Selbstheilung - Übungen

Seelenkontakt, energetisch und seelisch miteinander verbinden – in 6 Schritten

seelenkontakt-mit-lebewesen-golden-retriever-puppySei in Kontakt mit dem, was kommt!

Das Thema Seelenkontakt begegnet mir immer wieder.
Wir Menschen sehnen uns danach, wahrhaftig und authentisch in Kontakt mit anderen Lebewesen zu sein.
Wie oft trennen uns Meinungsverschiedenheiten, Streit, Distanz oder gar der Tod?
Und ja, manchmal auch die Zukunft! Genau!! Die Zukunft…

Letzens erzählte mir eine liebe Klientin von ihrem Wunsch, wieder einen Hund zu haben. Die akute Trauerzeit nach dem Verlust ihres geliebten Fellfreundes war vorbei und Platz im Haus und Herzen für einen neuen Begleiter. Sie bat mich, auf seelischer Ebene Kontakt zu dem Tier aufzunehmen, sie dabei zu beraten, welcher Hund nun der Beste für sie wäre…

Dazu muss man wissen:

Wir alle sind Energie… wir haben eine Seele… und wir sind energetisch und seelisch miteinander verbunden. Diese Verbundenheit ist da, egal, ob wir sie bewusst wahrnehmen und leben oder nicht. Die Seelen untereinander kennen keinen Streit, keine Disharmonie, keine Angst. Sie stellen gewissermaßen das höhere Selbst, unser höheres Bewusstsein da und erkennen den tieferen Sinn hinter dem, was wir aus menschlicher Sicht oft als negativ oder störend bezeichnen.

Zurück zu dem Hund meiner Klientin und ihrem Wunsch, dass ich Kontakt zu diesem Tier für sie aufnähme:

Die Wahrheit ist, jeder von uns kann diesen Seelenkontakt herstellen und erleben. Jeder von uns ist in der Lage, mit anderen Seelen zu kommunizieren.

Und genau das habe ich ihr gesagt und ihr gezeigt, wie einfach das sein kann.

Das Ganze geht ohne großen Hokuspokus. Es reicht, meiner Erfahrung nach, die Erkenntnis und das Wissen, eine Seele zu haben und zu wissen, dass auch das Gegenüber beseelt ist.

Wie aber nun ganz praktisch vorgehen?

Im ersten Schritt nehme ich Kontakt zu meiner eigenen Seele auf. Das tue ich, indem ich mir einen Moment der Stille gönne, vielleicht die Hand auf mein Herz lege und die Augen schließe. Ich fühle und schaue nach innen…

Atme ruhig und tief…
Verbinde mich mit dem Lebendigen in mir.
An dieser Stelle mag man vielleicht Worte sagen wie:
„Ich verbinde mich bewusst mit meiner Seele. Ich gehe in Kontakt mit meinem Höheren Selbst“. Die simple Äußerung des Wunsches und der Absicht führen dazu, dass ich mich für diese Verbindung und Ebene öffne.

Im zweiten Schritt spüre ich ganz bewusst die Seele in mir, verbinde mich mit ihr. Wichtig an dieser Stelle ist es, intuitiv zu sein, gar nicht so viel zu analysieren und zu denken. Die Seele ist etwas, was der Kopf nur schwer greifen kann. Sie hat mit logischem Denken nicht viel zu tun.

Was hilft ist eine unvoreingenommene, offene Haltung und eine gesunde Neugierde auf das, was sich zeigen wird.

Im dritten Schritt verbinde ich mich mit der Seele der Person, des Wesens, mit dem ich Kontakt aufnehmen möchte. Auch hier tue ich dies wieder mit dem Aussprechen meines Wunsches und meiner Intention:

„Ich verbinde mich jetzt auf seelischer Ebene mit xy….“

Meiner Erfahrung nach ist es gut, an dieser Stelle nicht allzu viel zu erwarten. Der Kopf ist ansonsten oft enttäuscht, wenn sich nicht gleich die große Erfahrung einstellt…

Also riet ich meiner Klientin, ganz praktisch und ziemlich „normal“ mit ihrem künftigen Vierbeiner zu sprechen.

„Hallo liebe Seele… ich bin die Katrin und ich möchte einfach schon mal auf seelischer Ebene mit Dir Kontakt aufnehmen. Viele Jahre begleitete mich mein treuer Hund Bruno, der vor einigen Monaten gegangen ist. Ich fühle mich bereit, ein neues Wesen, Dich, in mein Leben zu lassen… Ich träume davon, gemeinsam mit Dir spazieren zu gehen und vieles zu erleben. Ich werde Dir Dein Futter zubereiten und mit Dir spielen und schmusen. Manchmal fühle ich mich etwas einsam und bin traurig, vielleicht kannst Du mich ein Stück weit trösten? Usw.
So oder ähnlich könnte so eine Kontaktaufnahme aussehen. Je einfacher und „normaler“ desto besser.

Was passiert in solch einem Moment?

Worte sind Energie. Unsere Gefühle sind Energie. Und genau diese Energie geben wir bewusst nach draußen in die Richtung des anderen Wesens.

