Kauf- und Konsumsucht – Warum ist der Geist des Konsums so gefährlich?

Konsum-stadt-menschen-kaufen-purchase

Konsum-stadt-menschen-kaufen-purchaseKauf- und Konsumsucht –
Warum ist der Geist des Konsums so gefährlich?

Kaufsucht, ein übermächtiges Verlangen, ist eine echte Krankheit unserer Zeit. Die unheilvolle Leidenschaft, das Geld zu verschwenden, kann zu unumkehrbaren Folgen, und nicht nur zu finanziellen, führen.

Das Geld selbst ist ein Äquivalent der persönlichen Kraft des Menschen, seines Vermögens, die Ereignisse seines Lebens zu beeinflussen, den nächsten Menschen um ihn herum zu helfen, seine Berufung zu verwirklichen. Deshalb ist es so wichtig, gegen Kaufsucht zu kämpfen. Wie kann man das machen? Darüber erzählt Schamanin Aayla.

Warum ist der Geist des Konsums so gefährlich?

Ein Schamane ist vor allem die Stimme der Natur. Deshalb beobachtet Schamanin Aayla von Grauen erfüllt alles, was in der Welt des Handels geschieht. Um alle diese unnötigen Sachen, die sich in den Schränken, Kellern, Garagen stapeln, herzustellen, verbraucht man die Kraft unserer Erde.
Es werden die Ressourcen der Natur verbraucht, die nicht so schnell wiederaufgebaut werden, wie wir die Waren kaufen und wegwerfen.

Denken Sie nur nach:

damit der Bernstein erscheint, braucht es hunderttausende Jahre, damit das Öl reift, braucht es Millionen Jahre! Und wir verschlingen, vernichten die Naturressourcen. Und all das gerät in den Bauch eines schrecklichen Monstrums – den Geist des Konsums. Besonders ist er vor den Festen aktiv, wenn alle darüber denken, was man schenken, kochen und anziehen soll.

Schamanin Aayla sagt, dass man das kochen, schenken und tragen soll, was Sie mit Liebe erfüllt. Es ist nicht wichtig, was man trägt und was man an hat, wenn die Festspeisen serviert werden, sondern wichtig ist, in welchem Zustand Sie sich und das Haus zum Fest vorbereiten. Ihre Gedanke und Wünsche und die ihrer Nächsten bestimmen die Zukunft für das nächste Jahr.

Schamanin Aayla empfiehlt, nur Kraftgegenstände zu schenken, in die Schamanen die Helfer-Geister einsiedeln. Die hellen Geister, die Ihre Freunde und Angehörigen vor Negativem, Kummer, Unglück schützen. Diese Gegenstände bringen Glück und Wohlstand, entfalten Talente und Fähigkeiten. Ein solches Geschenk wird wirklich mit Liebe und Fürsorge gemacht.

Alles andere, die Neuerscheinungen, modische Tendenzen, Ausverkäufe, sind die Tricks des Geistes des Konsums, der mit großem Vergnügen sowohl Ihre Energie als auch Ihr Budget verschlingt.

Wie kann man sich noch vor dem Geist des Konsums schützen?

Man soll seine Abbildung erwerben! Das kann man in den Seminaren machen, die von Schamanin Aayla gehalten werden. Dieser Geist ist sehr unangenehm und man kann ihn als schön nicht bezeichnen)))

Aber man soll sein „Porträt“ immer in der Geldbörse haben. Wofür braucht man das? Damit jedes Mal, wenn Sie die Geldbörse rausnehmen und einen Einkauf erledigen wollen, Sie das Wesen sehen, das vorhat, noch einen Teil Ihrer kostbaren Kraft zu fressen. Und nicht nur Ihre Kraft. Das ist doch die Kraft aller Ahnen. Das ist das, was Ihre Kinder erben werden!

