Meditation

Mehr Konzentration und Leistung durch Meditation

felsen-abgrund-yoga-rockMeditation Konzentration Entspannung und mehr Leistung

Nicht erst seit gestern ist die Meditation als ein Mittel für Entspannung und Achtsamkeit in Deutschland beliebt. Die Technik für Konzentration existiert in den unterschiedlichsten Kulturen weltweit, doch speziell die Meditationsformen fernöstlicher Tradition erfreuen sich besonderer Popularität. Längst nicht mehr verstehen Menschen unter diesen Begriffen in Abgeschiedenheit lebende alte Männer im Lotossitz, die auf einem Berggipfel eine Handbreit über dem Boden schweben; die Meditation ist längst im hier und jetzt des 21. Jahrhunderts angekommen.

Im Grunde geht es immer um das Nachdenken über sich und die Umwelt, sowie darum Prozesse wie das eigene Atmen wahrzunehmen, um letztlich einen Zustand der Stille und inneren Ruhe zu erreichen. Manche Experten beziehen sich bei der Beschreibung von Meditation genau auf den ursprünglichsten Zustand des Menschen, nach dem man ein inneres Sehnen spürt. Vor der eigenen Geburt befand man sich in einem Zustand der zeitgleichen Inaktivität und Geborgenheit. Da sich die Natur in Zyklen bewegt, sehnt sich auch der Mensch danach, wieder in diesen Ursprungszustand zurückzukehren, gerade in der heutigen hektischen und belebten Gesellschaft. Dies führt die Menschen auf der Suche nach Geborgenheit und Sicherheit in diverse Meditations-, Selbstachtsamkeits- oder Yogakurse. Meditation Konzentration Entspannung Leistung zu steigern und zu üben.

Häufig werden solche Kurse in großen Unternehmen sogar angeboten, einerseits um die Wünsche nach solchen Angeboten zu bedienen, andererseits aber auch, da die positiven Effekte auf die Mitarbeiter mittlerweile gut belegt sind. Laut einer Umfrage vor wenigen Jahren hat in Deutschland bereits einer von vier Menschen eigene, praktische Erfahrung mit Meditationspraktiken gesammelt.

Meditation erschafft Konzentration Entspannung und mehr Leistung

Auch etablieren sich mehr und mehr Experten auf dem Gebiet und Promis sowie Personen des öffentlichen Lebens schwärmen von den Vorteilen eines selbstaufmerksamen Lebens im Einklang mit sich und der Umwelt. Große Namen der Filmbranche sind dabei wie Clint Eastwood, Martin Scorcese und Stephen Spielberg, aber auch Paul McCartney oder Marius Müller-Westernhagen praktizieren transzendentale Meditation. Auch Bastian Schweinsteiger, Philipp Lahm und Jogi Löw (vielleicht liegt’s am Namen) beschäftigen sich mit Yoga und sogar unter Pokerspielern scheint Meditation verbreitet zu sein. Profis der Branche wie Daniel Negreanu und Bertrand Grospellier, auch bekannt als „ElkY“, schwören auf die positiven Effekte von Meditation für die innere Balance und Aufmerksamkeit, um die für Pokerspiele üblichen langen Sitzungen konzentriert durchzustehen. Damit sind die genannten Personen jedoch nur ein kleiner Auszug der Spitzensportler, für die Meditation zum Lebensstil inzwischen dazugehören.

klangschalen-liege-singing-bowlsBesonders interessant am Bereich der Meditation ist die Vielseitigkeit. Meditationsmethoden bestehen nicht nur aus einer Art der Meditation wie beispielsweise dem sitzenden In-sich-gehens, es gibt auch zahlreiche Methoden, die Bewegungen und sportliche Betätigung enthalten, wie das bereits erwähnte Yoga, aber auch Qigong und Tai-Chi. Welche Vorteile aber ergeben sich durch die Kraft der Meditation, abseits von Entspannung und Ruhe?

Forschungen der Psychologie beschäftigen sich in diesem Zusammenhang hauptsächlich mit den Auswirkungen von Meditationsmethoden auf die Selbstwahrnehmung, Konzentration und auf die Emotionen. Zumindest konnte gezeigt werden, dass sich durch längere Anwendung von Meditationsmethoden im Gehirn Areale, die mit Stress und der Emotionsregulation in Verbindung stehen, erholen konnten. Angstgefühle konnten reduziert werden und sogar das Voranschreiten von Krankheiten, die mit der Schädigung von Gehirnregionen in Verbindung stehen, ließen nachweislich nach.

Eine revolutionäre Studie an Universitäten in North Carolina und Ohio in den USA hat zudem ergeben, dass Versuchspersonen, die eines ihrer Beine auf einer Hitzeplatte positionierten und Hitzephasen verabreicht bekamen, signifikant geringere Schmerzen verspürten, wenn sie währenddessen meditierten. Der Clou an der Studie: Dieser geringere Schmerzeindruck unterschied sich von Schmerzreduktionen, die in einer Kontrollbedingung durch eine Placebo-Creme verursacht wurden. Es wurden andere Areale des Gehirns angesprochen, somit handelt es sich bei den positiven Effekten von Meditation keinesfalls um etwas, das mit dem Placebo-Effekt erklärt werden kann.

meditation-see-ufer-frau-meditateDies bedeutet, dass die Forschung in den letzten Jahren immer interessierter an dem Gebiet geworden ist, um weiter herauszufinden, ob aus den verschiedenen Methoden von Meditation neuartige Behandlungsmethoden für Patienten entwickelt werden können.

Letztlich kann die Meditation nicht nur dabei helfen, Symptome von vorhandenen sowie beginnenden Krankheiten und Beschwerden zu lindern bzw. zu bekämpfen, sondern auch dabei unterstützen, überhaupt gesund zu bleiben. Stück für Stück wird der Ballast abgeworfen, der sich jahrelang auf unseren Schultern aufgetürmt hat und dabei ist der erste Schritt schon das Innehalten und tiefe durchatmen. Also merke: Meditation erschafft Konzentration Entspannung und mehr Leistung.

27.03.2018

Autor

Uwe Taschow

Schlagworte für diesen Artikel:

Der Beitrag hat Ihnen gefallen?

Wir freuen uns über eine Spende via Paypal

1 Kommentar

  • Hallo :),

    danke für diesen wunderbaren Artikel!
    Schön zu hören dass Meditation auch in Unternehmen und im Sport Einzug hält.
    Ich denke, dass man dadurch seine innere Stärke spüren kann.
    Dadurch handelt man gelassener und sicherer – was zu mehr Konzentration und Leistung führt.

    In diesem Sinne –

    erfüllendes Meditieren und liebe Grüße wünscht
    Stefan

Den Artikel kommentieren

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung
E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter

X