Würde leben kostbar und einzigartig

Menschlicher Wert und menschliche Würde

hoffnung-sunriseMenschlicher Wert und menschliche Würde

Darshanmitschnitt aus dem Silent Love Retreat, mit OM C. Parkin, Gut Saunstorf 2014

Die Auseinandersetzung in deinem Brief betrifft das Thema Wert und ich zitiere folgenden Satz:

„Ich fühle mich sehr jung damit, den Wert zurück zu holen oder genauer gesagt, den Wert, der einfach da ist, zuzulassen.“ 

Weißt du, das Konzept von Wert bezogen auf das Menschsein, ist ja eigentlich fast identisch, oder sogar identisch mit dem Konzept der menschlichen Würde und ich habe an einer Stelle in “Intelligenz des Erwachens” darüber gesprochen, dass es eine Illusion sei, dass man dem Menschen die Würde nehmen könne.

Es gibt ja immer wieder Vorstellungen von Menschen, die z. B. große Demütigung erfahren, dass ihnen damit die Würde genommen wird, aber man kann dem Menschen nicht eine dem Menschsein innewohnende Qualität nehmen, d.h., um dem Menschen die Würde zu nehmen, müsste man ihn töten. Dann wäre der Körper nicht mehr da und dann könnte man davon sprechen, dass es keine Würde mehr gibt.

Aber solange dieser Körper auf Erden sich bewegt, ist Würde und bezeichnet Würde einfach nur eine Qualität, die diesem Menschsein innewohnt. Ja, man müsste schon aus dem Mensch ein anderes Ding machen. Einen Tisch zum Beispiel, um davon sprechen zu können, dass er keine Würde mehr hat. Ja, aber da ein Mensch eben ein Mensch ist und ein Mensch, auch wenn man ihm jetzt beide Arme und beide Beine abhackt, ist immer noch ein Mensch, was auch immer man macht, es ist und bleibt das, was als innewohnende Qualität etwas trägt, dass wir die Würde nennen.

Würde ist keine Frage des Ausdrucks, Würde ist schon gar nicht eine Frage der Darstellung. Würde vermischt sich in der unsauberen inneren Sicht, mit dem Stolz und mit der Eitelkeit, und Stolz und Eitelkeit, wie wir wissen, sind nur an Darstellung interessiert, nicht an der innewohnenden Qualität. Ja und wenn wir das nicht scharf auseinanderhalten, dann existiert ein unscharfes Konzept menschlicher Würde und menschlichen Wertes, was nicht getrennt ist von der Darstellung und Präsentation, die diesen unsauberen Leidenschaften zuzuordnen sind, aber eben nicht der Würde.

Das ist offensichtlich etwas, was auch immer wieder in deinem Geiste geschieht, dass du beispielsweise Demütigungen des Stolzes erlebst, weil du Stolz und Eitelkeit nicht scharf auseinander hältst von der deinem Menschsein innewohnenden Qualität.
Du beziehst es dann auf deinen Wert, anstatt zu erkennen, dass dein Stolz gedemütigt werden kann ohne einen Verlust menschlicher Würde zu erlangen.

29.06.2018OM-C-Parkin-gut-saunstorf
OM C. Parkin,
Weisheitslehrer, Gründer des modernen Kosters Gut Saunstorf – Ort der Stille, an dem auch die von ihm gegründete Mysterienschule ansässig ist. Hier gibt OM regelmäßig Darshan und Retreats.
www.om-c-parkin.de

gut-saunstorf-logo-2017Zur Homepage vom Modernen Kloster –
Gut Saunstorf: 

www.kloster-saunstorf.de

Alle Beiträge auf Spirit Online

Den Artikel kommentieren

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung
E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter

X