Channelings

Channeling Jeshua – Den Göttlichen Fokus halten

channeling-jeshua-goettlichen-fokus-halten-feeDen Göttlichen Fokus halten – Channeling  Jeshua März 2019

Ich bin Jeshua und begrüße dich aufs Herzlichste in dieser Runde!
Wer dies liest, taucht intensiv in das Feld der Liebe ein. Es ist das Feld der Einheit und das Feld deines eigenen Göttlichen Funkens. Ich bin lediglich ein Navigator. Ich leite dich hinein in dieses Feld der Schöpfung. Nicht, dass du dies nicht auch allein könntest, ich weiß, dass du es kannst. Aber wenn jemand wie ich, von der sogenannten anderen Seite, für einen Moment seinen Arm ausbreitet oder sein Gewand um dich herum schwingt, dann ist es leichter, in dieses Feld einzutreten.

Eigentlich ist dies auch nicht die richtige Formulierung, denn dieses Feld ist immer da, du musst es nicht erreichen. Du bist immer in diesem Göttlichen Feld. Aber du bist dir dessen oft nicht bewusst. Und deine Persönlichkeit, dieses Konstrukt, was du meinst zu sein, hält deine Aufmerksamkeit und verhindert, dass du dir bewusst bist, worin du dich ständig aufhältst.

Du lebst in den verschiedenen Schichten oder Dimensionen genannt, die die Schöpfung ausmachen. Du hast dich herunter transferiert, um hier in einem physischen Körper zu sein. Dein Sein, dieser Entwurf, der du bist, das, was dich ausmacht, ist in unterschiedlichen Dimensionen vorhanden. Deine Signatur ist menschlich. Was nicht bedeutet, dass du nicht auch andere Formen auswählen kannst, um dich auf einem anderen Planeten zu bewegen.

Lass uns nun ein bisschen zusammen verweilen, indem du dich ganz auf mich konzentrierst

Das kann ein bisschen dauern, weil deine Persönlichkeit dich gern mit Gedanken bombardiert oder mit Ideen, was noch alles zu tun sei. Hier ist eine Möglichkeit, eine Pause vom Alltag und irdischem Denken einzulegen und zu verweilen. Es ist die Möglichkeit, dein Bewusstsein umzuschwenken in Richtung höherer Schwingung. Und das geschieht einfach, hier und jetzt. Du musst nichts dafür tun, außer vielleicht dein Handy auszuschalten und die Außenwelt auszublenden.

Wie fühlt es sich an, wenn ich den „Hahn der Liebe“ noch weiter aufdrehe?

Es ist wie ein bisschen zu schweben. Wenn dies noch nicht eingetreten ist, gedulde dich ein paar Momente, es wird sich setzen. Deine Gedanken werden zurücktreten, und wir sind gemeinsam im Feld der Stille und des Wohlgefühls. Ein Gefühl, das nichts von dir verlangt. Du darfst so sein, wie du bist. Und du bist so wie du bist, wunderbar. Es gibt nichts zu verändern. Der oder die, die etwas verändern wollen, sind die Persönlichkeiten. Der Gott in dir, dein Höheres Selbst mag dich so, wie du jetzt bist. Es verlangt keine Änderung, keine Entschuldigung für irgendetwas, du bist perfekt, wie du jetzt bist. Nein, kein Aber!

In dieser Qualität erlaube dir, dich mit deinem Höheren Selbst zu verbinden

Entweder, du hast mit unserer Hilfe und Barbara oder anderen mit inneren Bildern schon ein Plätzchen gefunden, an dem ihr euch trefft (oder soll ich sagen: wo du dich triffst?!). Vielleicht ziehst du eine Begegnung ohne Bild vor und nimmst die Präsenz mit dem Gefühl wahr? Vielleicht bist du auch schon in Kommunikation mit deinem Höheren Selbst? Wie dem auch sei. Erlaube dir jetzt, einfach zu lauschen und zu fühlen oder mit dem inneren Bild zu „arbeiten“.

Was mag dein Höheres Selbst dir jetzt wohl vermitteln wollen?

Horche einfach, sei in dieser dich umgebenden Stille, der Göttlichen Präsenz und lass geschehen, was geschehen soll. Halte diese Verbindung so lange, wie du magst. Und – sie ist jederzeit wiederholbar. Rufe mich, ich bin da, um dir den Göttlichen Teppich auszurollen, der dir diese Verbindung leichter macht.

Zum Abschluss sei noch vermittelt, dass diese Verbindung dazu dient, dich zu transformieren, dich zu trösten, dich zu erheitern. Du kannst einfach nur sein. Vielleicht geschieht Heilung, von was auch immer. Und – du kannst Fragen stellen. Antworten sind immer sofort da. Du musst es einfach nur wieder und wieder probieren und auch annehmen. Diese Verbindung ist ein wichtiger Aspekt der menschlichen Meisterschaft.

Ich bin Jeshua

Vielen Dank Jeshua!
Empfangen von Barbara Bessen im Februar 2019. Dieser Text steht zur freien Nutzung zur Verfügung. Änderungen des Textes sind nicht erlaubt.

02.03.2019
Wir freuen uns, Sie/Euch bald irgendwo wieder zu hören oder zu sehen. Bis dahin wünschen wir alles Gute und einen schönen Winter mit der Vorfreude auf den Frühling!
Herzlichst
Barbara Bessen und Team

Büro Barbara Bessen, Großer Burstah 44, 20457 Hamburg +49 (0) 40 37 50 32 01
info@barbara-bessen.com
www.barbara-bessen.com

Alle Beiträge, Reisen, Bücher und Seminare auf Spirit Online
Die nächste Reise mit Barbara Bessen
Venedig vom 22. bis 29. März 2019

venedig-reise-mit-barbara-bessen

Ich besuchte Venedig schon in früheren Jahren. Wie man eben so Venedig besucht, wenn man noch nicht so ganzheitlich lebt und sieht: man schaut die bekannten Plätze an und lasst sich meist von Touristenströmen schubsen. 
Das war auch informativ und aufregend, aber….
Wir wählen nun eine andere Art, diese herrliche alte, mystische, interessante Stadt kennen zu lernen.
Lasst Euch ein auf dieses wundervolle Abenteuer!

Den Artikel kommentieren

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung

E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter


Anzeigelion-tours