Schamanin Aayla führt in 34 Ländern der Welt den Kurs „Kraft der Ahnen“ durch, um die Menschheit vor solchen Merkmalen des Aussterbens der Ahnen, wie Gewalt, Unfruchtbarkeit, Selbstmord, Krebskrankheit, Alkoholismus und allen Arten der Süchte, unter denen auch die Kaufsucht ist, zu schützen.

Also, was bekommen Ihre Kinder zum Schluss? Bekommen Sie dieselbe Sucht und Krankheit? Von wem hängt das ab? Zweifellos, von Ihnen!

Wie kann man verstehen, dass der Geist des Konsums Ihr Leben leitet?

Es gibt eine Menge Merkmale, die zeigen, dass der Geist des Konsums Sie und Ihre Familienangehörigen beherrscht hat. Zum Beispiel:

  • Sie haben sehr viele Sachen in Ihrer Garderobe, aber Sie wissen nicht, wo man sie tragen kann und womit man sie kombiniert.
  • Sie haben irgendwelche supermoderne Technik gekauft, aber benutzen sie ganz selten oder nur, wenn Gäste kommen, um vor ihnen damit zu prahlen.
  • Im Supermarkt kaufen Sie die Waren, die nicht geplant waren, und das, was Sie wirklich brauchen, kaufen Sie trotzdem nicht.

Also, das sind Impulseinkäufe. Sie erledigen Sie unter dem Einfluss der Werbung, der Rabatte, der Sonderangebote und wegen des Wunsches, in den Augen der anderen Menschen erfolgreich und reich zu sein. Der Geist des Konsums zwingt Sie, wieder und wieder zu kaufen, also das Geld für Dinge auszugeben, die Sie überhaupt nicht brauchen, und er verwandelt Ihr Haus in ein Museum der nutzlosen Sachen.

Wie kann man sich vor dem Geist des Konsums schützen?

In erster Reihe schützt Sie ein hohes Ziel, auf das Sie mit Interesse, Vergnügen und offensichtlichem Nutzen Ihre Ressourcen richten, auch ihre finanziellen. Es ist bewiesen, dass der Geist des Konsums, wie auch übrigens der Geist des Alkoholismus, am leichtesten den Menschen beherrscht, der kein Ziel hat, oder dessen Ziel niedriger ist als seine Berufung. Dann fließt das Geld einfach weg, man hat nie genug davon.

Wenn der Mensch seine Berufung kennt und sich hohe Ziele setzt, kommen zu ihm finanzielle Mittel, auch wenn es um eine große Summe geht,sie kommen zu ihm selbst und zu den Menschen, die sein Ziel teilen und zu seiner geistlichen Familie werden.

Ihre Berufung entfalten, ein hohes Ziel und die geistliche Familie erwerben,

können Sie in den Seminaren und Retreats der Schamanin Aayla. Aber auch dafür, um zu einem solchen einzigartigen Seminar zu kommen, braucht man ein hohes Niveau der persönlicher Kraft, die man vor dem Geist des Konsums schützen soll. Schamanin Aayla gibt einige sehr einfache Tipps, die Sie von seinem alltäglichen Angriff fernhalten.

Tipp № 1. Wenn es eine solche Möglichkeit gibt, lassen Sie eine andere Person ins Geschäft gehen – Ihren Partner oder Ihre älteren Kinder. Dabei soll dieser Mensch eine genaue Liste davon haben, was und wieviel, von welchem Hersteller und welcher Qualität, in welcher Packung er kaufen soll. Eine solche Liste in der Hand haltend, wird der Mensch nicht vor der Wahl stehen, was er gerade kaufen soll. Der Geist des Konsums fällt uns nämlich in dem Moment an, wenn wir die Entscheidung treffen!

Tipp № 2. Ins Geschäft soll man nur dann gehen, wenn Sie satt, also nicht hungrig sind. Warum ist es so? Da Sie im Regal des Geschäfts gerade die Lebensmittel sehen, die Sie essen wollen, und natürlich legen Sie die in den Einkaufswagen. Dabei kaufen Sie unbedingt mehr als Sie gebrauchen können. Letztendlich essen Sie zu viel oder die Lebensmittel verderben.

