Das Neueste Numerologie

Numerologie Impuls zum Monat Februar ’19: Die magische Zahl 2 hat es in sich

ying-yang-Video-plus-2Numerologie zum Monat Februar
Von der Selbsterkenntnis zum wahren “Sein”

Wie schnell ist doch der Januar vergangen und der 2. Monat kündigt sich schon wieder an und diese “Zwei” hat es in sich.

Ohne die magische Zahl 2 gäbe es keine Entwicklung

Auf geheimnisvolle Weise symbolisiert sie die Leiter des Lebens, die Doppelspirale, in der die Erbanlagen programmiert sind.
Die Zahl 2 deutet auf die Polarität hin und verbindet 2 Kräfte, Dinge, Pole usw. die sich gegenüberstehen, sich gegenseitig benötigen und in Wechselwirkung zueinander stehen. Ein Pol benötigt den anderen, denn erst zusammen bilden sie “das Ganze”.
Wir brauchen deshalb beide Pole, um Vollkommenheit zu erlangen.

Das bekannteste polare Symbol ist Yin und Yang, auch Monade genannt

Man findet es schon im Buch der Wandlungen im I-Ging vor ca. 700 v.Chr. Bekannt wurde es hauptsächlich in Europa durch die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM).

Hier, auf dieser Erde haben wir polare Energien. So gibt es immer Licht und Schatten, Männlich und Weiblich, Sympathie und Antipathie, Innen und Außen, Plus und Minus, Oben und Unten, usw. Ebenso haben die Zahlen positive und negative Aspekte, z.B. besitzt die 2 ein hohes Maß an Sensitivität, Intuition, und außersinnliche Wahrnehmung.

Zugleich kann sie an ihren Fähigkeiten zweifeln, gefühlsabhängig, verletzlich und oft ängstlich sein. Durch die Polarität kommen diese Energien in Bewegung. Auch die Bewegung hat einen Gegenpol: die Ruhe. Erst durch beide Pole können die kosmischen Kräfte auch schöpferisch wirken.

Künstliche Polaritäten gibt uns unser Verstand auf Grund von Erfahrungen und Prägungen vor

Hieraus entstehen Urteile, Wertungen und Meinungen.
Das Wissen um Einheit und Polarität der Dinge kann von Vorurteilen und Illusionen befreien, die dazu verführen, einseitig zu reagieren. Dies lehrt uns, die Situationen und die Menschen so zu nehmen wie sie wirklich sind und nicht so, wie wir sie gerne hätten.

editha-wuest-essenz-2

Die Edelstein-Zahlen-Essenz Nr. 2, auf der Flasche mit dem Yin-Yang-Symbol,
unterstützt mit ihren Schwingungen und Frequenzen den Menschen, um sich ganzheitlich weiter zu “ent-wickeln”, denn es führt zur harmonischen Entfaltung und Stabilisierung der Persönlichkeit und das entspricht genau der Thematik dieses Monats:

    • Teamplayer sein 
    • diplomatisch und klug handeln 
    • mit Einfühlungsvermögen und Sensitivität sich selbst und dem Nächsten begegnen 
    • inneren Frieden finden 
    • sich öffnen für Spiritualität, um das Bewusstsein zu erweitern 
    • die weibliche Seite in sich aktivieren 
    • seine Schattenseiten beleuchten 
  • Blockaden und emotionale Schwierigkeiten transformieren.

Nach dem Motto von Josephine Baker:

“Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen, wenn wir uns entschließen, einmal daraus zu erwachen”,

ist es ratsam in den nächsten Wochen alles umzusetzen, damit unsere Visionen, Träume und Ziele materialisiert werden können.

Lassen Sie deshalb die ewigen Zweifel, Ängste und Unentschlossenheiten los, damit Sie in alle Richtungen offen für Neues sein können. Lernen Sie zu unterscheiden, was wichtig und was unwichtig ist. Somit können Sie Wertvolles und Wichtiges erkennen, aufgreifen und das Beste daraus machen. Unternehmen Sie alles, um Ihre Talente, Ihre Einzigartigkeit auszubauen,

Ihre Sensitivität zu schulen, sich Ruhezeiten zu gönnen und die weiblichen Attribute wie Schönheit, Sanftheit und Fürsorge stets weiter zu entwickeln. Wenn emotionale Schwierigkeiten transformiert, Blockaden überwunden und negative Emotionen erlöst sind, kommen Sie Ihrem wahren “Ich” immer näher, jetzt ist die Zeit dafür.

Affirmationen zur Zahl 2:

  • Ich genieße mein Leben mit Freude, und in der absoluten Fülle.
  • Ich nehme meine Gefühle wahr, höre auf meine innere Stimme und vertraue meinen intuitiven Kräften.
  • Ich treffe Entscheidungen und agiere sicher und entschlossen.
  • Meine Yin-und Yang-Anteile in mir sind im Gleichgewicht, innerer Friede und göttliches Vertrauen begleiten mich.
  • Ich spüre die tiefe Weisheit meines eigenen Lebens.

Die größte Herausforderung der 2 ist Vertrauen in sich selbst zu haben

Meist identifiziert sich der Mensch mit seinem Ego, weil er Angst vor der Veränderung hat. Wir brauchen in der jetzigen Zeit, die Reinheit und Klarheit des Geistes, Achtsamkeit für unsere Gefühle und Wahrnehmung auf unser inneres Selbst. Unsere Sinne wollen aktiviert, das Fühlen, Sehen, Hören riechen und Schmecken ganz bewusst erlebt werden.

