Achtsamkeit Ernährung

Achtsamkeit und Liebe funktioniert auch beim Kochen

spirituelles KochenSpirituelles Kochen mit Achtsamkeit-Balsam für die Seele 

Viele Dinge die wir heute tun, tun wir oberflächlich, lieblos, ohne Achtsamkeit und ohne Gefühl für das, was wir zu uns nehmen. Selbst essen ist für die meisten Menschen etwas Zeit raubendes, anstrengendes und ein eher lästiges Vergnügen. Ein Reflex der so viel Menschen in die „Hölle“ des Fastfood Tempels führt. Wie viele Menschen von diesem Wahn betroffen sind zeigt die Zahl, die eine bekannte Fastfood Kette veröffentlicht hat. Diese verkauft pro Sekunde 75 Burger weltweit. Visualisieren Sie bitte diese Masse an Burger. Immer noch Appetit? Vielleicht doch lieber Spirituelles Kochen mit Achtsamkeit?

Zum Essen habe ich keine Zeit!

Ein schöner Glaubenssatz und ungesund in vieler Hinsicht. Wir achten nicht wie wir essen und was wir essen. Was sagt das über uns aus? Was bestimmt uns da? Wie sieht eine mögliche Veränderung aus?

Über uns sagt es z.B. aus, dass wir unser Leben wenig wertschätzen. Wir stehen nicht in einer gesunden Beziehung zu uns selbst. Weil dem so ist stehen wir auch in einem ungesunden Verhältnis generell zu Menschen und zu unserem Umfeld. In unserem Leben wimmelt es von ungesunden Beziehungen inklusive unserer Einstellung zur Natur. Jetzt wissen Sie warum! Sie essen ungesund!

Unser Vorschlag und Lösung ist ganz einfach.

Nehmen Sie sich Zeit. Kochen Sie mit Seele, entdecken Sie ihr persönliches spirituelles kochen. Kein 5 Sterne Koch könnte ohne Seele, ohne Hingabe kochen. Und das können Sie auch. Kochen Sie mit Leidenschaft egal ob mit ihrem Partner oder alleine. Essen ist Selbstverantwortung, wie Sie essen ist Selbstverantwortung. Also gehen Sie in die Selbstverantwortung. Allerdings macht das Kochen zu zweit und das Essen natürlich erheblich mehr Spaß! Und manchmal verändernd sich auch die Phantasie unserer Beziehungen.

Kochen Sie mit Achtsamkeit.

Schaffen Sie sich Zeit und Raum. Suchen Sie nach Rezepten zum ausprobieren. Gehen Sie auf Ihren Wochenmarkt und suchen Sie nach frischen Zutaten.

Entwickeln Sie Rituale rund um Kochen und Essen. Das steigert unser Gewahr sein für Genuss und unsere Dankbarkeit gegenüber den Schätzen der Natur. Denken Sie daran ohne essen stirbt der Mensch! Sollten wir da nicht ein wenig mehr Bewusstsein entwickeln für das was wir uns da zumuten?

Übrigens: viele Menschen, die sich intensiver mit Meditation und Yoga befassen haben, haben schon längst die Erfahrung gemacht, dass zur persönlichen Entwicklung auch die Qualität der Nahrungsaufnahme gehört. Also: Spirituelles Kochen mit Achtsamkeit, verändert alles!

Wir können erfahren, welchen Einfluss die Farben von Lebensmitteln auf unser Bewusstsein haben und wie wir Glaubenssätze auflösen, die uns unseres ursprünglichen Geschmacks berauben. Sie haben die Wahl. Fehlen Ihnen jetzt noch prickelnde Ideen? Dann empfehlen wir hier bei Astrozeit24.de vorbeizuschauen und sich von tollen Rezepten inspirieren zu lassen.

01.10.2018
spirit online

Den Artikel kommentieren

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung
E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter

X