Radikale Veränderungen im Fleischkonsum

glueckliche-schweine-zukunftsvision-emanuell-charis

glueckliche-schweine-zukunftsvision-emanuell-charis

Radikale Veränderungen im Fleischkonsum

Aus der erfolgreichen Visionsreihe “Die dunklen Zeiten”
Ein Blick in die Zukunft mit Hellseher Emanuell Charis.

Radikale Veränderungen im Fleischkonsum – Prophezeiungen haben die Menschheit seit jeher fasziniert. Sie finden sich in allen Kulturen wieder, unabhängig von Glauben und Religion. Eine besonders spannende Serie der Visionen von Hellseher Emanuell Charis wurde in der Reihe “Die dunklen Zeiten” zusammengefasst. Seine Prophezeiungen beziehen sich auf den Zeitraum der Jahre zwischen 2021 bis 2040 und 2041 bis 2080 und zeigen demnach unser Leben in einer relativ nahen Zukunft auf. Emanuell Charis’ Visionen zeichnen ein bemerkenswertes vom Umwelt- und Artenschutz geprägtes Bild, sowie eine zusammenrückende Menschheit, die sich auf ihre gemeinschaftlichen Wurzeln besinnt und sich dem Leben im Einklang mit der Natur wieder deutlich annähern wird. Mit den folgenden Zeilen werden Emanuell Charis’ Visionen ausführlich wiedergegeben.

Radikale Veränderungen im Fleischkonsum

Hellseher Emanuell Charis prophezeit, dass in einer nicht allzu fernen Zukunft vor allem synthetisch hergestelltes Fleisch verzehrt werden wird, was vor allem in führenden Industrieländern der Fall sein wird. Seinen Visionen zufolge wird sich der weltweite Fleischkonsum bis ins Jahr 2040 nach und nach deutlich reduzieren. Ab dem Jahr 2040 werden die meisten Menschen auf der Erde vollständig auf Natürliches Fleisch verzichten. Charis prophezeit weiter, dass sich nicht nur synthetisch hergestelltes Fleisch und ähnliche Produkte, sondern auch ein gänzlich vegetarischer Lebensstil durchsetzen wird.

Um das Jahr 2080 werden 90% aller Menschen kein tierisches Fleisch, in der Form, wie wir es heute kennen , mehr zu sich nehmen. Ein bemerkenswerter Umbau der heutigen Fleischindustrie soll folgen. Dies wird allerdings nicht den Untergang der heutigen Fleischkonzerne zur Folge haben, sondern deren radikale Produktionsumstellung auf die Herstellung synthetischen Fleisches und ähnlicher Produkte. Ortsansässige Metzgereien, die im Kleinen heute noch häufig in Dörfern oder Städten zu finden sind, sollen laut Emanuell Charis ab 2060 nicht mehr existieren. Fleisch wird seinen Prophezeiungen zufolge zu einem wahren Luxusgut werden. Radikale Veränderungen im Fleischkonsum!

Bereits ab dem Jahr 2040 werden laut Charis die Kosten für ein einziges saftiges Steak preislich um die 100,- Euro liegen und somit schon für die meisten Menschen nicht mehr erschwinglich sein. Obwohl anfangs der Geschmack des synthetischen Fleisches nicht vollständig an den Geschmack des natürlichen, tierischen Fleischs herankommen wird, wird laut Charis ab 2070 geschmacklich kein Unterschied mehr festzustellen sein. Auch soll der Geschmack dem Feinschmecker sogar noch besser munden, als es Fleisch natürlichen Ursprungs je getan hätte. Ab 2060 wird die Industrie vollständig auf tierische Produkte, wie Milch, Ei oder Gelatine verzichten.

Laut Emanuell Charis soll sich im Einzelnen zudem folgende Veränderung vollziehen:

  • Auf Gelatine wird bei der Klärung und Verarbeitung von Fruchtsäften, Wein und Bier gänzlich verzichtet werden.
  • Die Nutzung der Aminosäure L-Cystein bei der Herstellung von Back- und Süßwaren wird vollständig eingestellt werden.
  •  Es wird kein Guanin in der Herstellung von Nagellacken mehr verwendet werden.
  •  Knochenmehl in Zahnpasta wird der Vergangenheit angehören.
  •  Der Einsatz von tierischen Fetten in Parfums, Shampoos und Cremes wird enden.
  •  Auf Cholesterin wird in der Herstellung technischer Geräte und Bildschirmen jedweder Art verzichtet werden.
  • Tenside aus tierischen Fetten wird es in Reinigungsmitteln nicht mehr geben.
  • Es wird kein Hämoglobin bei der Herstellung von Zigaretten mehr verwendet werden.

Ab dem Jahr 2070 wird sich die Zahl der Nutztiere, besonders von Kühen, Rindern und Schweinen, weltweit deutlich verringern. Durch die Reduktion der Fleischverarbeitung wird sich die Massentierhaltung für die Industrie nicht mehr lohnen.

