Körper, Geist, Seele

Den eigenen Körper akzeptieren und lieben lernen

eigenen-koerper-lieben-lernen-girlDen eigenen Körper akzeptieren und lieben lernen – wie die richtige Mode und Einstellung dir dabei helfen kann

Liebe dich selbst – ist leicht gesagt, doch in der Praxis scheitern wir damit häufig schon morgens am Kleiderschrank.
Doch es gibt Tipps und Tricks, wie wir unseren Körpertempel leichter lieben lernen können. Lass dich inspirieren.

Lasse dein Selbstbild nicht mehr durch die Medien prägen

Stell dir einmal vor, du würdest nie eine Frauenzeitschrift zur Hand nehmen, keine Modeprospekte ansehen und keine Werbung schauen. Deine Kleidung würde von deinem privaten Schneider angefertigt, der immer wieder Maß nimmt, bevor er dir etwas näht. Alles ist nach deinen Wünschen in deinen liebsten Farben gestaltet und sitzt einfach perfekt. Es vergleicht dich niemand mit einer anderen Person, du bist einfach du selbst. Mit großer Wahrscheinlichkeit würdest du niemals den Eindruck haben, mit deinem Körper sei etwas nicht in Ordnung!

Natürlich gibt es zu jeder Zeit verschiedene Ideale – doch immer auch Menschen, die sich nicht darum scheren

Warum sind wir gerade bei unserem Körperbild so angreifbar und achten hier mehr auf uns, als etwa bei unserer spirituellen Entwicklung? Wir lassen das Bild, das außen gezeichnet wird, viel zu schnell und zu nah an uns heran. Die Medien sorgen auch dafür, dass wir ihm kaum entfliehen können, denn es hängt eine ganze Industrie daran, die uns glätten, bleichen, verjüngen und verschlanken will. Gegen Geld, natürlich. Diese wirtschaftlichen Interessen stehen unseren eigenen jedoch diametral gegenüber. Eine Abstinenz von medialer Berieselung und der daraus resultierenden Hypnose kann hier der erste Schritt zu einer (Ab-)Lösung sein!

Kaufe keine zu kleine Kleidung mehr!

Es ist eine schlimme Angewohnheit, die bei machen Frauen zu einer Art Selbstgeißelung ausarten kann. Wir kaufen zu kleine Schuhe, nur weil sie im SALE sind und uns gefallen, und manchmal sind wir verrückt genug, sie tatsächlich auch zu tragen. Meistens jedoch verstauben sie in unserem Schuhschrank und sind ein Symbol für falsche Entscheidungen und ungenutzte Gelegenheiten – denn statt dieser drückenden Schuhe hätten wir auch ein Paar wählen können, das uns passt!

Das Gleiche wiederholt sich in unserem Kleiderschrank. Wir wollen keine 42 oder 44 tragen, also kaufen wir konsequent weiter Kleidung in 38 oder 40, in der Hoffnung, eines Tages doch hineinzupassen. Das Ergebnis: Trotz vollem Kleiderschrank haben wir „nichts anzuziehen“ und fühlen uns jeden Tag schlecht. Die Lösung ist ganz einfach: Kaufe nur noch Kleidung in der Größe, die dir passt. Falls du viele Kurven hast, wähle einen Anbieter, der sich auf Kleidung für weibliche Frauen spezialisiert hat. Dann wirst du dich auch in einem Große Größen Bikini wie die Königin fühlen, die du bist!

Lebe deine Weiblichkeit

Was steckt eigentlich hinter all der Ablehnung weiblicher Rundungen und Kurven? Wir leben in einer patriarchal geprägten Welt, und doch ist uns klar, dass nur Weiblichkeit diesen Planeten retten kann. Frau Gaia ist darauf angewiesen, dass wir sie schützen und ihre Ausbeutung stoppen. Diese Ausbeutung, die nur monetären Interessen dient, ist eine der schlimmsten Ausprägungen des Patriarchats und ein Missbrauch der männlichen Energie. Natürlich wollen sich die Profiteure nicht „in die Suppe spucken lassen“, denn weibliche, schützende, nährende Energie ist ihr erklärter Feind. Spirituell zu leben bedeutet also auch, unsere Weiblichkeit neu zu entdecken, und dazu gehören Kurven und Rundungen nun einmal dazu.

Im Übrigen verbirgt sich hinter dem mageren Idealbild, das aktuell in unserer Gesellschaft propagiert wird, auch ein ausgeprägter Jugendkult. Die meisten Frauen entsprechen diesem Bild nur, wenn sie sehr jung sind. Die „weise Alte“ wird dadurch aus dem Fokus gerückt. Sie existiert quasi nicht mehr. Wir sollen dünn, faltenfrei und gebleicht sein, wobei völlig aus dem Blick gerät, dass das Alter Weisheit, Klugheit und viele nützliche Erfahrungen mit sich bringt. So wie in den drei Nornen der Mythologie die Zukünftige (Junge), die Gegenwärtige (Fruchtbare) und die Vergangene (Alte und Weise) eine untrennbare Einheit bilden, ist es auch in deinem Leben. Alle diese Teile gehören zusammen und bergen gemeinsam das Geheimnis deiner Weiblichkeit. Entdecke und erobere sie!

Am Ende ist der Körper nur ein Fahrzeug

Wenn wir die Dinge einmal so betrachten, wie sie wirklich sind, dann ist der Körper nur ein temporäres Fahrzeug für unsere eigentlich unsterbliche Seele. Das Problem ist, wenn wir uns zu sehr mit unserem physischen Dasein identifizieren, vergessen wir ganz, unseren Blick auch auf unsere Seele zu richten. Ebenso ist es umgekehrt ein Problem, wenn wir unser physisches Dasein zu leugnen versuchen, das nun einmal zu unserem Lebensweg zählt.

Wir legen unsere Körper eines Tages ab, um weiter zu reisen, doch bis dahin sind sie unser heiliger Tempel! So sollen sie auch behandelt werden. Körper, Geist und Seele bilden eine Einheit. Und wie gehen wir mit unserem Tempel um? Fegen wir ihn täglich aus, vermeiden wir es, Schmutz hinein zu tragen und ziehen deshalb die Schuhe an seiner Schwelle aus? Fluchen wir im Tempel, nehmen wir Drogen darin oder zetteln wir einen Streit an?

Wenn wir beginnen wollen, unseren Körpertempel als solchen zu behandeln, dann starten wir am besten, indem wir viele Dinge einfach weglassen. Dann sind wir auf dem richtigen Weg zu einer harmonischen Einheit aller unserer Bestandteile und können in unserem irdischen Leben die Aufgaben meistern, die unsere Seele sich vorgenommen hat.

Erstaunlich, wie all diese Dinge zusammenhängen und noch viel erstaunlicher, welches Potenzial, sich dahinter verbirgt. Dich selbst zu lieben wird dich auf eine ungeahnte Weise befreien und zu deinem höheren Selbst werden lassen. Probiere es aus!

01.02.2019
Spirit-online

Den Artikel kommentieren

Den Artikel kommentieren

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung
E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter


Anzeigelion-tours