Die Erde ist der Planet der Extreme

erde weltall licht world

Die Erde ist der Planet der Extreme – ein Wegweiser der geistigen Welt

Stellt euch die Erdenergien als Pendel vor, das gerade sehr stark ausschlägt. Ihr alle habt es in extreme Bewegung versetzt und dadurch das bisherige Ungleichgewicht in Schwung gebracht. Was das genau bedeutet, verrät euch dieser Wegweiser der geistigen Welt.

Extreme und ihre Illusionen

Die Erde ist der Planet der Extreme, der Gegenteile, der Dualität. Was die Menschheit gerade erlebt, ist die Offenlegung dieser Extremen. Bisher hattet ihr ein Ungleichgewicht – mehr Schatten als Licht. Jetzt verlangt die Erde nach einer Veränderung. Die Waage soll in Balance kommen. Doch Ruhe nach dem Sturm erfordert zuerst einen Sturm.

Die Erde befindet sich in Energien der Dualität. Es gibt von allem zwei Seiten, zwei Extreme – heiß, kalt; oben, unten; vor, zurück. Doch viel davon ist Illusion. So erlebt ihr die Illusion der Vergangenheit und Zukunft, obwohl sich alles nur in der Gegenwart abspielt.

Männlich und weiblich sind nur scheinbar voneinander zu trennen, in Wahrheit ergänzt ihr euch und tragt beide Seiten in euch.

Eure Einteilung in gut und böse ist ebenfalls nur eure Interpretation. Jede Seite glaubt, gut zu sein und das Richtige zu tun, dennoch sind stets zwei scheinbar gegensätzliche Positionen zu erkennen.

Ebenso erscheint euch die Angst als das Gegenteil der Liebe. Aus eurer bisherigen Betrachtungsweise ist das auch wahr, denn sie ist das Einzige, was euch von der Liebe trennt. Dennoch war sie nötig, um als Menschheit überhaupt zur Liebe zur gelangen.

Das Durchschauen dieser Illusionen nennt ihr Erwachen. Es hat die Zeit begonnen, in der sich der Schatten in all seinen dunklen Nuancen präsentiert. Das ist kein Grund zur Panik, sondern zur Freude. Die Dualität verlangt, dass sich am Beginn eines neuen Weges immer noch einmal der alte zeigen muss – in seiner vollen Größe.

Streben nach Harmonie

Harmonie herzustellen ist euer Bedürfnis, denn sie ist euer Urzustand. Harmonie zu erhalten ist jedoch nur begrenzt möglich, denn das Pendel kommt nie völlig zum Stillstand, weil Weiterentwicklung durch Bewegung geschieht. Es ist sogar eure Aufgabe, dieses Pendel aktiv zu halten, und es ist die Entscheidung der Menschheit, wie stark es ausschlägt.

Gleichzeitig verhilft jede Entscheidung der Erde zum Aufstieg. Seit dem ersten Tag auf eurem Planeten ging es nie um etwas anderes. Das Erwachen der Menschheit war immer geplant. Jede Seele, die sich auf der Erde befindet und je befand, hat diesen Regeln zugestimmt und daher immer in diese Richtung gestrebt. Doch die Dualität, das Extreme erschien euch oft als ungerecht. Wir sagen euch jetzt, dass es aufgrund des Erdenspiels notwendig war, durch die Dunkelheit zu gehen, um nun ans Licht, in die Erleuchtung, zu gelangen. Jeder Erdenbewohner hat diesen Vertrag akzeptiert, wusste vor seiner Inkarnation, was ihn erwartet. Das Gegenteil zu erleben ist sogar der Grund, warum ihr alle hier auf der Erde seid, denn die Erfahrungen, die ihr hier machen könnt, sind besonders intensiv.

Warum geschieht der Aufstieg gerade jetzt? Weil das Extrem der einen Seite so ausgereizt wurde, dass es kein Wachsen mehr geben konnte, sondern nur noch Zerstörung. Es wäre eine Option gewesen, dass die Menschlichkeit und in Folge dessen euer Planet zerstört wird, aber ihr habt euch anders entschieden. Immer wieder habt ihr für den Aufstieg gestimmt. Euer unbändiges Streben nach Harmonie macht es jetzt möglich, dass das Gleichgewicht kippt und das andere, lichtvolle Extrem seinen Anfang nehmen kann.

Begegnet dem Extremen mit dem Gegenteil

Aufgrund der extremen Energien könnt ihr nun erkennen, wie ihr am schnellsten vorankommt. Überlegt, was die Menschheit bisher getan, wie sie sich immer verhalten hat, und beginnt, das Gegenteil davon zu tun. Da ihr kollektiv bisher den Schattenteil gelebt habt, befindet sich der Lichtteil genau gegenüber. Der Schatten ist durch Angst motiviert, gleichzeitig ist die Angst der Motor des Aufstiegs.

