Pflanzenmilch ist eine vielseitige Alternative

kirsche-milk-splash

Pflanzenmilch-kirsche-milk-splashPflanzenmilch ist eine vielseitige Alternative

Pflanzenmilch schützt Tiere, Umwelt und ist gut für die eigene Gesundheit. Verbraucher können mittlerweile aus einem breiten Angebot wählen. Zum Tag der Milch am 1. Juni macht ProVeg (ehemals Vegetarierbund Deutschland) auf die vielfältigen Vorteile aufmerksam.

Ob Mandel-, Reis-, Hafer-, Dinkel- oder Sojamilch: Beim Einkauf im Supermarkt fällt die Wahl aus der Vielfalt verfügbarer Pflanzendrinks nicht immer einfach. Doch ganz gleich, welches Produkt im Einkaufswagen landet, alle haben eines gemeinsam: Sie werden ohne Tierleid produziert, schonen die Umwelt und bieten eine schmackhafte Alternative zu Kuhmilch.

Diese Aspekte spielen für Verbraucher eine wachsende Bedeutung bei der Lebensmittelauswahl, wie die aktuelle Nielsen Food-Studie bestätigt. Kuhmilch verursacht 20 Prozent der klimaschädlichen Emissionen in der Tierhaltung und rund 3 Prozent der weltweiten Treibhausgasemissionen.* Auch Bedenken am hohen Gehalt gesättigter Fettsäuren und Hormone sowie der Antibiotikaeinsatz in der Milchproduktion, lassen immer mehr Verbraucher aufhorchen. “Sowohl für vegan-vegetarisch lebende Menschen, als auch alle Umwelt- und Gesundheitsinteressierte sowie Verbraucher mit Allergien und Unverträglichkeiten sind Pflanzendrinks optimal geeignet. Mittlerweile konsumieren mehr als 2 Million Menschen mehrmals pro Monat Sojamilchprodukte”, sagt Sebastian Joy, ProVeg-Geschäftsführung.

Markt für Pflanzenmilch wächst

Laut Nielsen-Marktforschung erreichte der Umsatz mit vegetarisch-veganen Lebensmitteln im letzten Jahr mit 960 Millionen Euro ein neues Rekordhoch, das sind 30 Prozent mehr als im Vorjahr. Pflanzliche Milchalternativen sind dabei eine der umsatzstärksten Warengruppen. Laut Euromonitor stieg der weltweite Einzelhandelsumsatz mit Molkereialternativen in den letzten 10 Jahren jährlich um 8 Prozent. Das Marktforschungsinstitut Innova Market Insights rechnet für 2018 mit einem weltweiten Markt von 16 Milliarden US-Dollar, gegenüber 7 Milliarden US-Dollar im Jahr 2010. Einer Biopinio-Umfrage zufolge zählen Tierschutz, Gesundheit sowie der Geschmack zu den häufigsten Gründe für die Verwendung von Milchalternativen.

Pflanzenmilch ist vielseitig und gesund

Wissenschaftliche Studien legen nahe, dass Pflanzenmilch viele gesundheitliche Vorteile mit sich bringt. Jede Sorte bietet nicht nur einen ganz besonderen Geschmack, sondern auch ein einzigartiges Nährwertprofil. “Während Sojamilch einen hohen Proteingehalt aufweist, besitzt Mandelmilch wenig Kalorien. Reismilch ist sehr gut geeignet für Allergiker und Hafermilch enthält Ballaststoffe sowie Eisen, Vitamin E und Folsäure. Neue Sorten wie Hanfmilch bieten wertvolle Nährstoffe wie Omega-3-Fettsäuren. So findet garantiert jeder Verbraucher seinen Favoriten”, erklärt Joy.

World Plant Milk Day ruft zum Mitmachen auf

Ob cremige Sahne aus Kokosmilch oder ein Schokoeisbecher auf Mandelbasis: Produkte aus Pflanzenmilch sind vielseitig und treffen jeden Geschmack. Um auf die Vorteile von pflanzlichen Milchalternativen aufmerksam zu machen, hat ProVeg International gemeinsam mit weiteren Organisationen den World Plant Milk Day ins Leben gerufen. Er findet jährlich am 22. August statt. Weitere Informationen zum Aktionstag finden Interessierte unter www.worldplantmilkday.com.

* Quelle: FAO (2013): “Tackling Climate Change through Livestock”, Online unter: http://www.fao.org

ProVeg stellt pflanzliche Milchalternativen vor

Sojamilch: wird aus Sojabohnen hergestellt und kann Kuhmilch vollständig ersetzen. Mit 3 bis 4 g Protein pro 100 ml hat sie etwa den gleichen Eiweißgehalt wie Kuhmilch, aber einen geringeren Fettgehalt. Sie ist vielseitig einsetzbar und eignet sich zum Kochen, Backen oder im Kaffee. Erhältlich ist sie in den meisten Supermärkten und Discountern sowie in Biomärkten und Reformhäusern.

