feuer-wasser-erde-holz
Zeitlose Weisheit - Die Rosenkreuzer

Kabbala Weisheitslehre und die Vier Elemente

Zentrale Glyphe in diesem mystischen Gefüge der Qabalah ist der Baum des Lebens, eine Bezeichnung für ein Symbolmodell, wie es seit mehr als 1000 Jahren in der Welt des Rosenkreuzes zu Hause ist, … […]

Zeitlose Weisheit - die Rosenkreuzer - Meditation
Zeitlose Weisheit - Die Rosenkreuzer

Mystische Erfahrungen – Von der verborgenen Seite unseres Daseins

So entspricht authentisches Verhalten mehr einer Erzählung oder einem Gespräch, bei dem auch nicht jeder Satz vorher überlegt und ausgedacht wird. Man spricht aus dem Nichtbewussten und kann so die Quelle erkennen. So handelt es sich bei mystischen Erfahrungen um persönliche Offenbarungen, sozusagen … […]

all frau gesicht
Naturschutz Erde

Claudio Mazzucco über Ökologie

Worüber ich nun sprechen und gemeinsam mit Ihnen nachdenken möchte, ist … wie die Natur dem Menschen ihre innere Ordnung offenbaren kann – eine Ordnung, von der wir selbst ein Teil sind, und die wir als Rosenkreuzer den Kosmos nennen – und wie die Vernachlässigung und Missachtung dieser Ordnung unter anderem die Umweltprobleme hervorgebracht hat, die wir gegenwärtig erleben. […]

tag der offenen tuer amorc
Zeitlose Weisheit - Die Rosenkreuzer

Der Ruf der universalen Bruderschaft der Menschheit

Seit Jahrhunderten durchzieht der mystische Weg im Zeichen des Rosenkreuzes die Geschichte und zeigt dem Menschen Möglichkeiten auf, die Geheimnisse der Schöpfung und seines inneren Wesens zu entdecken. Die Bewegung der Rosenkreuzer ist dabei immer bestrebt, dem suchenden Menschen zu helfen, seine wahre Natur zu erkennen und ihn so auf seinem Weg zum Glück zu begleiten ‒ andernfalls wäre die Bewahrung und Weitergabe der mystischen Überlieferung Selbstzweck und AMORC als die authentische Nachfolgeorganisation der historischen Rosenkreuzer sinnlos. […]

AMORC-Jacob
Spiritualität und Weisheit

Der Mensch als Agent des Göttlichen

Die Erde, der Ackerboden, das Materielle ist demnach für den Menschen als Agent die Ebene der Tat. Im weiteren Verständnis des Wortes stellt ein Agent eine treibende Kraft dar, welche mit einer Bestimmung handelt und die Ideen, Aufträge und Weisungen einer übergeordneten Instanz umsetzt. […]

AMORC-Gab-es-einen-Anfang
Zeitlose Weisheit - Die Rosenkreuzer

Gab es einen Anfang?

Die Vorsokratiker stellten die Frage nach der Arché, also dem Anfang alles Seienden, im Sinne eines Urstoffes, einer Art geistig gedachten Stoffes, aus dem alles besteht bzw. hervorging oder vielleicht auch eher in einer Art unaufhörlichen Prozesses ständig hervorgeht. Schon dieses Urprinzip als Gesetzlichkeit vom Entstehen der Welt verweist auf eine Dualität ‒ Geist und Materie, Innen und […]

AMORC-Comenius
Bewusstsein

Johann Amos Comenius – Seher und Wegbereiter des Erwachens der Menschheit

Wir wollen, so Johann Amos Comenius, dass alle Menschen – zusammen oder einzeln, jung oder alt, reich oder arm, adelig oder bürgerlich, Mann oder Frau – die Möglichkeit haben, zu lernen und sich zu bilden, um dadurch ein vollendetes Wesen zu werden. Ferner wollen wir, dass jeder Mensch vollkommen belehrt und gebildet wird, nicht nur auf diesem oder jenem Gebiet, sondern auf […]

AMORC-Quelle-allen-Seins
Zeitlose Weisheit - Die Rosenkreuzer

Leben im Einklang mit der Quelle allen Seins

Es gibt im Menschen ein Höheres Selbst, das das vergängliche Ich des Sinnesmenschen so weit überragt, wie die Spitzen der Berge sich über die Ebene erheben […]

AMORC-Pyramiden-Licht-Sand-Polaritaet
Zeitlose Weisheit - Die Rosenkreuzer

Polarität und Dualität – Der Weg in der Zweiheit

Üblicherweise wird zwischen Polarität und Dualität nicht unterschieden und beide Begriffe werden mehr oder weniger als Synonyme verwendet. Das klingt in der Regel so, dass ein vorhandener Pol immer einen entsprechenden Gegenpol erzeugt. […]

meditative silhouette einer frau im abendrot im meer
Spiritualität und Weisheit

Reise nach Innen – Arzt, Mystiker & Künstler Wladimir Lindenberg

Wladimir Tschelistscheff Lindenberg wurde am 16. Mai 1902 in Moskau geboren, verbrachte im patriarchalischen Russland auf dem Landsitz seiner Familie eine behütete Kindheit und Jugend. Nach der Revolution 1918 und einer abenteuerlichen Flucht fand er in Deutschland eine zweite Heimat. […]