Hello from the other side …! Schumann und Corona

tasse-frequenz-coffee

tasse-frequenz-coffeeHello from the other side …!
Schumann und Corona

Die Energien der Zeit sind eine riesige Herausforderung, und ich möchte dir hier einfach mal aus der energetischen Sicht berichten, warum wir da sind, wo wir gerade sind und was der Sinn hinter allem ist.

Nichts Neues!

In den vergangenen Jahren haben sich die Schwingungen unserer energetischen Umgebung, und in Folge auch die unseres persönlichen Energiefeldes, erhöht. Das hatte bewusstseinsmäßig für unser ganz alltägliches Leben einiges zur Folge! Unsere ganzen alten traditionellen Muster und Vorstellungen davon, wie die Welt ist – also unsere Weltbilder – haben sich mehr und mehr gelöst. Wir haben das, was wir an Qualität durch die stabilen Weltbilder empfunden haben, verloren. Für mich waren hierzu sowohl Einstein, aber auch Schrödinger und Heisenberg im vorigen Jahrhundert wichtige Initiatoren.

Die bis dahin geltenden wissenschaftlichen Vorstellungen und Weltbilder sind von ihnen aufgebrochen worden. Nicht etwa, weil die alten Vorstellungen nicht mehr stimmen, sondern weil die Bewusstseinsentwicklung weitergehen kann und ein Denken Richtung Quantenmechanik möglich macht. Die alten Weltbilder werden integriert, die Wissenschaft bleibt erhalten, aber erweitert. Und in einigen Jahren kann man die alte Welt und die alten Vorstellungen nicht mehr denken. So, wie wir uns heute die Welt nicht mehr als Scheibe vorstellen können, werden wir in einiger Zeit über unsere jetzigen Beschränkungen im Denken verständnislos den Kopf schütteln.

Eine wichtige Erkenntnis aus der Quantenmechanik: Die Welt ist keine objektive Realität, wie es uns lange Zeit Glauben gemacht wurde, sondern sie erschafft sich permanent selbst durch das Wirken unseres persönlichen, aber eben auch des kollektiven Bewusstseins. Unser Bewusstsein erschafft die Realität.

Warum jetzt?

Lange Jahre haben wir persönlich und gesellschaftlich bestimmte Prozesse der Unterdrückung und Macht erlebt, aus denen wir viel gelernt haben. Jetzt sind wir energetisch soweit gewachsen, dass wir das Alte nicht mehr brauchen können, die Traditionen uns stören und wir nicht mehr in Ohnmacht aushalten wollen und können.
Die Dualität und Erschaffung von Bewertung und daraus folgend die Welt der verschiedenen Religionen, Kriege, Traditionen, Hierarchien und Abtrennungen haben uns als menschliche Spezies über Jahrhunderte in die enge Form gebracht, aus der wir jetzt gerade ausbrechen dürfen und müssen.

Corona ist als Phänomen und jetzt als Symptom erschienen, um diese energetische Entwicklung auf der materiellen Ebene voranzubringen. Wie jede persönliche Krankheit ein Hinweis auf dahinterliegende Blockaden ist, so ist es auch in diesem Fall.
Die intellektuellen Ebenen und schmerzhaften jahrhundertelangen Erfahrungen haben für die Entwicklung des Bewusstseins bei der menschlichen Spezies nicht ausgereicht. Wir hätten Erkenntnis für den Bewusstseinswandel nutzen können, es gab Greta Thunberg, Tesla und andere Wegweiser zum Wachsen. Aber wir haben zu tief im Schlamm und den Fußangeln der alten Denkmuster und Beschränkungen festgehangen.

Jederzeit hätte man kollektiv einen neuen Weg beschreiten können, hierfür gab es Vorausdenker wie Hawking und zahlreiche Künstler, Autoren und Visionäre. Wir haben es aber nicht geschafft, die massiven Weltbilder und den von uns selbst erschaffenen neuen Gott „Geld“ loszulassen, der immer wieder Ziel und Verführer zugleich ist. Treu nach dem Motto: … die ich rief, die Geister, werd ich nun nicht los! So musste ein Hardcore-Entwickler mit dem Namen Corona kommen. Als Wegweiser, aber auch als Katalysator für die uns bevorstehenden Bewusstseinsprozesse.

Wir werden entwickelt!