Das Spiel der Dualität kann jeder für sich selbst beenden. Steht zu euren Ängsten anstatt euch ihnen zu widersetzen, sie zu verleugnen, zu verheimlichen, abzulehnen, denn sie bringen euch voran. Geht ihnen entgegen und nicht aus dem Weg und ihr geht direkt auf das Licht zu.

Als Menschheit habt ihr euch bisher als getrennt betrachtet. Hört auf damit. Ihr habt die Umgebung für eure Gefühle, eure Lebensumstände verantwortlich gemacht. Hört auf damit. Ihr habt bekämpft, was ihr nicht wolltet. Hört auf damit. Und vor allem: Ihr habt euer Herz verschlossen, um nicht verletzt zu werden. Hört auf damit.

Man löst die Dunkelheit auf, in dem man sich ihr zuwendet. Deshalb geht gerade die gesamte Menschheit durch ihre Ängste hindurch. Ihr könnt euch nicht mehr abwenden. Menschen, die ähnliche Ängste haben wie ihr, betrachtet ihr als die Guten. Die anderen scheinen gegen euch zu arbeiten, doch auch diese Illusion werdet ihr immer mehr durchschauen. Auch wenn die Ängste unterschiedlich sind, so ist doch jeder Mensch im Aufstiegsprozess und steht gerade vor der Wahl, ob er mitgehen oder das Spielfeld verlassen möchte. Auch das ist eine individuelle Entscheidung, denn niemand wird von uns je zu etwas gezwungen.

Nur Ängste, die in euch vorhanden sind, können durch das Außen erlebt werden. Habt ihr Angst vor einer Krankheit, werdet ihr sie erleben – direkt oder indirekt durch andere Personen in eurer Umgebung. Habt ihr Angst vor der Eingrenzung eurer Freiheit, werden euch Einschränkungen stärker treffen. Habt ihr Angst vor Armut, werdet ihr sie erleben.

Je mehr der Schatten schwindet, desto mehr werden sich eure Extreme verschieben. Ihr werdet erkennen, dass ihr alle eins seid und jeder von euch für sich selbst verantwortlich ist und gleichzeitig auch für alles, was auf der Erde geschieht. Ihr werdet erkennen, dass Liebe effektiver ist als Gewalt, diese sogar im Handumdrehen beenden kann. Ihr werdet erkennen, dass ihr nur aufgrund eines verschlossenen Herzens verletzt werden könnt.

Ihr braucht keine Sicherheit, um euch sicher zu fühlen und damit sicher zu sein. Seid sicher, habt Vertrauen, gebt den Druck, die Anspannung ab und die Sicherheit wird euch finden. Und dann reicht jenen die Hand, die gerade erst erkennen, was auf der Erde geschieht.

26.09.2022
Danny Lupp
Die Website für himmlische Geschichten, Inspirationen und Wegweiser:
www.himmelsrichtung.net
NEU! Für Andersdenkende: www.himmelsrichtung.net/offroad

Alle Beiträge der Autorin auf Spirit Online

Niederste Schwingungen verlassen Danny LuppDanny Lupp

Ich kenne die Höhen und vor allem die Tiefen des Lebens, was es mir heute ermöglicht, authentische und mitfühlende Geschichten und Texte zu schreiben und ich freue mich sehr, dass ich damit andere Menschen bei ihrer spirituellen Suche unterstützen kann.
[weiterlesen…]

 

Für Artikel innerhalb dieses Dienstes ist der jeweilige Autor verantwortlich. Diese Artikel stellen die Meinung dieses Autors dar und spiegeln nicht grundsätzlich die Meinung des Seitenbetreibers dar. Bei einer Verletzung von fremden Urheberrecht oder sonstiger Rechte durch den Seitenbetreiber oder eines Autors, ist auf die Verletzung per eMail hinzuweisen. Bei Bestehen einer Verletzung wird diese umgehend beseitigt. Wir weisen aus rechtlichen Gründen darauf hin, dass bei keiner der aufgeführten Leistungen oder Formulierungen der Eindruck erweckt wird, dass hier ein Heilungsversprechen zugrunde liegt bzw. Linderung oder Verbesserung eines Krankheitszustandes garantiert oder versprochen wird. Alle Inhalte des Magazins sind kein Ersatz für eine Diagnose oder Behandlung durch einen Arzt, Psychotherapeuten oder Heilpraktiker.