Wieder bewusst mit der Natur verbinden

Michael Roads mit Natur verbunden

Wieder bewusst mit der Natur zu verbinden Es ist an der Zeit, sich wieder bewusst mit der Natur zu verbinden

Es ist an der Zeit, sich wieder bewusst mit der Natur zu verbinden. Eines der Dinge, die immer offensichtlicher werden, wenn der Druck der Verwirrung und Ungewissheit auf die Menschheit ausgeübt wird, ist unser beunruhigendes Ausmaß an Angst. So viele Menschen haben buchstäblich Angst davor, was passieren könnte, wann es passieren wird, wie lange es dauern wird … und: “Werde ich es überleben?” Das ist die wahre Natur der Pandemie: eine Pandemie der Angst. Natürlich absichtlich, aber die Ängstlichen sind blind für diese Realität, so dass sie ängstlich reagieren, anstatt entsprechend ihrer Gesundheit und den Umständen zu reagieren.

Es ist interessant festzustellen, dass das Wort Ignoranz eigentlich “ignorieren” bedeutet. Zu viele Menschen ignorieren die leise Stimme der Intuition, während sie auf das Affengeschrei im Kopf reagieren. Der Druck des Wandels offenbart uns unsere vielen Unzulänglichkeiten. Nichts davon ist schlecht oder falsch, aber das Problem ist, dass die Ignoranz mit der scheinbaren Trennung allen Lebens verbunden ist. Die Illusion der Trennung verbirgt die Wahrheit des Einsseins. Dies wiederum wirft ein Schlaglicht auf unsere tiefe Ignoranz bezüglich unserer Wahrheit als menschliche Wesen. Wir haben den Kontakt zu unserer wahren Göttlichkeit, zu unserer Gottesverbindung, zu unserer menschlichen Unsterblichkeit, zu unserem ewigen Sein völlig verloren. Ebenso wird es immer offensichtlicher, dass die Masse der Menschheit auch ihre Verbindung zur Natur und zu unserer Erde verloren hat.   Mit Natur verbinden.

Wir haben uns von der Natur getrennt   mit Natur verbinden

In diesem kurzen Artikel werde ich mich auf unsere Abkopplung von der Natur konzentrieren. Es ist meine Absicht, dir eine Lösung anzubieten, die du in deinem Leben anwenden kannst, so dass du dich, wenn du magst, wieder mit ihr verbinden kannst.

Es ist interessant festzustellen, dass wir zwar in Wahrheit mit der Natur verbunden sind, diese Verbindung aber nur dann Gültigkeit hat, wenn oder während wir bewusst sind. Und da schätzungsweise 94 % der Bevölkerung unbewusst leben, bedeutet dies, dass immer nur sehr wenige Menschen bewusst mit der Natur oder der Erde verbunden sind. Und ich möchte betonen, dass die einzig mögliche Verbindung eine bewusste ist.

Ich bin selbst ein Naturliebhaber. Mit einem 2,5 Hektar großen Garten – meinem Fitnesscenter! – bin ich mir meiner Verbindung zur Natur sehr bewusst. Ich verbringe viel Zeit im Freien. Mein Garten ist so groß, dass es im Garten immer etwas zu tun gibt. Ich muss jedoch daran denken, dass ich die körperliche Aktivität zwar sehr genieße, aber nicht zulassen darf, dass sie meine Zeit dominiert, die ich für das Gewahrsein einer bewussten Verbindung brauche.

Ich habe einen Ausdruck geprägt: „Being with, while doing to“ (etwa: Bei der Sache sein, während ich mich etwas widme. Anm. Ü.). Ich habe gelernt, dass ich, wenn ich in meiner Gartenarbeit bewusst bei dem bin, was ich tue, unweigerlich neue Einsichten gewinne. Nicht nur in Bezug auf den Garten, sondern auch in Bezug auf das Leben. Es sind Momente wie diese, in denen wir erfahren, dass alles Bewusstsein EINS ist. Die Menschheit, die Natur, unsere Welt ist EIN Bewusstsein. Obwohl physisch alles getrennt zu sein scheint, ist metaphysisch alles miteinander verbunden. Sei dir gewahr, dass in unserer dreidimensionalen Weltrealität das Metaphysische dem Physischen vorausgeht.

Es gilt, sich bewusst mit der Natur zu verbinden

Es ist beunruhigend zu erkennen, dass weder die Natur noch die Erde uns als wahre Lebensformen anerkennen, während wir unser unbewusstes Leben in der sich wiederholenden Weise des “Mehr-vom-Gleichen” fortsetzen. Ich wiederhole, die Erde und alles, was wir Natur nennen, sind im Augenblick bewusst. Allgemein gesagt, sind wir das nicht. Der Unterschied zwischen bewusstem Leben und unbewusstem Leben ist riesig. Leider macht dies eine sinnvolle Verbindung zwischen der Menschheit und der Natur fast unmöglich. Bewusst zu sein bedeutet, im Augenblick voll präsent zu sein, während unbewusst zu leben bedeutet, nie voll im Augenblick präsent zu sein.