Das Virus wirkt an all den Stellen, an denen die energetische Schwingung zu langsam ist. An denen alte Verkrustungen, alte traditionelle und angstbesetzte Denkmuster wirken und bremsen. Genau da tut es auch so richtig weh! Aber schau einfach mal ganz wertfrei auf die Ereignisse, die Corona gerade in Bewegung setzt.

Ich habe in all meinen Newslettern und Streamings immer wieder darauf hingewiesen, sehe aber deutlich, dass die meisten Menschen zu gerne in der Komfortzone ihrer alten Weltbildern hängenbleiben. Ja, sie würden so gerne im Meer des Bewusstseins frei schwimmen, aber dann ist da das große Fischernetz der alten Muster, in denen sie sich immer und immer wieder verstricken und fast ertrinken!

Das witzige an der aktuellen Situation aus einem gewissen Abstand betrachtet ist, …

 dass wir deutlich sehen und erfahren können, dass es weder richtig noch falsch gibt. Alle ergriffenen Maßnahmen gegen die zweite Welle haben nicht die Auswirkung auf die Infektions- und Todesrate, die erhofft wurde. Hier muss sich die Haltung gegenüber Krankheit und Heilung komplett ändern! Dann gibt es eine Chance!

dass wir andere Menschen sehr wenig lieben, wenn es darauf ankommt. Die gefühlte Bedrohung durch das Virus, das die anderen an uns hinhusten, führt zur Aggression. Wir werden mit sehr alten und tiefsitzenden Blockaden konfrontiert.

dass wir uns sehr wenig verbunden fühlen. Unsere eigene Haut ist uns am nächsten, und wirkliche Liebe wird noch lange nicht in allen Herzen gefühlt. Aber genau an diesem Punkt bricht durch das Virus die Scheinheiligkeit langsam auf!

dass wir keine Ahnung vom eigentlichen Menschsein haben und uns die rein materielle Wissenschaft in Sackgassen führt. Wie in einem Labyrinth sind wir verstrickt in unseren Gedankenmustern. Dass wir als Mensch ein Hologramm, eine Projektion aus dem Bewusstsein sind, ist uns nicht bewusst. Wir denken in alten Mustern: die Welt ist, so wie ich sie denke, und so ist die Welt für alle gleich! Das muss doch jeder so sehen wie ich!

Dabei erschafft sich jeder aus seinem Bewusstsein heraus täglich seine eigene Realität! Und die ist absolut, bis ins letzte Gefühl, individuell!

 dass Bewusstsein und Potenzial nur materiell definiert, aber nicht ideell spirituell begriffen werden. Unser Potenzial ist unendlich schöpferisch, wenn wir es endlich erkennen können.

 dass wir an den vollkommen falschen Stellen versuchen, den sinkenden Kahn noch zu lenken. Weder Impfung noch Vermeidung, Masken, Ängste, Kontrolle und Macht sind die Schlüssel zur Lösung. Aber sie sind die kleinen Helfer für unsere Bewusstseinsentwicklung! Applaus!!! Das Virus lacht sich schief über unsere materiell ausgerichteten „Rettungsversuche“!

 dass wir es über Jahrhunderte nicht geschafft haben, „dem Tod zu entkommen“! Wir geben ihm die Macht über unser Leben und verpassen dadurch das wirkliche kreative von uns selbst gestaltete Leben. Wir wollen uns vom Tod freikaufen, ihn betrügen, lügen und an unserem Körper festhalten. Das nennen wir bisher „Leben“, unsere materielle Welt, unseren Materialismus, unsere noch Realität.

Der Tod betrifft nur die materielle Ebene, die langsame Schwingung. Energie ist immer überall und unbegrenzt, auch nach dem materiellen Tod des Körpers. Hier handelt es sich einfach darum, dass die energetische schnellschwingende Ebene die materielle Ebene loslässt. Wir haben die Vorstellung vom Tod als „das Ende“ über lange Zeit erzählt bekommen und glauben dieses machtvolle Weltbild, bis in die letzte Zelle.

