Chakren

Die Chakren als Organe der Aura – Teil 1/3

„Chakra“ bedeutet ursprünglich „Rad“
Tatsächlich sind diese radförmige Organe innerhalb der Aura, deren Zustand variiert und somit viel über den jeweiligen persönlichen emotionalen Zustand aussagt. 

Diese kann man sich als eine Art Energiewirbel vorstellen. Sie dienen als Empfangsstation, Transformator und Verteiler der verschiedenartigsten Energieformen. 
Die Chakren sind in der Lage aus dem feinstofflichen Körper des Menschen bzw. seiner Umgebung Lebensenergien aufzunehmen. 
Diese wird dann umgewandelt, sodass der physische Körper sich weiterentwickeln kann. 
Vom jeweiligen Menschen kann dies dann unter anderem als Gedanken, Gefühle oder physische Empfindungen wahrgenommen werden. 

Wie bereits beschrieben ist die Aura ein dynamisches Gebilde aus verschiedenen Energiefrequenzen.

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung
E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter

X