Okay, ein Gärtner kann also lernen, wie man Pflanzen anbaut, und im Laufe der Zeit sehr gut darin werden und einen sehr schönen Garten haben … ohne eine echte bewusste Verbindung. Das ist eine erlernte Fähigkeit, aber im Garten eines Menschen, der seinen Garten und seine Pflanzen liebt, wirst du eine tiefe energetische Verbindung finden, die im ersteren fehlt.  Mit Natur verbinden.

So unmöglich es auch erscheinen mag, die Menschen in unserer modernen High-Tech-Welt sterben an der Trennung … und das in einer Welt des Einsseins! Der aktuelle Begriff dafür ist Einsamkeit. Einsamkeit führt zu tiefen Ängsten, und daraus entsteht eine noch tiefere Depression, die oft in Selbstmord endet. Dies nimmt in unserer heutigen Zeit rapide zu.

Viel zu vielen Menschen fehlt der Kontakt zur Natur

Ich lebe in einem riesigen Land, Australien, aber viele unserer heutigen Wohnsiedlungen sind für eine hohe Wohndichte gebaut. Die Häuser teilen sich oft einen winzigen, zimmergroßen, mit einer Trennwand unterteilten Garten. Mit anderen Worten: billigerer Wohnraum, mehr Steuereinnahmen für die Stadtverwaltung, aber eine völlige Verweigerung des Bedürfnisses nach Natur in unserem Leben.

Es gibt tatsächlich eine Generation von Kindern, die nicht weiß, woher Eier kommen! Es gibt sogar Kinder, die glauben, dass Fleisch und Gemüse aus dem Supermarkt kommen. Beängstigend! Es gibt zwar viele Schulen, in denen Gartenarbeit und der Anbau von Lebensmitteln Teil des Lehrplans sind, aber in den Städten fehlt dies meist. Sicher, sie werden erwachsen und wissen es dann besser, aber dann ist es schon zu spät. Der Verlust der Verbindung zur Natur ist bereits etabliert.

Wir Menschen sind dafür geschaffen, bewusst mit der Natur zu leben. Wir sind Teil eines ganzheitlichen Systems, in dem ein einheitliches Energiefeld alles Leben miteinander verbindet. Bewusst oder unbewusst haben wir diese Verbindung unterbrochen … zu unserem großen Nachteil.

Wir sind nicht mehr in der Lage uns in der Natur selbst zu versorgen

Während ich beobachte, wie die Angst in der Menschheit zunimmt, und ich vom bevorstehenden Ende der reibungslosen Beförderung und Lieferung von Lebensmitteln in die Supermärkte erfahre, wird mir klar, dass viele Menschen in Panik geraten könnten, wenn es keine Lebensmittel in den Regalen gibt.  Mit Natur verbinden.

Ich habe gestern mit einem so genannten sehr erfolgreichen Geschäftsmann gesprochen. Er hatte ein Fahrzeug, das er von unserem Wohnzimmer aus mit seiner Fernbedienung einschaltete, zusammen mit seiner Klimaanlage. Alles hochtechnisch und bequem. Aber er hat keine Ahnung, wie man eine Pflanze oder Lebensmittel anbaut. Er sagte, er wüsste nicht einmal, wo er anfangen sollte. Nichts davon macht ihn falsch oder dumm, aber es könnte sehr schwierig für ihn werden, wenn er jemals gezwungen sein sollte, sich selbst zu versorgen.

Okay, ich könnte viel über die vielen Probleme schreiben, die sich aus der Abkopplung von der Natur ergeben, aber es ist wichtiger, dass ich dir sage, wie du das ändern kannst. Ich empfehle dir, diese beiden einfachen, aber völlig bewussten Übungen mindestens einmal am Tag zu machen.

Zwei Übungen, um sich bewusst mit der Natur zu verbinden

Um sich bewusst mit der Erde zu verbinden: Stellen dich irgendwo im Freien hin, vorzugsweise auf Gras oder Erde, aber auch Beton ist in Ordnung! Stelle dir mit geschlossenen Augen bewusst tiefe Wurzeln vor, die von deinen Füßen und dem Beginn deiner Wirbelsäule ausgehen. Stelle dir vor, dass dies Wurzeln aus reiner Lichtenergie sind, die dich mit unserer Mutter Erde verbinden. Spüre die Verbindung, während die Erde Energie in dich hineinschickt. Spüre ein Gefühl tiefer Dankbarkeit für unseren Planeten und lasse Mutter Erde wissen, dass du von nun an täglich diese bewusste Verbindung aufrechterhalten wirst.

