Das Neueste Spirituelle Insider - Tipps

Spiritueller Reisetipp Abtei Maria Laach

Sabine-Stegmann-maria-laach-4Spiritueller Reisetipp Abtei Maria Laach

oder: ein Ausflug in eine unsagbare Ruhe in einem eigenen Mikrokosmos

Spiritueller Reisetipp Abtei Maria Laach – Immer einen Ausflug wert ist die Abtei Maria Laach in der Eifel. Dieses Kloster wurde 1093 von Pfalzgraf Heinrich II. von Laach gegründet und wird heute von den Beuroner Benediktinern geführt. Die hochmittelalterliche Klosteranlage befindet sich am südwestlichen Ufer des Laacher Sees in der Vulkaneifel.

Sofort fällt eines auf: die unsagbare Ruhe.

Auch wenn der Parkplatz bereits über die Hälfte gefüllt ist und sich eine Autoschlange dorthin begibt: man steigt aus dem Wagen aus und es herrscht Ruhe. Alles ist friedlich, entspannt, ruhig. Die Vögel zwitschern und alle Besucher wirken ausgeglichen. Es fällt nicht auf, wie viele Menschen sich auf dem Areal bewegen. Es ist ein idyllisches Kleinod.

Die Anlage rund um das Kloster ist weitläufig.

Es scheint, als wäre es eine ganz eigene Welt. Hier eine Klosterschänke, dort eine klostereigene Gärtnerei, da ein Buchladen… Alles wirkt perfekt durchorganisiert. Und alles ist ganz klar. Ordentlich. Vereint. Man könnte vielleicht meinen, dass es kommerziell ist. Aber das ist es nicht. Es ist einfach. Punkt. Alles ruht in sich. Alles bildet eine Einheit.

Wie eingangs schon kurz erwähnt, befindet sich neben der beeindruckenden Abteikirche auf dem Gelände eingebettet so einiges zwischen alten Klostermauern und Basilika. Wie die Klostergärtnerei mit angeschlossenem Keramikladen.
Die Pflanzen, die dort angeboten werden, strahlen Kraft, Liebe und Stärke aus.

Man merkt ihnen an, dass sie liebevoll gepflegt werden. Ergänzend dazu kann man hier auch wunderschöne Keramik erwerben, die nichts mit Religion zu tun hat. Gegenstände und Artikel, die scheinen, als dienen sie der Harmonie. Und auch klostereigene Produkte sind erhältlich – wie Apfelsaft aus dem eigenen Mostobst, Spirituosen wie Klosterliköre oder auch Seife aus Schafsmilch.

Auch ist eine Buch- und Kunsthandlung vorhanden. Hier findet sich ein sorgfältig und liebevoll ausgewähltes Sortiment an Büchern und Kunstgegenständen. Dazu passend gibt es auch einen eigenen Klosterverlag.

Des Weiteren gibt es auf dem Gelände der Abtei Maria Laach eine Kunstschmiede,

eine Bildhauerei, ein Hotel, ein Bootsverleih, eine dazugehörige Fischerei, eine Schreinerei… Und dies ist noch nicht alles, was dieser Mikrokosmos zu bieten hat. Da gibt es eine eigene Trinkwasserversorgung und ein eigenes Blockheizkraftwerk, eine Klempnerei…. Alles im ökologischen Bewusstsein. Faszinierend! Wunderbar, was hier alles erschaffen wurde.

Was mir zusätzlich ins Auge fiel, waren Trinknäpfe für Hunde, die sich in der Anlage am Wegesrand befinden. Das heißt, auch Hunde sind in Maria Laach willkommen. Meine „Koko“, die dabei war und die wir nicht im Auto lassen wollten, nahm dies dankbar an und verhielt sich in der Anlage ebenfalls ganz entspannt und ruhig.

Wer mehr über das Klosterleben erfahren möchte, kann sich einen 20-minütigen Doku-Film anschauen und einen umfassenden Überblick vom Kloster und dem Klosterleben erhalten (Hinweis: sonntags keine Filmvorführung)

Zurück auf dem Parkplatz befindet sich hier neben einem Restaurant mit Sitzgelegenheiten im Freien und einer Touristeninformation auch einen „Hofladen“. Ein wundervoller Bio-Laden, der ein vollständiges Sortiment bietet. Auch eine große Käse-, Wurst- und Brottheke ist vorhanden. Auch dieser Laden ist ganz liebevoll gestaltet. Wer möchte, kann hier nach dem Besuch direkt seinen Wocheneinkauf tätigen.

