Spirituelle Bücher & Musik

Hahnemanns Erbe ~ Petra Neumayer

Buchcover Hahnemanns ErbeEin Lesegenuss bis zum letzten Wort der Danksagung ~ Hahnemanns Erbe von Petra Neumayer

„Ähnliches werde mit Ähnlichem geheilt. …“

Herbert Fritsche

Für mich hat dieser neue Roman von Petra Neumayer etwas Heilsames: es schwingt mit dem Herzen und wurde von Herzen geschrieben.

Mit äußerstem Feingefühl werden Worte und Bilder, Daten und Fakten, Biografie und evt. auch Fiktion zu einer Gesamtheit zusammengefügt, die mich hat versinken lassen in der Welt der Hauptfigur Tinnor MùMille.

Die Autorin macht es leicht, dem Drang, inneren Ruf, ja fast schon der Besessenheit zu folgen, mit der der Antiheld zu seiner Bestimmung, Hahnemanns Erbe anzutreten, geführt wird.

Jeder, der in der Lage ist, Leidenschaft zu empfinden, wird das Gefühl kennen, gedrängt, getrieben und dennoch – im Nachhinein feststellend – geführt worden zu sein.

So nimmt Petra Neumayer den Leser mit auf die Lebensreise dieses außergewöhnlichen Außenseiters, dem neben Schmerz und Hohn, Ablehnung und unverhoffter Fürsorge, Applaus bis hin zu Verehrung widerfährt und der letztendlich das allumfassende Gefühl der Liebe erfahren darf.

Dabei sind Hintergründe der und Erklärungen zur Homöopathie eingebunden, die sich fließend und harmonisch in den jeweils passenden Rahmen einfügen.

Fazit: ich konnte es im Sonnenschein unter einem Baum genießen und wünsche allen LeserInnen viel Freude bei diesem/Ihrem nächsten Buch; denn DAS sollte es m.E. sein.

Heike Schonert

 

Portrait P Neumayer Die Autorin: Petra Neumayer arbeitet als freiberufliche Autorin und Medizinjournalistin. Im Bereich Ratgeber gelang ihr mit „Heilen mit Zahlen“ 2013 der Durchbruch als Bestseller Autorin, ihre Bücher wurden bereits in acht Sprachen übersetzt. 
“Hahnemann’s Erbe“ ist ihr zweiter Roman. In den USA und Großbritannien wurde er unter dem Titel „Hahnemann’s Legacy“ veröffentlicht.

Den Artikel kommentieren