können und ihm ihre volle Aufmerksamkeit zu widmen.

Don Juan, der Lehrer von Carlos Castaneda beschrieb das schamanische Sehen als das Wahrnehmen der Essenz der Dinge. Er sprach davon, dass wir in unserem Energiefeld eine Art Linse haben, die unsere Wahrnehmung filtert. Carlos Castaneda sprach davon als „Montagepunkt“. Also als den Punkt, der aus unseren eigenen Filtern unsere Wahrnehmung zusammenmontiert.

Schamanen wussten also von jeher:

wenn sich die Welt um sie herum verändern soll, müssen sie an der Wahrnehmung arbeiten. Doch es geht nicht darum einfach zu entscheiden: ich mach‘ mir die Welt jetzt schön.

Durch die Zuordnung der Qualitäten der vier Geisttiere Schlange, Jaguar, Kolibri und Adlern lernten die Schamanen, ihre Wahrnehmung differenziert zu schulen. Sie betrachten die Welt als eine weiße Leinwand und alles, was auf dieser Leinwand gesehen wird, ist für sie eine Projektion aus unserem tiefen Inneren.

So ist es ihnen möglich aufzuspüren, wie sich Traumata oder durch einen hochdramatischen Konflikt entstandene Prägungen im Körper (Schlange), in der Psyche (Jaguar), in der Seele (Kolibri) und im Energiefeld (Adler) zeigen und auswirken. Obwohl sie es nicht benennen, steuern sie damit auch die verschiedenen Regionen des Gehirns mit an.

Die Filter unserer Zeit und die Verbindung zu uns ganz persönlich

Wir sehen gerade zwei große Filter in unserem aktuellen Zeitgeschehen: Zum einen die Angst und zum anderen den wieder einmal offen zutage getretene Rassenkonflikt in den USA.
In beiden Fällen zeigt sich: Wie wir die äußeren Umstände wahrnehmen, setzt sich aus unserem inneren System zusammen:

  • Wer in der Angst vor einer Pandemie ist, wer im Inneren kein oder wenig Vertrauen ins Leben und damit in die Schöpferkraft hat …
  • In wessen Genen die Ahneninformationen von Seuchen und Tod aktiviert sind …
  • Wer sich im Leben unterdrückt und als wertlos empfindet …
  • Wer sich in den Fängen der Überheblichkeit befindet oder in den Genen eine Überlegenheit von Rassen schlummern hat …

… der wird auf diese gerade aktuellen Themen einsteigen. Wer in seinem Inneren ein starkes Grundvertrauen ins Leben hat, wer in seinen Genen keine traumatischen Verlusterfahrungen in Bezug auf Krankheiten hat, der geht mit der weltweiten Corona-Krise anders um als jemand, in dessen Familie die Angst vor Krankheiten massiv ausgeprägt ist. Wie kommen wir aus dieser Nummer heraus? 

Wie kommen wir an unsere Wahrnehmung ohne diese Filter?

Durch das Erlernen der differenzierten Wahrnehmung und wie wir für uns selbst die von Don Juan beschriebene, energetische Linse bewusst steuern können. Dadurch können wir herausfinden, wie sich ein Thema in uns auf allen vier Ebenen auswirkt:

Im Körper im Hinblick auf physische Symptome.
Im Emotional-Feld durch versteckte Emotionen (Hoffnungslosigkeit hinter der Angst).
Im seelischen Feld durch einengende Glaubenssätze, die uns nur begrenzten Handlungsspielraum lassen.
Im Energiefeld durch das allgemein vorherrschende Lebensgefühl.

Dann sind wir in der Lage uns von dem zu befreien, was wir NICHT sind.

Dann können wir unsere wahre Seelenstärke entfalten. Dann ist es uns möglich, die Welt anders wahrzunehmen. Dann fühlen wir uns auch in einer weltweiten Pandemie nicht bedroht sondern geschützt und getragen, sehen nach wie vor die Schönheit der Natur, die Lösungen durch neue Kommunikationswege, die Zeit des Lockdowns als Möglichkeit des Innehaltens, der Reflektion und der Neu-Ausrichtung

Wenn Du lernst, Dich selbst mithilfe einer geschulten Wahrnehmung zu entschlüsseln, dann kannst Du das Leben für Dich gestalten, das Du wirklich leben willst. Das ist nicht durch einen reinen Willensakt möglich. Es braucht tiefe, mystische Zugänge.

