pod Schamanismus heute Aayla Schamanin 19-05-2022

Ein Gespräch mit Aayla, einer der führenden Schamaninnen in der nördlichen Tradition – Schamanismus heute gelebt

Schamanismus findet man dort, wo einander Himmel und Erde begegnen, in diesem so einzigartigen Feld. Es gibt eine Reihe an schamanischen Traditionen quer über die Welt. Doch wo liegt der Ursprung von Schamanismus? Gibt es ihn überhaupt? Wo müssten wir hinschauen, um diesen Ursprung, der eng mit dem Ursprung unseres Seins verbunden ist, zu finden? Was hat es mit Ritualen, mit Trommeln, mit Tanzen und mit der Ahnenarbeit so auf sich? Wo hilft uns die schamanische Arbeit, um unser Unterbewusstes besser zu verstehen? Gibt es Möglichkeiten, schamanisches Wissen in den Lebensalltag zu integrieren?

Aayla, die höchste weiße erbliche Schamanin des 21. Jahrhunderts. Die Stimme der Seelen auf der Erde, erläutert in dieser Episode ihren persönlichen Weg zum Schamanismus. Sie weiß, wovon sie spricht. Ihre Fähigkeiten sind durch zahlreiche wissenschaftliche Studien belegt. Aayla ist Vertreterin der Schule des nördlichen Schamanismus.

Schamanismus ist eine der natürlichsten Lebensweisen, wenngleich sie Wissen und Bewusstheit braucht. Einfach so dahin zaubern, hat nichts mit tiefem schamanischem Wissen und verantwortungsvoller schamanischer Praxis zu tun. Schamanismus ist einer tiefen Einweihung sehr ähnlich.

Aayla erläutert in der Episode ihren persönlichen Weg zum Schamanismus. Ihr Weg ist tief in ihre Familiengeschichte eingewoben, wie generell Ahnen eine zentrale Rolle in Aaylas schamanischer Praxis einnehmen.

Es gibt eine Reihe an schamanischen Traditionen. Aayla erzählt, welche Traditionen ihre schamanische Basis bilden. Sie sind einerseits mit den nördlichen Traditionen verwoben. Andererseits gibt es noch eine Reihe von weiteren Traditionen auf welche Aayla in dieser Episode näher eingeht.

Aayla stellt in der Episode etwas aus ihrer schamanischen Arbeit vor.

Es wird auch weiteren Fragen nachgegangen:
Ist uns allen dieses schamanische Wissen zugänglich?
Welche Voraussetzungen braucht es dafür – außer eine erstklassige Lehrerin/einen erstklassigen Lehrer? Und – Wo kann schamanische Arbeit heute in dieser Umbruchszeit ihre Bedeutung haben?


Podcast anhören

pod Schamanismus heute Aayla Schamanin 19-05-2022

 

Portrait Schamanismus heute Aayla Schamanin 19-05-2022Vita Aayla

1979 – Begegnung mit einem Schneeleoparden, erste Erfahrungen mit schamanischer Kommunikation

1988 – Erste bewusste spirituelle Erfahrung – im Alter von 12 Jahren beschließt Aayla bewusst, sich in einer Russisch Orthodoxen Kirche taufen zu lassen. Später erkennt sie, dass dies nicht ihr Weg ist.

1990 – Sie nimmt an einem der ersten Seminare über Holotropes Atmen in Russland teil. Aayla erlebt das bewusste Heraustreten aus ihrem Körper und den Kontakt mit der feinstofflichen Welt. In dieser Zeit beginnt sie über ihre Bestimmung nachzudenken.

1991 – Erste Erfahrung mit dem Laufen über Glasscherben. Sie nimmt an einem Heilungs-Seminar mit einer hellsichtigen Schamanin teil.

1992 – Intensive Auseinandersetzung mit der Lehre von Carlos Castaneda.

1991 – 1996 Studium der Ingenieurwissenschaften mit dem Schwerpunkt nachhaltige Holzverarbeitung, Irkutsk Russland

Abschluss eines zweiten Fernstudiums an der Kasachischen Nationaluniversität Al Farabi im Fach Psychologie.