Waldsterben, Dürrejahre und die Rückkehr des Waldes

In unserer heutigen Zeit steht es bereits nicht gut um den Fortbestand des Waldes. Dies wird sich laut Emanuell Charis jedoch noch radikal fortsetzen, ein gigantisches Waldsterben wird seinen Prophezeiungen zufolge eintreten. Die gesamte Waldfläche Europas wird über einen Zeitraum von mehreren Jahren deutlich zurück- und wertvolle Waldfläche verlorengehen. Massiver Borkenkäferbefall, Stürme und Waldbrände werden zu heftigen Dürrejahren und zu einem zuvor nie dagewesenen Absterben des Waldes führen. Erst ab dem Jahr 2050 werden die Menschen zu drastischen Maßnahmen greifen, um den Wald, letztlich doch noch zu retten, was der Menschheit laut Charis tatsächlich gelingen wird. Besonders nach 2060 wird der Wald in Europa sein großes Comeback feiern.

Stadtflucht und Landlust

Im diametralen Gegensatz zur heutigen Entwicklung werden Großstadtzentren immer mehr an Gewichtung verlieren und das Landleben wird wieder zunehmend an Attraktivität gewinnen. Bis ins Jahr 2040 hinein werden immer mehr Menschen ihr Zuhause in den Großstädten verlassen, um sich auf ein neues Leben auf dem Land einzulassen. Dörfer und Kleinstädte werden regen Zuwachs, sozusagen einen regelrechten Boom erleben, wie er heute kaum vorstellbar zu sein scheint. Auch werden mehrere Wohnsitze zur Selbstverständlichkeit werden. Es wird laut Charis ganz, normal sein, sowohl in Berlin als auch zum Beispiel auf Mallorca parallele Wohnsitze zu haben. Die zunehmende Akzeptanz von Wohngemeinschaften und entsprechende Technologien werden dies eindrucksvoll ermöglichen. Insgesamt sieht Charis also ein Zusammenrücken der Menschen und eine Besinnung zurück zur Natur.

Das Aufleben des Bioterrorismus

Die Zukunft wird laut Emanuell Charis zwischenzeitlich auch maßgeblich in der Hand von Terroristen liegen. Infolge des sogenannten Bioterrorismus werden Terroristen ein Virus entwickeln und gekonnt als Waffe einzusetzen wissen. Dies wird global und im großen Stil geschehen, dennoch werden diese Bemühungen laut Charis nicht dauerhaft von Erfolg gekrönt sein. Die Bekämpfung des Bioterrorismus wird weltweit gezielt und rasant erfolgen, nach nicht einmal zehn Monaten sieht Charis hier einen positiven Ausgang. Bereits im Jahr 2050 soll der Spuk ein Ende haben, der Bioterrorismus erfolgreich besiegt sein und zumindest in den von Charis nachfolgend gesehenen Jahren keine nennenswerte Rolle mehr spielen.

Charis sieht Hoffnung

Emanuell Charis’ Prophezeiungen zeichnen eine hoffnungsvolle Zukunft. Glaubt man seinen Visionen, wird sich eine radikale Umstellung von Werten und Normen, wie sie der Kapitalismus heute vorgibt, in Richtung eines gemeinschaftlichen Lebens in Einklang mit der Natur vollziehen. In unserer heutigen Zeit scheint dies ein unvorstellbarer Gedanke zu sein, erst recht deshalb, weil Charis’ Visionen sich teils in einer sehr nahen Zukunft abspielen. Wer genau hinschauen möchte, kann jedoch heute schon erkennen, welche Weichen in Richtung dieser Zukunftsvisionen bereits gestellt worden sind. Sollten Charis’ Visionen wahr sein, stellen sie heute einen wahren Hoffnungsschimmer dar, der sich in Zeiten anhaltender Krisen als echter Kraftquell erweisen kann. Wie bei allen Prophezeiungen, kann nur die Zeit allein beweisen, ob Emanuell Charis recht behalten soll. Die meisten von uns werden dies jedoch in Ansätzen schon bald erfahren können.

23.04.2021
Emanuell Charis
einer der bedeutendsten international bekanntesten Hellseher
https://www.emanuellcharis.de

Alle Beiträge des Autors auf Spirit Online

Kurze Vita von

Emanuell-Charis
© Emanuell Charis

Hellseher Emanuell Charis

Einmal in die Zukunft blicken – Nur wenige sind aufgrund angeborener Fähigkeiten wirklich in der Lage, in die Zukunft zu blicken und andere Personen daran teilhaben zu lassen. Emanuell Charis ist einer der bedeutendsten international bekanntesten Hellseher, und sein Blick in die Zukunft begeistert Menschen und Medien immer wieder.

Die Vielzahl der Menschen, die ihm vertrauen, ebenso die Vielzahl der Medienberichte, TV- und Radio-Shows sind der Beweis seiner erfolgreichen Karriere. Auch wenn man als Hellseher geboren wird, so wird der Titel nur von anderen verliehen. Die Menschen wählen ihren eigenen Helden. Emanuell Charis war nie ein selbst ernannter Hellseher, Menschen aus der ganzen Welt haben ihn ins herzen geschlossen wenn es sich um seriöse Voraussagen handelt.
Mehr Infos  unter https://www.emanuellcharis.de

Alle Beiträge des Autors auf Spirit Online

Für Artikel innerhalb dieses Dienstes ist der jeweilige Autor verantwortlich. Diese Artikel stellen die Meinung dieses Autors dar und spiegeln nicht grundsätzlich die Meinung des Seitenbetreibers dar. Bei einer Verletzung von fremden Urheberrecht oder sonstiger Rechte durch den Seitenbetreiber oder eines Autors, ist auf die Verletzung per eMail hinzuweisen. Bei Bestehen einer Verletzung wird diese umgehend beseitigt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*