Das Neueste Himmel & Erde Selbstheilung - Übungen

Labradorit – und das Ende der Täuschungen

Anja-Tochtermann-Labradorit - Ende der Täuschung - spirit onlineDer Labradorit – Stein der Wahrheit das Ende der Täuschungen

Stein der Wahrheit – Wie wäre es, wenn du deine Aura sehen könntest. Ganz einfach von innen. Du schautest dich um und sähest eine Welt voller wunderschöner Farben und Klänge. Nicht mehr das, was in der Verzerrung von Zeit und Raum um dich her als Projektion all deiner noch nicht erlösten Erfahrungen manifestiert erscheint. Sondern dein strahlendes klingendes Wesen, das in Form und Klang gebrachte Licht dessen, der du in Wahrheit bist, frei von allen Täuschungen.

Reines Licht in liebevollstem Klang – das bist du.

Der einzige Grund, warum du dies selbst nicht mit deinen physischen Sinnen wahrnehmen kannst ist der, dass alle möglichen Erfahrungen, Vorstellungen und Projektionen wie eine Hülle davor liegen und deine Sicht auf dich verschleiern. Gäbe es nichts von all dem und auch keinen einzigen Wunsch, der sich als Vorstellung vor deine reine Wahrnehmung schöbe, so sähest du dich wahrhaftig im Licht.

Natürlich sind wir hier auf Erden, um vielfältige Erfahrungen unseres Selbst zu machen. Und gleichsam streben wir alle danach, heimzufinden, heim zu unserer ureigenen Quelle. Wir leben in vielfältiger Weise zwischen je zwei Polen in unterschiedlichen Qualitäten – allein in der Dualität – um uns vollkommen zu erfahren. Und wir erleben uns gleichzeitig auch in anderen nicht zweidimensionalen Dimensionen, auch wenn dies den meisten Menschen nicht bewusst ist.

Das Leben ist eine Reise – wir haben uns selbst ausgesendet ,um uns selbst in allem zu finden. Und wohl jeder Mensch kennt das Gefühl, sich auf dieser Reise verlieren zu können oder gar verloren zu haben.

Auch wenn viele Menschen dieses Gefühl von Verlorensein in sich tragen, wir können nicht verloren gehen.

Wir können uns allerdings verlieren in der Wahrnehmung dessen, was das Gegenteil darzustellen scheint von dem, was wir wirklich sind. Das Erleben hier auf Erden ist ein Spiel mit all den Farben der Welt in einem Theater gebaut aus Zeit und Raum. Ein Spiel, das uns zuweilen in vermeintlicher Dunkelheit zurückzulassen scheint. Doch so, wie alle Farben der Welt zusammen sich sowohl in Schwarz als auch in Weiß wiederfinden – ebenfalls zwei Pole zwischen denen wir uns bewegen und Erfahrungen sammeln – finden auch wir uns immer wieder neu bei uns ein.

Das Gefühl, nicht zu wissen, warum wir überhaupt am Leben sind, was für einen Sinn das Leben hat, während wir uns mit allen möglichen Projektionen unserer Selbst herumschlagen anstatt zu spüren, wer wir wirklich sind, hat sowohl einen Sinn als auch einen Unsinn. Auch hier begegnet uns die Dualität. Doch wie im Umgang mit allen Polaritäten besteht auch hier die Lösung darin, über diese hinauszuwachsen und die Balance auf einer höheren Ebene zu erreichen.

Das Licht des Labradorit schenkt dir eine wundervolle Öffnung zu deiner inneren Wahrheit,

der Wahrheit darüber, wer du – frei von allen Illusionen – wirklich bist. Und gleichsam verhilft uns die Energie des Labradorit dazu, das was uns an Illusionen umgibt, anzunehmen als die Erfahrung, die wir gewählt haben um letztendlich die Wahrheit hinter allen Dingen zu erkennen.

Nutzt du die Energie des Labradorit, so wird dich sein heilsames Licht ganz sanft an alle Täuschungen heranführen, die es in deinem Dasein anzuschauen, zu akzeptieren und aufzulösen gilt. Man nennt den Labradorit auch den Stein der Wahrheit oder den Kristall, der falsche Freunde enttarnt ebenso ungute Beziehungen auf eine erlösende Probe stellt.

So wie der Labradorit in allen möglichen Farben erstrahlt, Farben welche auch in der Aura eines Menschen zu finden sind, so kann dieser Kristall auch ganz trist und grau erscheinen, wie ein unauffälliger Stein. Es kommt immer darauf an, von welcher Seite und mit welchem Lichteinfall ein Labradorit betrachtet wird, um das faszinierende Farbenspiel zu betrachten, ob er poliert wurde oder ob er vielleicht im Wasser liegt.

