Seminare & Ausbildungen

Spezialseminar: Die Metaphysik der Realität – Projekt Hyperborea

kanda-zentrum-Seminar-Projek-Hyperborea-II Spezialseminar: Projekt Hyperborea II
Die Metaphysik der Realität 

Sie haben vielleicht aus eigener Erfahrung bemerkt oder spüren, dass auf die jetzige Situation der Menschheit ein weiterer neuer Schritt der Evolution aufbaut. Dieser Schritt wird als Aufstieg oder Bewusstseinserhöhung und Eintritt in eine neue Ära der Menschheit beschrieben. Diese neue Ära ist die Verwirklichung des Urprogramms der Schöpfung, das Projekt Hyperborea.

Hyperborea vermittelt uns, wie von der Schöpferseite aus etwas zu errichten begonnen wurde,

was es bisher in der physischen Welt nur in einem Ansatz gegeben hat, doch noch nicht in der Vollendung und wie sich dies endlich in die Verwirklichung hineinbewegt. Es geht darum, den Schöpfergott in uns Menschen in der physischen Welt zu manifestieren und morgen… den Weg Gottes zu gehen.

Das Ziel aller Seminare zum Baum des Lebens, die im Kanda-Zentrum und weltweit in den Zentren von Arcady Petrov gegeben werden, ist, wichtige Erfahrungen zu vermitteln, die dieser Bewusstseinserhöhung Raum, Ziel und Methode geben.
Strahlen-Technologien und Hilfen werden erlernt, die als Vorbereitung dienen für das, was jetzt kommen wird.

Denn nach Durchschreiten der unteren Planeten des Baumes des Lebens, nach Versöhnung des Planeten Daath, im weiteren Aufstieg und dem geistigen Betreten der obersten Planetensphären Binah, Chockmah und schließlich Kether, der Göttlichen Vollendung der Liebe, werden wir nun wieder an das Urprogramm der Schöpfung erinnert, das mit Hyperborea seinen Anfang nahm.

Im April fand der erste Teil des Seminars Hyperborea statt, die Themen, die dort begonnen wurden, werden nun im zweiten Teil des Seminars im Oktober weitergeführt.
Dieser Weg wird von Arcady Petrov, zusammen mit Irina und Thomas Hagen vom Kanda-Zentrum Neuss erarbeitet.

Das Ziel ist die Wiederaufnahme des Urprojektes der Menschheit,

besser gesagt der Gott-Menschheit, Hyperborea. Dass dieses Seminar ausschließlich in Neuss gehalten wird, zeigt, wie sehr das Projekt Hyperborea mit der Deutsch-Russischen Verbindung zu tun hat, mit einer Völker-Seelen-Verbindung, bei der die beiden Völker-Kräfte zusammengeführt werden und hier als eine Einheit agieren.

In den Arischen Veden wurde der Grundstock des Wissens bewahrt, das einmal lange vor biblischen Zeiten auf der Erde offen verfügbar war und das nach einer Zeit der Dunkelheit und Verwirrung das Projekt Hyperborea wieder öffnen wird. Es geht um die wahre Herkunft der Menschheit. Die Planetaren und Kosmischen Geister und Wesen sind zur Stelle, wenn die Menschheit in den nächsten Schritt des Erwachens aus dem Schlaf vordringt.

Hier wird die Erde selbst erwachen.

Viele Kosmische Zivilisationen sind an diesem Projekt beteiligt und doch ist die Menschheit und ihr (Ihr) Bewusstsein das ausschlaggebende Moment in dieser Entwicklung, die kosmische Ausmaße hat.

Dieses Folgeseminar richtet sich zunächst an diejenigen, die den ersten Teil besucht haben, es wird aber für Neueinsteiger eine kompakte Zusammenfassung des ersten Teils geben, besonders, was die Korrekturen unseres Geschichtsverständnisses angeht.

Diese Seminarreihe wendet sich darüberhinaus an alle, die entschlossen sind, die Welt, die Erde, das Sonnensystem, das Universum zu einem göttlich inspirierten System zu bauen. Wir sind nach vielen Wirren so weit in den Aufstieg getreten, dass die Weisheit der Schöpfung Realität werden kann.

Wollen wir einen ersten Einblick in das Projekt Hyperborea und die zukünftige Welt geben,

so soll es doch und wird es unsere und aller Aufgabe sein, diese Welt zusammen zu erschaffen. Zu erkennen, dass wir Schöpfer sind, soll das Ziel des Seminars sein. Dass wir uns selbst erkennen als Miterschaffer der Zukunft und wir uns entschließen, unseren Teil dazu beizutragen, dass das Projekt endlich in die Tat umgesetzt wird.
Wir hoffen, mit Ihnen und allen zusammen den großen Anspruch zu meistern, weswegen wir hier auf die Erde gekommen sind.

Schauen Sie sich auch dieses kurze Video: Hyperborea mit Arcady Petrov an


Mit Abspielen des Videos stimmen Sie einer Übertragung von Daten an Youtube zu. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.

Lassen Sie uns gemeinsam den Entwicklungsweg als Weg zum Himmlischen Vater verfolgen. 

Die im Seminar gegebenen Technologien werden Ihnen helfen, die Herausforderungen des Projektes Hyperborea in Ihrer körperlichen Form zu überwinden und haben besonders die Harmonisierung der Kräfte und aller Elemente zum Thema.
Die deutsche Herausgabe des Buches Hyperborea von Arcady Petrov ist für den Herbst dieses Jahres geplant.

Das Seminar wird gehalten von Arcady Petrov und Thomas Hagen, unterstützt von Irina Hagen. Björn Seidel wird übersetzen.
Das Seminar kann auch über das Internet online mitverfolgt werden. Weitere Informationen und Möglichkeiten finden Sie bei dem Anmeldeformular.

Nächster Termin und Ort

Termin:05. – 06. Oktober 2019
Zeiten:Samstag Beginn: 10:00 Uhr; Ende ca. 16:00 Uhr
Sonntag Beginn: 10:00 Uhr; Ende ca. 16:00 Uhr
Ort:Kanda Zentrum Neuss
An der Norf 17
41469 Neuss
Preis:740€ (inkl. 19% MwSt.)
Die Seminargebühren beinhalten auch die Verpflegung an den Seminartagen
Mindestteilnehmerzahl: 8 
Zum Seminarangebot und Anmeldung

05.06.2019
Wir freuen uns auf ereignisreiche Tage mit Ihnen
Irina und Thomas Hagen
Kanda-Zentrum

Alle Beiträge und Angebote des Kanda-Zentrums auf Spirit Online

Den Artikel kommentieren

Den Artikel kommentieren

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung
E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter


Anzeigelion-tours