Warten eine Haupttätigkeit im Leben

warten globe-trotter

Wir warten und warten und warten

Warten ist eine unserer Haupttätigkeiten in unserem Leben. Wir warten beim Arzt. Wir warten an der Kasse im Supermarkt. Wir warten im Stau auf der Autobahn. Wir warten am Flughafenschalter beim Einchecken. Wir warten auf den Bus. Die Kinder warten auf ihren Geburtstag. Die Kinder warten auf den Weihnachtsmann. Wir warten auf das Wochenende. Wir warten, bis der lang ersehnte Urlaub endlich da ist. Wir warten auf die Ergebnisse von Prüfungen und ob wir die Prüfung bestanden haben. Wir warten auf unseren Traumpartner. Wir warten und hoffen auf einen Lottogewinn. Wenn wir krank sind, warten wir, bis wir wieder gesund sind. Wir warten „bis das alles endlich vorbei ist“. Wir warten auf bessere Zeiten und hoffen auf ein besseres Leben.

Warten ist eine Grundhaltung

Warten ist die Grundhaltung vieler Menschen. Wenn wir warten, bewegen wir uns in der Dimension der Zeit. Wir warten auf ein Später, auf das Eintreten eines gewünschten Ereignisses in der Zukunft. Unser Warten kappt und unterbindet unsere Verbindung zum Hier und Jetzt, zum momentanen Augenblick, zu unserem Sein, zur Quelle, zu unserer Selbstliebe.

Wenn wir warten, dann warten wir auf ETWAS

Unser Warten hängt oftmals sehr eng mit unseren Hoffnungen und Wünschen zusammen. Wir haben Ziele und Pläne. Wir steuern auf ein Ereignis in der Zukunft hin. Wir planen es. Wir bereiten es vor. Wir leben jetzt für ein in der Zukunft liegendes Ereignis. Und somit verpassen wir oftmals den momentanen Augenblick. Wir verpassen das Hier und Jetzt. Wir sind fokussiert auf die Zukunft und müssen uns jetzt im Jetzt vermissen.

Warten ist pures Ego

Unser Ego wartet gerne, denn durch unser Warten manifestieren wir ein Leben in der Dimension der Zeit, in der unser Ego zuhause ist. Unser Ego lebt in der Vergangenheit und in der Zukunft. Unser Ego existiert ausschließlich in der Dimension der Zeit. Im Hier und Jetzt würden wir unser Ego niemals antreffen. Im Hier und Jetzt begegnen wir unserem Herzen.

Warten stärkt unser Ego

Durch unser Warten stärken, festigen und unterstützen wir also unser Ego mit seinen Programmierungen, Konditionierungen, Glaubenssätzen, Erwartungen, Wünschen, Zielen, Plänen und Vorstellungen vom Leben. Mit unserem Warten halten wir uns selbst klein, denn wir fühlen uns jetzt in diesem Augenblick im Mangel, bedürftig und noch nicht am Ziel – denn das Gewünschte liegt ja noch vor uns, wir warten ja drauf.

Wie können wir nun einen neuen Umgang finden?

Sich über die Bedeutung und Reichweite unserer Gewohnheit des Wartens bewusst zu werden ist nun der erste Schritt. Der zweite Schritt ist, zukünftig vielleicht mal bewusst zu warten und sich selbst im Warten zu erleben, wahrzunehmen und zu fühlen. Bisher haben wir ja vollkommen unbewusst gewartet. Wir warteten einfach. Wir fanden Warten nicht besonders. Warten war für uns das Normalste und das Selbstverständlichste von der Welt. Warten war uns ganz vertraut und gewohnt.

Wenn wir bewusst warten – wenn wir uns beim Warten bewusst wahrnehmen und das Warten bewusst fühlen – so warten wir in diesem kleinen Augenblick nicht mehr auf das Ereignis in der Zukunft, sondern warten JETZT. Wir fühlen unser Warten im Hier und Jetzt und schieben das zu erwartende Ereignis in unser Gewahrsein. Auf der Ebene unseres Bewusstseins nehmen wir unser Warten ganz bewusst wahr und warten voll Gegenwärtigkeit, ganz achtsam und bewusst.

Somit ist es uns gelungen, JETZT das Warten zu erfahren in seiner Qualität. Wir warten auf etwas in der Zukunft und erfahren unser Warten JETZT.