Die Wahl ihres Weges

1995 – Aayla wird Teil einer Gruppe für spirituelle Entwicklung, sie beginnt sich mit Yoga und Meditation zu beschäftigen.

1996 – Sie stößt zu einer Gruppe russischer Studenten, die eine Reise nach Tibet antreten.

1997 – Aufenthalt in Indien und Tibet. Ausbildung zur Therapeutin in der Indo-Tibetischen Methode zur Heilung schwerer Krankheiten. Sie ist eine von 12 Menschen weltweit, die diese Methode beherrschen.

1998 – Beginn der Dozententätigkeit.

1999 – Bewusste Rückkehr zu den Wurzeln ihrer schamanischen Vorfahren. Pilgerfahrt zu den Wohnorten der Vorfahren – Altai in Sibirien, Kasachstan, Ukraine, Baltikum. Begegnung mit ihrem Sibirischen Schamanen-Lehrer, dem großen Weißen Schamanen der Region. Beginn der intensiven Lehrgangzeiten im Sibirischen Schamanismus.

1999 – Schamanische Initiation durch ihre Schamanen-Vorfahren zur Übermittlung des Wissens in die physische Welt

Seit 2000 – Durchführung verschiedenster Seminarprogramme im Bereich des Schamanismus.

2000 – 2009 – Forschungstätigkeiten im Bereich verschiedener schamanischer Traditionen – Brasilien, Australien, Afrika, Mexiko, Kanada, Sacha, Burjatien, Altai, Chakassien, Mongolei.

Seit 2003 – Aayla veranstaltet Pilgerreisen zu den Kraftorten der Welt für ihre Schüler – mit der Mission, die Kraft dieser Orte wiederzuerwecken und den Willen der Höheren Geister zu erfüllen.

2012 – Gründung der Internationalen Schamanischen Schule „SHAMAN“

Seit 2013 – Organisation und Durchführung von internationalen schamanischen Expeditionen zu Kraftorten mit Ritualen zur Harmonisierung des Gleichgewichts der Erde im Uralgebirge, Ukok-Plateau Altai, Berg Belucha Altai, Baikalsee, griechischer Olymp, Ägypten, Kirgistan.

Seit Oktober 2015 – Aayla begeht in Deutschland gemeinsam mit ihren Schülern Rituale und Gebete für das Land und die Seele der Deutschen Nation.

Weiterführende Informationen:

Angaben zur online Schule – Kraft der Ahnen https://lineage.aaylashaman.com/

Weitere Möglichkeiten, um das Wissen des nördlichen Schamanismus zu erlernen und mit Aayla in Kontakt zu treten

Buch „Geheimnisse des Schamanismus – Eine Reise zur Kraftquelle“ Dieses Buch erzählt die Geschichte eines jungen Mannes, der sich in der Lehre zum Schamanen der nördlichen Tradition befindet und beschreibt gleichzeitig sehr detailliert die Weltanschauung und Praktiken der nördlichen Schamanen. Aayla hat bei der Entstehung und Veröffentlichung des Buches „Geheimnisse des Schamanismus – Eine Reise zur Kraftquelle“ einen wesentlichen Beitrag geleistet.

https://wisdombook.info/?utm_source=quar-code&utm_medium=visitka-ger&utm_campaign=team

Zum Nachlesen: (Beiträge von Aayla bei Spirit Online)

https://spirit-online.de/weisheit-der-schamanen-warum-wir-falsche-entscheidungen-treffen.html
https://spirit-online.de/geister-im-leben-des-menschen-blick-der-sibirischen-schamanin.html
https://spirit-online.de/das-geheimnis-und-wesen-der-zeit.html
https://spirit-online.de/kauf-und-konsumsucht-warum-ist-der-geist-des-konsums-so-gefaehrlich.html

19.05.2022
Aayla

Alle Beiträge von Aayla auf Spirit Online

Logo inner lotus musikWir danken unserem Kooperationspartner Inner Lotus Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*