Der Labradorit ist sehr mit den Elementen Wasser und Feuer verbunden, unserem Emotionalkörper und dem Solarplexus.
Der Labradorit dient dem Aufspüren von versteckten Emotionen und auch der Erlösung unguter Beziehungen und Co-Abhängigkeiten.

Im Licht des Labradorit Heilung zu erfahren,

ist in etwa so, als würde ein freundliches Wesen deine Hand nehmen und dir alles was du an unerlösten Erfahrungen in dir trägst auf eine sanfte und schmerzlindernde Weise vor Augen führen, so dass du in die Lage versetzt wirst, alle Täuschungen fließend zu durchleuchten, um immer öfter und tiefer und deutlicher dein wahres Antlitz zu erblicken. Traumata können mit Hilfe des Labradorit in Lösung finden.

Das Licht des Labradorit wirkt über die gesamte Aura eines Menschen, doch besonders über den Solarplexus ein. Vom Labradorit angeregte Heilprozesse beginnen immer da, wo es gerade am wichtigsten ist und Schritt für Schritt, soweit du es zulässt, wird eine Illusion nach der anderen aufgehoben, die verdeckten Emotionen gelöst und die Lebenskraft in Fluss gebracht, wie es folgende kleine Meditation anregen kann.

Meditation mit dem Mutterkristall Labradorit

Schließe deine Augen und spüre deinen Atmen, wie er ganz von selbst ein- und ausfließt. Werde dir bewusst, dass in deinem Herzen das Zentrum und die Quelle von Allem-was-Ist machtvoll pulsiert. Spüre deine Mitte, dein Herz, deine Liebe. Atme! … Lass dich atmen! Alle Gedanken, welche dich zuvor beschäftigten, segeln fort wie Wolken, die ein reinigender Wind vom Firmament fegt. So lass alles los und tauche ein in Deine eigene Tiefe. 

Alles in dir und um dich her wird nun grau und undurchsichtig. Jegliche Projektionen, ob positiver oder negativer Art verschwinden. Das Grau wirkt weder befremdlich noch beängstigend. Es ist warm und einhüllend, als würde es zuerst all deine äußeren Sinne verschleiern. Das Licht schenkt Geborgenheit und eine Art tiefes Vertrauen, egal was sich hinter den Schleiern verbirgt. Ein uraltes Vertrauen, dass alles gut ist, funkt neu in dir auf.

Nun tauchen in dem Grau zarte Farbkugeln wie Seifenblasen aus der Tiefe auf. In diesen farbenfrohen Kugeln siehst du Bilder vergessener und noch nicht erlöster Erfahrungen. Schau diesem Schauspiel einfach zu, sieh wie sich die Blasen erheben, mit Licht füllen, immer freundlicher anzusehen sind und sich am Ende in einem sprühenden Lichtwirbel öffnen und verglühen. Während all diese farbigen Kugeln sich auflösen, sieh wie deine Umgebung immer heller, strahlender und freundlicher wird. …

Schaue diesem inneren Schauspiel so lange zu wie du magst, so lange bis du deine Aura als lichtvoll und rein wahrnehmen kannst. Spüre den tiefen Frieden, den deine bedingungslose Akzeptanz und Hinnahme dessen was je auch geschehen war, dir bringt. …

Nun spüre wieder deinen Atem und deinen Körper und komme ganz sanft wieder in das Hier und jetzt. Sieh dich und deine Welt mit neuen Augen. 

Labradorit kann wunderbar zur Energetisierung von Wasser oder auch zum Baden genutzt werden. Doch auch eine Meditation mit halb geöffneten Augen und in Betrachtung seiner Oberfläche wird dich heilsam in die Tiefen deiner selbst geleiten.

13.05.2019
von Herzen
Anja Tochtermann

Heilpraktikerin 
www.lichtchristall.de

Buch Tipp:Buchcover-Herzöffnung-Anja Tochtermann

Vertiefe das Thema mit dem Buch von Anja Tochtermann:
Herzöffnung –
Heilsame Botschaft der Kristalle
mehr zu diesem Buch findest du >>>HIER
Eine Leseprobe gibt es >>> HIER
oder der Meditations- und Kristall-Klang-CD zum Buch „Herzöffnung“
Reinhören und bestellen kannst du >>> Hier 

Alle Beiträge der Autorin auf Spirit Online

Den Artikel kommentieren

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung

E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter


Anzeigelion-tours