Denn um sich völlig den Räumen der Perzeption oder Wahrnehmung öffnen zu können, muss man bereit sein, sich selbst vollständig zu öffnen. Das bedeutet, aus unserer Alltagswahrnehmung herauszugehen und ganz in die eigene Seelenessenz einzutauchen. Klingt kompliziert bis unmöglich.

Ist es aber nicht, wenn man die mystischen Zugänge kennenlernt und bereit ist, sich darauf einzulassen. Menschen hatten schon immer eine natürlichen Bezug zur Mystik. Das zeigt sich in den vielen geheimen Bündnissen, die heute noch aktiv sind. Denn die Mystik ist die Sprache unserer Seele.

  • Wenn Du wieder die Sprache der Seele beherrschen willst
  • um Dich selbst zu entschlüsseln
  • Deine Wahrnehmung selbst zu bestimmen
  • Dein Leben so zu gestalten, wie Du es wirklich möchtest

Dann mach‘ Dich doch mit mir auf den Weg.

Die nächste großartige Möglichkeit ist die von mir an den neuesten neurobiologischen und psychologischen Erkenntnissen ausgerichtete, schamanische Aus- und Fortbildung der CHAKANA, deren erstes Modul vom 02.-04. Juli 2020 beginnt.

Die CHAKANA Ausbildung –
Schamanisch-mystische Energiemedizin

chakana-ausbildung-laramarie-obermaier

 

 

Zu den Details

Nichts ist wichtiger, als die Macht und Kompetenz über das eigene Leben zu erlangen. Ich freue mich darauf, Dich dabei zu begleiten.

11.06.2020
Von Herzen,
Eure LaraMarie 
Lara’Marie Obermaier
ist Expertin in der angewandten schamanischen Energie- und Frequenzmedizin.
https://laramarieobermaier.com


LaraMarie-Obermaier-frequenzheilung

LaraMarie Obermaier

Sie finden schon einmal viele Tipps in meinem Blog und den darin enthaltenen Seelenimpulsen. https://laramarieobermaier.com/blog

Persönlich kann Ihnen folgende Wege anbieten: Individuelles Coaching:
Ich durfte und darf in meiner nunmehr 13jährigen Praxis für schamanische Energie- und Frequenzmedizin tausende von Einzelsitzungen geben und viele Menschen auf ihrer Reise erfolgreich – oft auch online –  begleiten.

Meditation mit Lara’Marie Obermaier

Mehr dazu unter https://laramarieobermaier.com


Logo-LaraMarie-Obermaier-frequenzheilung

Lara’Marie Obermaier
ist Expertin in der angewandten schamanischen Energie- und Frequenzmedizin. Ihr Wissen hat sie in langjähriger Lehrtätigkeit, auch als leitende Lehrerin im Team von Dr. Alberto Villoldo, sowie in tausenden von Klientensitzungen in bisher 13-jähriger Praxis erworben. Seit 2014 bildet sie westliche Schamanen in der von ihr konzipierten, umfassenden schamanischen Frequenzmedizin-Ausbildung „Fieldhealing“ aus.
Persönlich kann sie Ihnen Individuelles Coaching  anbieten
https://laramarieobermaier.com

Alle Beiträge und Angebote von Lara'Marie Obermaier auf Spirit Online

Spirit PLUS – Für Spirit Online zahl ich

Standpunkt und Haltung in einer sich verändernden Welt

Spirituell relevante Informationen nachvollziehbar, kompetent, glaubwürdig und verständlich
Leben ist Veränderung – was so einfach klingt, ist eines der anspruchsvollsten Unterfangen des täglichen Menschseins. Wir stellen uns dieser Aufgabe!

Unsere Informationen auf spirit-online.de sind frei zugänglich – für alle. Jeden Tag. Das geht nur, wenn sich viele Leser*innen freiwillig mit einem Abo beteiligen.
Schon 5,- Euro im Monat sichern die Zukunft von spirit-online.de im Inhalt und in der Qualität – FÜR SIE!

Jederzeit sofort kündbar einfach per E Mail!

Spirit PLUS – Für Spirit Online – Für Spirit Online zahl ich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*