Direkt unterhalb der Abtei Maria Laach befindet sich der größte und älteste Kratersee in der Eifelabtei-maria-laach-see-laacher-lake

– der Laacher See. Auch ist er der größte See in Rheinland-Pfalz. Dies ist fußläufig vom Parkplatz aus gut zu erreichen. Seit 1935 gilt er als Naturschutzgebiet und ist Lebensraum bedrohter Pflanzen- und Vogelarten. Dennoch kann er zum Schwimmen genutzt werden – und auch zum Campen.

Maria Laach – ein (Wander-)Tipp:

Wer nach Maria Laach eine Wanderung unternehmen möchte, kann dem Traumpfad „Pellenzer Seepfad“ folgen. 16 km ist er lang und führt durch eine eindrucksvolle vulkanische Landschaft. Ausgangspunkt für diese Rundwanderung ist der Parkplatz
Am Tumulus“ in Nickenich. Die Wanderung dauert rund 5 Stunden, ist jedoch eher für geübte Wanderer geeignet (Aufstieg: 594 m / Abstieg: 594 m). Stationen dieses Wanderwegs sind zum Beispiel der Krufter Waldsee oder der Felsvorsprung Teufelskanzel.

Allgemeine Informationen Maria Laachsabine-stegmann-maria-laach-3

Die Abtei befindet sich in 56653 Maria Laach (Am Laacher See).
Über den ganzen Tag verteilt finden Gottesdienste statt. Der erste morgens um 05:30 Uhr (Morgenhore), der letzte um 19:45 Uhr.

Der Eintritt zur Abtei ist frei, der Parkplatz kostet € 2,- pro PKW.

Mein Fazit:

 Die Abtei Maria Laach in der Eifel zu besuchen lohnt sich. Sei es als Tagesausflug oder auch zum Beispiel im Rahmen einer Moselkreuzfahrt. Einige Flusskreuzfahrten bieten hierher Ausflüge an (zum Beispiel an Bord von MS VistaSerenity https://lion-tours.de/flusskreuzfahrten/5931-ms-vistaserenity-moselromantik.html ).

Die Ruhe, die dieser Ort ausstrahlt ist wunderbar. Und dies in Kombination mit einer einzigartigen Klarheit. Man ist Gast in dieser ganz eigenen Welt und doch nicht fremd. Die Benediktinerabtei Maria Laach hat sich hier ihre eigene Welt liebevoll erschaffen.

Spiritueller Reisetipp Abtei Maria Laach

03.07.2019
Sabine Stegmann


Empfehlung: besuchen Sie auch die Internetpräsenz des Veranstalters mit einer Fülle Anregungen, Angeboten und Highlights 

logo-lion-toursVeranstalter:
Lion Tours Sabine Stegmann GmbH
www.lion-tours-seminarreisen.de

 

Alle Angebote und Beiträge rund um Sabine Stegmann und Lions-Tours-Seminarreisen auf Spirit Online

1 Kommentar

  • Danke für die Erinnerung, denn ich war Jahre nicht mehr da, obwohl meine Mutter dort ‘in der Nähe’ wohnt. Und ja, GENAU so ist es auch für mich dort: “Auch wenn der Parkplatz bereits über die Hälfte gefüllt ist und sich eine Autoschlange dorthin begibt: man steigt aus dem Wagen aus und es herrscht Ruhe. ….” Die Ruhe, vor allem IN der Abtei, ist selten schön.

Den Artikel kommentieren

1 Kommentar

  • Danke für die Erinnerung, denn ich war Jahre nicht mehr da, obwohl meine Mutter dort ‘in der Nähe’ wohnt. Und ja, GENAU so ist es auch für mich dort: “Auch wenn der Parkplatz bereits über die Hälfte gefüllt ist und sich eine Autoschlange dorthin begibt: man steigt aus dem Wagen aus und es herrscht Ruhe. ….” Die Ruhe, vor allem IN der Abtei, ist selten schön.

Den Artikel kommentieren

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung
E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter


Anzeigelion-tours