Psychische Stabilität und Lösung

die hand einer person die steine mit smiley auf sand stapelt

Psychische Stabilität und Lösung

„Psychische Resilienz hat dieselbe Bedeutung wie das Immunsystem für unseren Körper.“

Wenn es um die körperliche Gesundheit geht, ist es jedem klar, ohne Gesundheit ist alles nichts. Was die meisten jedoch vernachlässigen ist, ihre psychische Widerstandskraft und Stabilität. In Anbetracht dessen, was man heutzutage und aufgrund intensiver wissenschaftlicher Forschungen weiß, spielt unser seelisches Wohlbefinden auch auf unsere körperliche Gesundheit, eine zentrale Rolle. Denn selbst ein an sich gesunder Körper kann, aufgrund psychisch-seelischer Faktoren, erkranken.

Viele Menschen denken, dass zum Beispiel Meditation, Yoga und anderes die Psyche stärkt. Aber ist dem wirklich so? Nun ja, abgesehen davon, dass beides und auch alles andere seinen Wert hat, ist es nicht zwingend, dass dadurch auch unsere psychische Resilienz gestärkt wird. Klar, viele solche Praktiken helfen uns, gesünder und zentrierter zu sein. Das ist zweifelsohne von großer Wichtigkeit. Aber mal ganz ehrlich: Kennst Du nicht auch einige Menschen, die regelmäßig meditieren und trotzdem bei der geringsten Provokation die Contenance verlieren?

Wir haben solche Zusammenhänge viele Jahre erforscht und ich bin zum Schluss gekommen, dass der bewusste und widerstandslose Umgang mit Gefühlen, das beste ist, um eine nachhaltige psychische Resilienz zu erlangen. Auf seelischer Ebene sind es die Gefühle, welche uns entweder stärken oder schwächen. Aber Gefühle lassen sich nicht so leicht ändern, wie es auf mentaler Ebene vielleicht mit sich überlagernden Gedanken möglich ist. Positiv zu denken – auch wenn es genaugenommen gar nicht wirklich funktioniert – ist möglich, aber positiv zu fühlen, wenn man sich beispielsweise in einer Depression befindet, ist, wenn überhaupt, nur sehr schwer möglich. Zumindest ist uns noch keiner begegnet, der dies in einer solchen Situation zustande gebracht hätte.

Gut, das Problem ist also lokalisiert.

Stellt sich nur noch die Frage nach einer praktikablen Lösung. Psychische Stabilität und Lösung die hand einer person die steine mit smiley auf sand stapelt

Die Lösung, so einfach sie auch ist, so effizient sind die Resultate. Wenn das Problem also die Gefühle sind, dann liegt es auf der Hand, dass sich auch die Lösung in aller erster Linie, im Fühlen zu finden ist. Und wie gesagt, da wir das Gefühl nicht einfach ändern können und es auch nicht viel bringt, so zu tun als ob, muss eine andere Möglichkeit her. Einverstanden?

Gut, dann lass Dich jetzt bitte nicht von der Einfachheit der Lösung irritieren. Versuche es bei Gelegenheit einfach mal selbst und staune, wie effizient es funktioniert. Der Trick ist nämlich ganz einfach: Fühle immer genau das, was gerade da ist. Versuche auf keine Art und Weise das gegenwärtige Gefühl weghaben zu wollen. Auch, wenn es sich miserabel anfühlt, bekämpfe es nicht. Im Gegenteil, gib Dich ihm voll und ganz hin. Erlaube Dir, auch solche Gefühle ohne jeglichen Widerstand zu fühlen.

Spätestens jetzt wird Dir klar sein, weshalb die meisten Menschen, diese an sich einfache Lösung, nicht bewerkstelligen können oder wollen. Denn es braucht Mut. Es braucht viel Mut, sich Gefühlen zu stellen die schmerzen oder Angst machen. Das trauen sich die meisten leider nicht da sie glauben, dass es dann immer noch schlimmer werden würde. Aber dem ist nicht so! Kurzfristig vielleicht ja, aber dann lässt es auf ganz natürliche Weise nach und integriert sich. Daher sind wir und ich der Überzeugung, dass Integration das allerbeste Mittel zum Zweck ist.

„Psychische Resilienz ist immer das Resultat eines korrekten Umgangs mit unliebsamen Gefühlen, welche durch unsere Hingabe an sie, förmlich zur Integration gezwungen sind.“

Es ist also wesentlich zu erkennen, dass es keine ‚schlechten‘ Gefühle gibt.

Gefühle sind immer Gefühle.

Einige mögen wir, andere nicht. Das Problem liegt nicht an jenen Gefühlen, die wir mögen, sondern an jenen, welche wir nicht bereit sind als gleichwertige Gefühle zu fühlen. Das ist die hohe Kunst einer jeglichen tiefgreifenden Bewusstseinsarbeit.

Und nur so nebenbei, es ist gerade jetzt, in diesen unsicheren Zeiten des Übergangs absolut essentiell, über eine starke psychische Resilienz zu verfügen. Die Zeiten werden nicht leichter, zumindest nicht kurzfristig. Wer jedoch auch die guten Zeiten, welche uns allen durchaus bevorstehen, gesund und munter erleben will, der benötigt Resilienz unbedingt für die Achterbahnfahrt in das neue Zeitalter.

In diesem Sinne ‚resiliente‘ Grüße und viel Spaß bei der Erforschung und dem Erleben Deiner Gefühle, aller Deiner Gefühle.

06.07.2024
Bruno Würtenberger
Bewusstseinsforscher/Schweiz
https://freespiritinfo.com

Alle Beiträge und Angebote vom Autor auf Spirit Online

Bruno Würtenberger PassbildBruno Würtenberger

gilt im deutschsprachigen Raum als exzellenter Bewusstseinsforscher und hervorragender Redner. Er ist freischaffender Redakteur diverser Fachzeitschriften und Autor vieler Bücher. …

>>> zum vollständigen Autorenprofil


Lust auf mehr?

wuertenberger vlogBewusstseins-VLOG:
Es ist kaum zu glauben. Inzwischen haben wir im Bewusstseins-VLOG 1.532 Beiträge mit insgesamt mehr als 225 Stunden Videospielzeit zur Verfügung.

Wir weisen aus rechtlichen Gründen darauf hin, dass bei keiner der aufgeführten Leistungen oder Formulierungen der Eindruck erweckt wird, dass hier ein Heilungsversprechen zugrunde liegt bzw. Linderung oder Verbesserung eines Krankheitszustandes garantiert oder versprochen wird. Alle Inhalte des Magazins sind kein Ersatz für eine Diagnose oder Behandlung durch einen Arzt, Psychotherapeuten oder Heilpraktiker.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*