Oft führen solche ehrlichen Worte dazu, dass sich die Person bereits erleichtert fühlt, einfach dadurch, weil sie ihre Gefühle ausgesprochen hat. Es tut gut, für sich aktiv zu werden! Außerdem bringen Gespräche, auch wenn sie gewissermaßen „alleine“ geführt werden, Klarheit.

Nach dem Gesetz der Resonanz wird das Wesen, das wir ansprechen, darauf reagieren, in Schwingung, also Resonanz gehen. Wir können also davon ausgehen, dass etwas passiert und unsere Worte nicht im Leeren verhallen.

Vielleicht möchten wir in diesem Gespräch zwischendurch innehalten und in die Stille hören und fühlen. Wertfrei. Erwartungsfrei.

Oft ist es eine zu große Erwartungshaltung die dazu führt, dass man enttäuscht ist, wenn sich keine „Stimmen“ oder „Botschaften“ einstellen, die dem Vorstellungsbild entsprechen.

Im vierten Schritt kann man nun einen Wunsch äußern. Im Falle meiner Klientin könnte dieser sein: „Liebe Seele meines künftigen Vierbeiners, gib mir doch ein Zeichen! Ich werde offen dafür sein und auf Dich warten!“ 

Der fünfte Schritt heißt: Loslassen und vertrauen!

Vertrauen darauf, dass eine Antwort kommen wird! Vielleicht jetzt gleich, im selben Moment. Vielleicht durch einen Traum in der Nacht. Vielleicht durch das, was ein Mensch zu uns sagt, wir in den sozialen Medien lesen… Eine kleine Botschaft, ein Hinweis bei dem wir intuitiv wissen: Da ist es!

Vor vielen, vielen Jahren entschloss ich mich dazu, Kampfsport zu lernen. Ich war verwirrt von den vielen verschiedenen Stilen und Angeboten. Also entschloss ich mich, mit der Seele meines künftigen Lehrmeisters in Kontakt zu gehen. Schickte gewissermaßen ein Signal nach draußen zu senden und erzählte ihm, was ich alles lernen wolle und wofür… Dann ließ ich den Wunsch los und konzentrierte mich auf meine Alltagsaufgaben.

Genau einen Tag später hörte ich im Fitnessstudio, wie sich zwei Frauen auf dem Laufband neben mir über Kampfkunst unterhielten und ein Training, was richtig Spaß machen sollte. Ich hörte einen Moment zu und nahm die Energie des Gesprächs auf. Es fühlte sich sehr vertraut und warm an!

Am selben Abend stand ich etwas nervös auf der Trainingsmatte einer Kampfsportschule! Und nach einer Woche stand für mich fest: Genau richtig, hier gehörst Du hin!

Die Verbindung zu meinem Sifu (Bezeichnung für Lehrer im Kung Fu) ist bis heute da, obwohl wir auf der rein menschlichen Ebene zur Zeit nicht in Kontakt sind.

Und der sechste Schritt heißt: Wachsam sein! Augen und Ohren offen halten! Empfangen…
Manchmal passiert scheinbar gar nichts. Manchmal ganz viel. Beides ist absolut ok und sollte nicht überinterpretiert werden.

Wie ging es weiter in der Geschichte meiner Klientin?

Katrin erhielt über drei Ecken den Kontakt zu einer Vermittlungsstelle von Tieren in Not. Sie fuhr hin und setzte sich in den Zwinger mit einer ganzen Horde von Welpen. Zu einem der Fellknäule hatte sie eine ganz besondere Verbindung. Nicht wirklich zu erklären, aber spürbar da. Eine süße Hündin, die sich ganz wie die ihre anfühlte… ein warmes, vertrautes Gefühl.

Noch konnte sie den kleinen Racker nicht mitnehmen, aber im Gefühl fuhr er schon mit ihr. Sie berichtete weiter, dass sie die kleine Hundedame vor ihrem inneren Auge schon in ihrem Haus umhertollen sehe und glücklich sei!

Das Prinzip des Seelenkontakts lässt sich auf so viele Bereiche in unserem Leben anwenden: auf den Wunschpartner, auf ein Baby, neue Klienten und Schüler, den neuen Mitarbeiter… ja, sogar das neue Haus!

Alles ist Energie. Und auch wenn ein Haus nicht so beseelt ist wie ein Lebewesen, so hat es dennoch eine Energie und Schwingung und ist über genau diese Ebene auch zu erreichen.

Probiere es gerne mal aus! Und, wenn Du magst, berichte mir gerne, wie es gelaufen ist!

Die seelische und energetische Ebene ist immer da und Du bist besonders und gleichzeitig normal genug, Dich auf ihr zu bewegen! Spiritualität ist für jedermann, einfach deshalb, weil jeder spirituell ist und eine Seele hat.
Viel Spaß und Freude damit!

Wenn Du noch mehr wissen möchtest, hier ist der Link zu einem kleinen YouTube Video zum Thema:

Wie du Kontakt zu Seelen aufnehmen kannst

22.10.2018
Ursula Schulenburg

Alle Beiträge der Autorin auf Spirit Online
Empfehlung

Online Ausbildung- Meistere Dein Leben und werde Life Coach

Einjährige Online Ausbildung zum lizenzierten Lifecoach

Ursula-schulenburg-coaching-ausbildung

>>> Mehr erfahren

Den Artikel kommentieren

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung
E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter


Anzeigelion-tours

X