Wir können uns im Warten bewusst wahrnehmen

Wenn wir uns in unserem Warten bewusst wahrnehmen, dann können wir uns bewusst erleben und erfahren, WIE wir warten. Langweilen wir uns? Sind wir unruhig? Sind wir aufgeregt? Schauen wir uns die Produkte in den Regalen im Supermarkt an? Lesen wir beim Arzt eine Zeitung? WIE warten wir eigentlich? WIE gestalten wir unser Warten?

Wir können uns in unserem Warten begegnen

Wir können uns in unserem Warten neu kennenlernen und neu begegnen. Wir können etwas über uns selbst erfahren und lernen. Wir können uns in unserem Warten über uns selbst bewusst werden. Wir können unser Warten als Zeit für eine kleine Meditation und für neue Selbsterkenntnisse nutzen.

Somit ist es uns möglich, das Warten von der Ego-Ebene auf die Herz-Ebene zu holen und im Hier und Jetzt in seiner besonderen Qualität zu genießen. Wir können „Ja“ sagen zum Warten – denn bisher sagen wir meisten „Nein“ zum Warten oder wir waren (total) passiv oder apathisch und geistig weggetreten.

Bewusstes Warten

Wenn wir bewusst warten, wird unser Warten für uns ein Tor zu uns selbst, ein Tor zur Quelle, ein Tor zu unserem Herzen, ein Tor zum Hier und Jetzt, ein Tor für unser Erwachen.

Es lohnt sich, mit unserem Warten einen neuen, bewussteren Umgang zu leben und uns selbst im Warten neu zu erleben.

Einfach mal ausprobieren, das Warten bewusst zu erfahren, bewusst zu leben, bewusst zu erleben – und dann schauen, was wir fühlen und was und ob sich etwas in unserem Leben verändert.

Herzliche Grüße

Björn Geitmann
Buchautor des Buches „Eine Neue Ordnung – Praxishandbuch zum spirituellen Erwachen“
www.datgeitman.de/lichtschule
15.08.2022

Alle Beiträge des Autors auf Spirit Online

Björn Geitmann Buchautor Erwartungen erfüllen  Entscheidungen treffenBjörn Geitmann

„Das Leben ist leicht“ ist seine klare Haltung – und er lebt dies in verblüffend authentischer und mitreißender Art und Weise.
Der Name „Eine Neue Ordnung“ ist dabei Programm … – und so ist dieser Titel mehr als nur ein Motto, es ist die gelebte Lebensphilosophie von Björn Geitmann, einem spirituellen Lehrer unserer Zeit, der die Welt im wahrsten Sinne des Wortes auf den Kopf zu stellen verspricht. Auf dem Weg über die Brücke ins Licht dreht sich das Leben um 180 Grad. Nach „der alten Ordnung“ war unser bisheriges Leben vor allem durch unsere Identifikation mit unserem Ego, mit unserem Körper sowie mit dem, was wir „unser Leben“ nennen, bestimmt. warten
weiterlesen…


Faszination menschliche Kommunikation

Liebe Dich selbst, sonst liebt Dich keiner …!

cover bjoern geitmann Faszination Kommunikation WartenIch verstehe das nicht! Ich verstehe mich nicht! Warum nur gerate ich immer wieder an die gleichen Menschen? Warum begegnen mir immer wieder dieselben Probleme? Warum habe ich so komische Krankheiten? Warum (verdammt nochmal) komme ich nicht weiter? Dieses Buch gibt Antworten auf Fragen, die Du Dir schon immer gestellt hast, die jedoch noch niemals zufriedenstellend beantwortet wurden. Was wir Menschen kommunizieren wird von dem Wie wir es kommunizieren komplett überlagert.
Buchautor Björn Geitmann gelingt es in dem vorliegenden Buch, die verschiedenen vielschichtigen Ebenen unseres alltäglichen Miteinanders in seiner lebendigen, humorvollen Art zu beleuchten und unter die Lupe zu nehmen. Die Symbolik von Krankheits-Bildern spielt hierbei ebenso eine Rolle wie unser Zusammenleben in Beziehungen. Wie kommuniziere ich mit meinem Partner? Wie kommuniziere ich mit mir selbst? Wie artikuliere ich meine Bedürfnisse? Welche nonverbalen Botschaften sende ich mit? Wie gelingt mir der Spagat zwischen meinen konditionierten Mustern und meinem wahren Ich? Was steckt eigentlich hinter den Worten Ich liebe Dich? Dieses Buch gibt zahlreiche wertvolle Ideen, Impulse, Anregungen und Gedankenanstöße zu Themen wie Rücksicht nehmen, mit sich selbst in Kontakt sein, die leise Stimme des Herzens hören, die Kunst des Schenkens, mein Partner als mein Spiegel, wie ich mich selbst besser verstehen kann, die Feinheiten des Wünsche-wünschens, Egoismus und Freiheit, Ego und Herzensfeld, Seelenplan und Inneres Kind, Lust als starkes Argument, Macht und Sexualität. Das Kapitel „Reise zu mir selbst – die spirituelle Zukunftswerkstatt“ ist als Praxisübung eines der Königskapitel dieses Buches und schenkt Dir tiefe Einsichten und Erkenntnisse über Dich selbst.

