Schlangen – Torwächter der Heilung

Kim-fohlenstein-Schlangen-TDH-Cover

Kim-fohlenstein-Schlangen-TDH-CoverSchlangen – Torwächter der Heilung – Wenn Dir die Schlange begegnet
Und vom Baum der Erkenntnis Früchte anbietet…

von Kim Fohlenstein und Felicitas Fohlenstein
Es werden zwölf Kernkonflikte beleuchtet, die sich aus der ahnenmedizinischen Sichtweise der jeweiligen Schlangen ergeben.
Wie können Gelübde verhindern, sich in der Welt zu verwirklichen?
Wie wirkt das latente Gift des Heimatverlustes noch heute als Bremse beim Ankommen?
Was hat es auf sich mit dem Zwang zur Wieder-Gut-Machung?

Alle Erlebnisse von uns und unseren Ahnen drücken sich noch heute in unserem Leben aus, denn starke Gefühle vergehen nicht einfach von selbst, sondern wollen gesehen, verstanden und eingeordnet werden. Durch tiefen Kontakt mit den Wesen der Schlangen beginnt ein Bewusstwerdungsprozeß, der das Tor zur Heilung weit öffnet.


Über die Autorinnen:

Kim Fohlenstein
(c) privat

Kim Fohlenstein
widmete sich nach dem Studium der Diplom-Pädagogik und Philosophie der Naturheilkunde und eröffnete 2002 als Heilpraktikerin ihre erste Praxis in der sie mit den Schwerpunkten Cranio-Sacrale Osteopathie, Homöopathie und systemischer Aufstellungsarbeit ihre Arbeit begann, die sich heute zur Ahnenmedizin entwickelt hat. 2005 eröffnete sie gemeinsam mit Felicitas Quelle die Heilpraktikerschule heil+kunst in Darmstadt.
Felicitas Fohlenstein
ist Heilpraktikerin und Autorin.
Sie verfasst die Bücher der Schriftenreihe zur Ahnenmedizin und betreut Kurse im eigenen Seminarhaus im schönen Finistere der Bretagne.


Details zum BuchKim-fohlenstein-Schlangen-TDH-Cover

Schlangen – Torwächter der Heilung
von Kim Fohlenstein und Felicitas Fohlenstein

Taschenbuch:
100 Seiten
Verlag: heil+kunst Verlag
Erschienen:
am 18.12. 2019
Sprache: Deutsch
ISBN: 9783946812043
Preis: 22,90 €
EBook: 14,90 €

Buch jetzt bestellen

16.01.2020
Kim Fohlenstein
Heilpraktikerin und Lehrerin bei heil+kunst

Alle Beiträge der Autorin auf Spirit Online

Kim FohlensteinKim Fohlenstein
widmete sich nach dem Studium der Diplom-Pädagogik und Philosophie der Naturheilkunde und eröffnete 2002 als Heilpraktikerin ihre erste Praxis in der sie mit den Schwerpunkten Cranio-Sacrale Osteopathie, Homöopathie und systemischer Aufstellungsarbeit ihre Arbeit begann, die sich heute zur Ahnenmedizin entwickelt hat. 2005 eröffnete sie gemeinsam mit Felicitas Quelle die Heilpraktikerschule heil+kunst in Darmstadt. Dank ihrer unerschütterlichen Wissbegier ist sie während ihrer Arbeit immer Themen auf der Spur geblieben, die sie nicht losließen. So wie das Thema der archaischen Wunden und ihrer Heilweisen oder das Phänomen der Zeit als Schlüssel für eine ganzheitliche Medizin. Dafür hat Kim zwei Kartensets entwickelt, die unter dem Motto „Lernen – berühren – heilen“ erschienen sind und Ahnenmedizin mit Seelenhomöopathie verbinden.
[weiterlesen…]

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Karten-Sets


Ziel der Karten ist es, menschliches Handeln im Kontext der Ahnenmedizin zu verstehen. Durch das Begreifen der Zeit wird jedes Thema und jeder Konflikt beweglicher. Wenn wir etwas in der Tiefe verstehen, sind wir verhandlungsbereiter und damit handlungsfähiger.

Mit den Karten können menschliche Konflikte durch die neun Lebensfelder und drei Lebensachsen der Ahnenmedizin in Resonanz zum eignen Leben gebracht, verstanden und gelöst werden.
>>>Weitere Informationen & Bestellung<<< >>>Weitere Informationen & Bestellung<<<
Alle Beiträge der Autorin auf Spirit Online

Für Artikel innerhalb dieses Dienstes ist der jeweilige Autor verantwortlich. Diese Artikel stellen die Meinung dieses Autors dar und spiegeln nicht grundsätzlich die Meinung des Seitenbetreibers dar. Bei einer Verletzung von fremden Urheberrecht oder sonstiger Rechte durch den Seitenbetreiber oder eines Autors, ist auf die Verletzung per eMail hinzuweisen. Bei Bestehen einer Verletzung wird diese umgehend beseitigt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*