Dich bewusst mit der Natur verbinden: Stelle dich irgendwo im Freien auf, wo Bäume, Sträucher, Blumen oder Gemüse wachsen. An der Wurzel des Mittelfingers jeder Hand befindet sich ein kleines, aber aktives Chakra. Hebe deine Arme und Hände auf Schulterhöhe und stelle dir bewusst vor, dass Strahlen von Lichtenergie aus ihnen in die Natur um dich herum strömt. Spüre die Verbindung, wenn die Natur Energie in dich zurücksendet. Fühle erneut ein Gefühl tiefer Dankbarkeit für die Natur und lasse verlauten, dass du diese bewusste Verbindung täglich aufrechterhalten willst.

Der Schlüssel ist, bewusst zu sein

Die große Belohnung ist ein neues Gefühl von spirituellem Gleichgewicht und Zugehörigkeit im ganzheitlichen Netzwerk des Lebens.  

12.10.2021 Radikalität
Michael J. Roads
(Übersetzt aus dem Englischen von Elisabeth Karsten)

Autor Michael Roads auf Spirit Online

Vita des Autors   Radikalität

Michael Roads Radikalität  mit Natur verbindenMichael J. Roads, geb. 1937 in England, ist ein spiritueller Lehrer und Autor, der in Australien lebt. Ursprünglich Biobauer, widmet er sich nun nach diversen Aufwacherlebnissen der Bewusstseinsentwicklung der Menschheit. Der moderne Mystiker lebt selbst, was er lehrt. In seinen über 20 Büchern, die in mehrere Sprachen übersetzt wurden, sowie auch in seinen Seminaren und Vorträgen in der ganzen Welt, vermittelt er anderen seine berührende, faszinierende und oftmals transformative Sicht des inneren und äußeren Geschehens. Auf seiner Facebookseite MichaelJRoads macht er an jedem ersten Sonntag im Monat um 9 Uhr unserer aktuellen Sommerzeit eine ca. einstündige Meditation zur Heilung der Menschheit. Im Chatfenster wird sie parallel stichwortartig ins Deutsche übersetzt. Mehr über Michael und seine Angebote auf michaelroads.de.

Alle Beiträge des Autors auf Spirit Online

Für Artikel innerhalb dieses Dienstes ist der jeweilige Autor verantwortlich. Diese Artikel stellen die Meinung dieses Autors dar und spiegeln nicht grundsätzlich die Meinung des Seitenbetreibers dar. Bei einer Verletzung von fremden Urheberrecht oder sonstiger Rechte durch den Seitenbetreiber oder eines Autors, ist auf die Verletzung per eMail hinzuweisen. Bei Bestehen einer Verletzung wird diese umgehend beseitigt. Wir weisen aus rechtlichen Gründen darauf hin, dass bei keiner der aufgeführten Leistungen oder Formulierungen der Eindruck erweckt wird, dass hier ein Heilungsversprechen zugrunde liegt bzw. Linderung oder Verbesserung eines Krankheitszustandes garantiert oder versprochen wird. Alle Inhalte des Magazins sind kein Ersatz für eine Diagnose oder Behandlung durch einen Arzt, Psychotherapeuten oder Heilpraktiker.


.
Meditationen und Traumreisen zum Hören und Entspannen, für neue Erkenntnisse und zur Aktivierung unseres inneren Wissens   Radikalität

Meditationen und Traumreisen Entspannung und Erkenntnis   mit Natur verbinden


 

Übersicht der Lieblings-Produkte unserer Kunden   Radikalität

Podcast Thema Radikalität Immer das Neueste dieses Mal das Thema Radikalität
Seminare und Ausbildung
Spirit Online Buecher Empfehlungen  Radikalität


Sprechen Sie uns gerne an und und schreiben Sie uns, welche Wünsche und Bedürfnisse Sie in Bezug auf Ihre Öffentlichkeitsarbeit haben. Senden Sie uns einfach Ihre
Email an info@spirit-online.de. Gerne unterbreiten wir Ihnen zeitnah ein maßgeschneidertes, passgenaues, individuelles Angebot und tragen unseren Teil dazu bei, Sie noch bekannter zu machen und den Erfolg ihrer Arbeit noch weiter auszubauen. Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt ein Angebot anfordern

 

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.
Wir sind per Email zu erreichen unter info@spirit-online.de sowie
telefonisch unter der Telefonnummer: 07735-9385717 und mobil: 0174 -7779935.

Spirit Online Media DatenWir freuen uns sehr, dass Sie sich für eine Präsentation auf unserer Seite interessieren.

In diesem Sinne freuen wir uns auf eine gute Zusammenarbeit und verbleiben mit herzlichen Grüßen

Ihr Spirit Online Team

start now jetzt loslegen mit spirit online mit Natur verbinden

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*