Link zum Buch


Spiritualität, Eine Neue Ordnung, Empathie & Kommunikation, Erwachen Selbstliebe Herzensfeld Übungen


Mit Abspielen des Videos stimmen Sie einer Übertragung von Daten an Youtube zu. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.

 


Bücher von Björn Geitmann:
Eine Neue Ordnung – Praxishandbücher zum spirituellen Erwachen“
und „Faszination menschliche Kommunikation – Liebe Dich selbst, sonst liebt Dich keiner …!
finden Sie >>> HIER <<<

Faszination Eine Neue Ordnung Bücher Björn Geitmann  Entscheidungen treffen Warten

Alle Bücher von Björn Geitmann auf Spirit Online Alle Beiträge des Autors auf Spirit Online

Wie können wir unser Leben besser verstehen?

Die Bücher der Serie „Eine Neue Ordnung – Praxishandbuch zum spirituellen Erwachen“ (die „Neue Ordnung“ beschreibt hierbei die Ordnung der Liebe unseres Herzensfelds), die Bücher und Taschenbücher der Lichtschule (http://www.datgeitman.de/lichtschule.html) sowie die vielen interessanten und spannenden Beiträge dieses spirit-online Magazins können Dir hierbei ausgesprochen wertvolle Unterstützung, hilfreiche Impulse und inspirierende Anregungen geben, sodass Du für Dich selbst in Deinem ureigene Rhythmus Deine eigenen Schritte gehen kannst. warten

Über die Kommentarfunktion unterhalb dieses Beitrags ist es auch möglich, mit uns als spirit-online-Redaktion zu kommunizieren, sodass wir Dir auf diese Weise den für Dich optimal passenden Support bieten können, indem wir beispielsweise Beiträge und Artikel zu Deinen individuellen Fragen erstellen und veröffentlichen, von denen zugleich auch alle anderen Leser sehr profitieren.

In diesem Sinne freuen wir uns, dass Du hier bei uns mit dabei bist und dass wir uns gemeinsam zu einer immer größer werdenden lichtvollen Großfamilie der „sich auf dem Weg des Erwachens befindenden Menschen“ entwickeln.

Verbunden mit dem Bewusstseinsfeld der universalen Liebe senden wir Dir liebevolle Grüße von Herzensfeld zu Herzensfeld

Dein Spirit Online-Team warten

Für Artikel innerhalb dieses Dienstes ist der jeweilige Autor verantwortlich. Diese Artikel stellen die Meinung dieses Autors dar und spiegeln nicht grundsätzlich die Meinung des Seitenbetreibers dar. Bei einer Verletzung von fremden Urheberrecht oder sonstiger Rechte durch den Seitenbetreiber oder eines Autors, ist auf die Verletzung per eMail hinzuweisen. Bei Bestehen einer Verletzung wird diese umgehend beseitigt. Wir weisen aus rechtlichen Gründen darauf hin, dass bei keiner der aufgeführten Leistungen oder Formulierungen der Eindruck erweckt wird, dass hier ein Heilungsversprechen zugrunde liegt bzw. Linderung oder Verbesserung eines Krankheitszustandes garantiert oder versprochen wird. Alle Inhalte des Magazins sind kein Ersatz für eine Diagnose oder Behandlung durch einen Arzt, Psychotherapeuten oder Heilpraktiker.


.
Faszination Meditationen und Traumreisen Entspannung und Erkenntnis WartenMeditationen und Traumreisen zum Hören und Entspannen, für neue Erkenntnisse und zur Aktivierung unseres inneren Wissens

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*