Jedem das Seine

Aus all den Gründen kann man einfach nur dasitzen, und dieses große Theater, was sich jedem von uns gerade individuell präsentiert, entspannt betrachten. Vielleicht ist es ein Drama für manche, vielleicht ist es das letzte Stück, das sie hier spielen, vielleicht ist es ein Ballett, das man leichtfüßig durchtanzt, vielleicht ist es eine Komödie, bei der der Witz im Detail steckt, vielleicht ist es aber auch ein Laienschauspiel, bei dem alles noch nicht so recht klappt, oder eine Stand up Comedy, die ein wenig zynisch klingt oder eine „Cirque de soleil“ Darbietung, die einem neue Dimensionen und eine wundervolle Traumwelt zur Realität macht. Egal, wie; es ist und bleibt genau Dein Theaterstück! Das Virus ist ein genialer Regisseur!

Aussicht:

Wir werden in Zukunft viele Berufe nicht mehr brauchen. Alle Beratungen werden überflüssig, weil jeder Mensch wissen wird, was für ihn richtig ist. Wir werden keine externen Experten brauchen!

Wir werden die traditionelle Orientierung über „man“ nicht mehr brauchen! Denn jeder ist sein eigener Chef und weiß, woran er sich für sein Leben orientieren kann.

Wir werden keine Krankheiten mehr brauchen, denn diese haben bisher als Wegweiser zur Optimierung gedient. Emotionale Verletzungen und Blockaden sind nicht mehr erforderlich.

Wir werden telepathisch kommunizieren, weil auf diese Weise andere Verbindungen mit Menschen auf der Resonanzgrundlage entstehen.

Wir werden unsere Sprache ändern, weil hier das Herz in Zukunft eine große Rolle spielen wird. Wir werden unsere Ernährung ändern, wir werden keine Tiere mehr essen und keine Tiere mehr halten, weil wir unsere Gefühle selbst fühlen und leben. Es gibt auch hier ein neues Miteinander.

Wir werden nicht mehr mit einem Partner leben, sondern die Verbindung zu vielen Menschen fühlen und leben.

Wir werden keine Büros haben, keine Geschäfte, kein Geld im bisherigen Sinn. Wir werden vollkommen neue Wege der Verbundenheit erleben. Jede Art von Mangelgefühlen, die die Ursache für unsere Marktwirtschaft sind, sind gelöst.

Denk dir selbst aus, welche Auswirkungen diese Veränderungen für dich ganz persönlich haben werden!

Fazit:

Die aktuelle Situation ist das Anlaufnehmen für unseren großen Sprung in eine neue Dimension, und das Virus mit all seinen Erscheinungen ist unser Motor, unser Antrieb und unser Katapult, ganz das Bild, welches Bild dir am besten gefällt.

Deine bisherigen Antworten und Lösungsansätze für deine Fragen und Probleme werden nicht mehr funktionieren! Und: es wird niemals mehr, wie es einmal war!

22.12.2020
Herzlichst
Stefanie Menzel
die Instanz für spirituelle Persönlichkeitsentwicklung in Deutschland
www.stefaniemenzel.de

Alle Beiträge, Bücher und Seminare und auf Spirit Online


Stefanie Menzel

Stefanie Menzel ist die Instanz für spirituelle Persönlichkeitsentwicklung in Deutschland
Als Ergebnis ihrer therapeutischen Ausbildung und langjährigen Berufserfahrung begründete sie die Heilenergetik, die Leichter-Leben-Methode, ein Emotions- und Bewusstseinstraining.
Stefanie Menzels Klarheit und ihr herzlicher Pragmatismus schaffen eine Brücke zwischen Wissenschaft, Alltag und Spiritualität.
Frei sein, leichter leben.

»»» Mehr erfahren

Alle aktuellen Events mit
Stefanie Menzel

Stefanie-Menzel-erkennen-veraendern-leben
» Alle Events auf einen Blick «

Buchtipps

cover-kamphausen-stefanie-menzel-frei-sein over-chakra-arbeit-stefanie-menzel
» Mehr erfahren « » Mehr erfahren «
Alle Beiträge, Bücher und Seminare auf Spirit Online

Für Artikel innerhalb dieses Dienstes ist der jeweilige Autor verantwortlich. Diese Artikel stellen die Meinung dieses Autors dar und spiegeln nicht grundsätzlich die Meinung des Seitenbetreibers dar. Bei einer Verletzung von fremden Urheberrecht oder sonstiger Rechte durch den Seitenbetreiber oder eines Autors, ist auf die Verletzung per eMail hinzuweisen. Bei Bestehen einer Verletzung wird diese umgehend beseitigt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*