Frieden und die Liebe können nicht erzwungen werden, erst wenn wir vom Kopfdenken ins Herzfühlen kommen, verändert sich unser “Sein”.

Deshalb lassen Sie sich von der geistigen Welt berühren und führen.
Wann immer wir dafür offen sind, sind die lichtvollen Wesen bei uns. Laden Sie deshalb Ihre Schutzengel zu sich ein. Sie unterstützen uns Vertrauen zu gewinnen, Verbindungen zwischen der irdischen und der spirituellen Welt aufzubauen, bei persönlichen, privaten und irdischen Belangen zu vermitteln und uns auf den Weg zu unserem Lebensziel zu begleiten.

Da dieser Monat so sensitiv ist, brauchen wir diesen Schutz besonders

Die Zahl 2 verbindet uns mit dem Erzengel Gabriel. Mit seiner Hilfe können wir bewusster und intensiver den Weg in die eigene Meisterschaft gehen und je klarer unsere Ausrichtung ist, desto deutlicher wird, welche Wünsche und Veränderungen für den Einzelnen gelebt werden wollen. Auch über das Spiegelgesetz sollten wir uns Gedanken machen, denn dieses Sprichwort besagt: “Gegensätze ziehen sich an”, und das bedeutet, wir suchen im anderen das, was uns fehlt, was wir aber gerne sein möchten.

Deshalb die Frage?
Wer spiegelt Sie und Ihre Schwächen am stärksten? Wir sollten Gabriel bitten, diese blinden Flecken in uns zu erkennen und zu transformieren.
Den Mut zu haben, anstatt im Außen zu suchen, zu wissen, dass die Ursachen in uns selbst liegen.

editha-wuest-HeliodorEin wunderbarer Stein ist der Heliodor zur Zahl 2

Er zeigt uns den Weg zu den Engeln, zugleich ziehen wir diese strahlend schöne Energie an. Lassen Sie sich also einhüllen von dieser Lichtenergie. Schätzen und achten Sie diese Anwesenheit und Unterstützung Ihrer spirituellen Bodygards. Sie dürfen Ihnen immer zur Seiten stehen, wenn Sie sie um Ihr Anliegen bitten, vergessen Sie aber nicht, diesen göttlichen Helfern auch zu danken. Denn auch auf dieser Ebene darf Bitten und Danken immer ausgewogen sein.

Auf der Körperebene soll dieser strahlende Stein bei Augenproblemen helfen, die Hellsichtigkeit aktivieren und die Augen öffnen für die Wunder des Lebens.

Falls Sie noch Schutzsteine brauchen, empfehle ich Ihnen den schwarzen Turmalin, Rosenquarz, Charoit und den Bergkristall.
Ausführlichere Infos dazu finden Sie in meinem Buch: Zahl und Stein, von Neue Erde Verlag.

Am 2.02. ist Maria Lichtmess, die Tage sind schon wieder merklich länger geworden

Es ist die Zeit Ordnung zu schaffen, aufzuräumen, Ballast auszusortieren und den Frühjahrsputz im Inneren wie im Außen anzugehen. Brigid, die Überbringerin des Lichtes, leuchtet uns jetzt, damit das Neue geboren werden kann. Sie ermutigt uns Liebe zu geben, sie auch anzunehmen und unser Herz immer weiter zu öffnen.

Ein weiteres wichtiges Datum in diesem Monat ist der Valentinstag am 14. Februar

Weltweit denken Menschen an Ihre Liebsten. Dadurch verbreitet sich eine lichtvolle Energie über unseren blauen Planeten. Genießen Sie deshalb diese besondere Liebesschwingung und füllen Sie sich damit auf!

Unser Ziel in diesem Monat sollte sein, unser Unbewusstes zu beleuchten und unsere Schattenseiten bewusst machen, damit unser Licht im Inneren immer mehr und mehr erstrahlen kann. Einfühlsam, rücksichtvoll, aufmerksam sensibel und auch mal anpassungsfähig darf man sich zeigen, als sanften und liebevollen Partner, als teamfähigen Kollegen, als verständnisvollen Chef, als geliebte Autorität.

Wünsche Ihnen erkenntnisreiche Wochen und verbleibe mit Herzensgrüßen

03.02.2019
Ihre
Editha Myriel Wüst
Persönlichkeitstrainerin, Numerologin, Autorin, Coach & Beraterin

Empfehlungen zu der Expertin

 AUSBILDUNG
Gesamtausbildung: Numerologie – die Kraft und Macht der Zahlen

Die Numerologie, die Kraft und Macht der Zahlen, ist ein uraltes Geheimnis vieler alter Kulturen.
Jetzt ist die Zeit, das „Heilen mit Zahlen“ als neue Schwingungsmedizin wieder ins Bewusstsein der Menschen zu bringen.
Über dieses kostbare und hochwirksame Wissen können die Selbstheilungskräfte im Körper der Menschen aktiviert, Situationen ausbalanciert und Beziehungen harmonisiert werden. 

»»» Hier mehr erfahren und buchen «««

Alle Beiträge und Seminare der Autorin auf Spirit Online

Den Artikel kommentieren

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung

E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter


Anzeigelion-tours