Tipp № 3. Vergessen Sie die Gewohnheit, durch Geschäfte zu bummeln. In diesem Moment sind Sie für die Werbung und Marketingtricks offen, das heißt, Sie kaufen etwas, was unnötig ist.

Tipp № 4. Benutzen Sie Online-Geschäfte. Dort können Sie im Voraus die für Sie nötige Ware auswählen, die ganz zu Ihren Werten passen.

Tipp № 5. Bevor man Kleidung oder Schuhe kauft, beantworten Sie diese drei Fragen:

  1. Passt mir diese Sache? Fühle ich mich komfortabel? Ist es angenehm? Werde ich mich in dieser Sache frei, leicht fühlen?
  2. Wenn nicht, werden Sie sie nicht tragen.
  3. Mag ich diese Sache?

Die Sache soll emotionell gefallen. Wenn die Emotionen nicht befriedigt sind, können Sie dann diese Sache auch nicht tragen.
Ich muss wissen, wo ich diese Sache trage, womit ich sie kombinieren kann.

Wenn Sie alle Frage bejaht haben, wird diese Sache wirklich nützlich, bequem sein, sie wird Sie erfreuen.

Außerdem wird sie sich lohnen! Wenn Sie nicht dreimal „ja“ geantwortet hätten, würden Sie Ihr Geld verschwenden! Und so haben Sie es nützlich und vernünftig ausgegeben und ließen sich vom Einfluss des Geistes des Konsums nicht anstecken.

Schamanin Aayla wünscht Ihnen frei, weise, vernünftig zu sein, damit der Geist des Konsums Sie keinesfalls beeinflusst. Kommen Sie zur Schamanin Aayla, um Hilfe zu bekommen, melden Sie sich zur persönlichen Beratung, zu Gruppentrainings oder zum Retreat zum Kraftort an. 

23.03.2020
Aayla
https://aaylashaman.com/

Alle Beiträge der Autorin auf Spirit Online

Über die Autorin:aayla

AAYLA – Höchste weiße erbliche Schamanin des 21. Jahrhunderts. Die Stimme der Seelen auf der Erde. Ihre Fähigkeiten sind durch zahlreiche wissenschaftliche Studien belegt.
Sie ist die Schöpferin der Schule des sibirischen Schamanismus. Sie ist ein offener Kanal für den Kontakt mit den Geistern alter Zivilisationen. Bekannt in 37 Ländern. Eine der beliebtesten Trainer in Deutschland, Schweiz, Kanada, Russland und Kasachstan. Ehrenmitglied der Europäischen Grünen Partei (EGP).
Die Heldin des Bestsellers „Nach dem Tod“, bereits in 6 Sprachen übersetzt. Arbeitet mit dem BBC-Fernsehsender und dem wissenschaftlichen Forschungsinstitut der Universität Nowosibirsk zusammen.

Spirit PLUS – Für Spirit Online zahl ich

Standpunkt und Haltung in einer sich verändernden Welt

Spirituell relevante Informationen nachvollziehbar, kompetent, glaubwürdig und verständlich
Leben ist Veränderung – was so einfach klingt, ist eines der anspruchsvollsten Unterfangen des täglichen Menschseins. Wir stellen uns dieser Aufgabe!

Unsere Informationen auf spirit-online.de sind frei zugänglich – für alle. Jeden Tag. Das geht nur, wenn uns viele Leser*innen freiwillig unterstützen.
Schon 5,- Euro im Monat helfen uns und sichern die Zukunft von spirit-online.de
Jederzeit sofort kündbar einfach per E Mail!

Unterstützen Sie Spirit Online mit Ihrem Beitrag

Spirit PLUS – Für Spirit Online – Für Spirit Online zahl ich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*