Reismilch: ist für Allergiker besonders gut geeignet. Von allen Milchalternativen ist sie die allergenärmste. Sie hat einen natürlich süßlichen Geschmack und lässt sich zum Kochen und Backen verwenden. Erhältlich in Biomärkten und Reformhäusern sowie in gut sortierten Drogerie- und Supermärkten.

Hafermilch: wird aus entspelztem Hafer gewonnen und enthält wie alle pflanzlichen Produkte kein Cholesterin. Hafermilch hat sogar cholesterinsenkende Eigenschaften. Sie eignet sich gut zum Kochen und Backen und ist in vielen Supermärkten erhältlich.

Dinkelmilch: besitzt auch ohne Zuckerzusatz einen relativ süßen Geschmack und eignet sich daher besonders gut für Süßspeisen. Sie kann als natürliches Süßungsmittel, zum Beispiel im Kaffee, verwendet werden. Sie ist in Biomärkten, Reformhäusern und Drogeriemärkten erhältlich.

Mandelmilch: gilt als gut bekömmlich, reich an ungesättigten Fettsäuren und als ideale Quelle für Ballaststoffe. Ihr Geschmack ist mild und leicht nussig. Sie ist in Biomärkten und Reformhäusern sowie in Drogerie- und Supermärkten erhältlich.

Haselnussmilch: hat ein sehr nussiges Aroma und eignet sich daher zum Verfeinern von Süßspeisen. Sie lässt sich je nach Sorte aufschäumen und im Kaffee verwenden. Haselnussmilch ist in Biomärkten und Reformhäusern sowie in gut sortierten Drogerie- und Supermärkten erhältlich.

Cashewmilch: hat einen leicht nussigen Geschmack und eignet sich zum Kochen und Backen. Erhältlich ist sie in Biomärkten und Reformhäusern sowie veganen Supermärkten. Diese Pflanzenmilch lässt sich ganz einfach selbst herstellen, indem man die Nüsse über Nacht einweicht und dann mit Wasser mixt.

Macadamiamilch: hat im Vergleich zu anderen Milchsorten einen relativ hohen Fettgehalt, jedoch handelt es sich um gesunde ungesättigte Fettsäuren. Sie eignet sich sowohl zum Kochen als auch zum Backen. Macadamiamilch ist in Biomärkten und Reformhäusern sowie veganen Supermärkten erhältlich.

Hanfmilch: besitzt einen leicht nussigen Geschmack und weist einen hohen Anteil an essentiellen ungesättigten Fettsäuren auf. Etwa 2 Gläser (500 ml) Hanfmilch liefern die empfohlene Tagesdosis an Omega-3-Fettsäuren. Sie eignet sich zum Kochen und Backen und ist in Biomärkten, Reformhäusern und veganen Supermärkten erhältlich.

Kokosmilch: hat einen fruchtig-nussigen Geschmack und ist reich an Magnesium und Kalium. Sie hat einen höheren Fettgehalt als viele andere pflanzliche Milchalternativen, welcher aber aus gesunden Fettsäuren besteht. Sie verleiht Speisen ein exotisches Aroma. Erhältlich in Supermärkten, Discountern, Biomärkten und Reformhäusern.

Über ProVeg
ProVeg (ehemals Vegetarierbund Deutschland) ist die weltweit erste international tätige Ernährungsorganisation, die sich für die pflanzliche Lebensweise einsetzt. ProVeg verfolgt das Ziel, den weltweiten Tierkonsum bis 2040 um 50 Prozent zu verringern. ProVeg richtet sich an alle, die an einer pflanzlichen Lebensweise interessiert sind. Mit internationalen Kampagnen und Projekten sowie nützlichen Tipps unterstützt ProVeg bei der Umsetzung einer genussvollen pflanzlichen Ernährung. ProVeg arbeitet mit den wichtigsten Akteuren und einflussreichsten Multiplikatoren aus Politik, Wirtschaft und Medien zusammen, um den gesellschaftlichen Wandel hin zu einer nachhaltigen Lebensweise zu beschleunigen. Animal Charity Evaluators bewertet ProVeg als eine der drei effektivsten und förderungswürdigsten Organisationen gegen Tierleid in Europa.

Der VEBU wird zu ProVeg. Weitere Informationen zur Umstellung finden Sie hier:
https://vebu.de/proveg-faq

Berlin, 31. Mai 2018
Quelle: https://vebu.de

Spirit PLUS – Für Spirit Online zahl ich

Standpunkt und Haltung in einer sich verändernden Welt

Spirituell relevante Informationen nachvollziehbar, kompetent, glaubwürdig und verständlich
Leben ist Veränderung – was so einfach klingt, ist eines der anspruchsvollsten Unterfangen des täglichen Menschseins. Wir stellen uns dieser Aufgabe!

Unsere Informationen auf spirit-online.de sind frei zugänglich – für alle. Jeden Tag. Das geht nur, wenn sich viele Leser*innen freiwillig mit einem Abo beteiligen.
Schon 5,- Euro im Monat sichern die Zukunft von spirit-online.de im Inhalt und in der Qualität – FÜR SIE!

Jederzeit sofort kündbar einfach per E Mail!

Spirit PLUS – Für Spirit Online – Für Spirit Online zahl ich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*